evangelisch.de - Mehr als du glaubst!

Hans Scholl in München, um 1940
Ohne ihn hätte es die "Weiße Rose" nie gegeben: Hans Scholl. Sein langer Weg vom begeisterten HJ-Fahnenträger zum Feind Hitlers. Warum Scholl als Christ im "Dritten Reich" nicht versagt hat und wie sein Glaube und seine (Homo-)Sexualität seinen Lebensweg beeinflusst haben.
Glocken
Glocken
Erstmals in der Geschichte werden zum Weltfriedenstag (21. September) am Freitag von 18 Uhr bis 18.15 Uhr europaweit zeitgleich weltliche und kirchliche Glocken läuten. Die Aktion ist Teil des Europäischen Kulturerbejahres 2018 und wird von Kirchen und Kommunen unterstützt.
Tageslosung
Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.
Jeremia 31,34
/Johannes schreibt:/ Meine Kinder, dies schreibe ich euch, damit ihr nicht sündigt. Und wenn jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher bei dem Vater, Jesus Christus, der gerecht ist.
1.Johannes 2,1
Aktuelles
22.09.2018 - 11:28
Der 38. Deutsche Evangelische Kirchentag findet 2023 in Nürnberg statt. Das beschloss das Präsidium des Kirchentages am Samstagmorgen in Fulda.
22.09.2018 - 11:43
Hanno Terbuyken, Portalleiter von evangelisch.de
Startups fragen sich ständig: Was machen wir eigentlich für wen warum? Dieses Framework kann man auch außerhalb von Startups als Denkanstoß nutzen.
Aktuelle Inhalte
Hans Scholl in München, um 1940
Ohne ihn hätte es die "Weiße Rose" nie gegeben: Hans Scholl. Sein langer Weg vom begeisterten HJ-Fahnenträger zum Feind Hitlers. Warum Scholl als Christ im "Dritten Reich" nicht versagt hat und wie sein Glaube und seine (Homo-)Sexualität seinen Lebensweg...
Generalsekretärin der Deutschen Seemannsmission Heike Proske
Seefahrerromantik? Fehlanzeige. Heute drohen Seeleute zwischen Technik, Stress und globalen Krisen unterzugehen. Dem hat sich die scheidende Generalsekretärin der Deutschen Seemannsmission, Heike Proske, entgegengestemmt. Teils mit Erfolg.
Muhi
Der sechsjährige Muhi ist Sohn eines Hamas-Aktivisten und leidet an einer Immunkrankheit, die im Gaza-Streifen nicht behandelt werden kann. Jetzt ist Muhis Heimat ein Krankenhaus in Israel. Am 24. September um 22.25 Uhr erzählt 3sat diese anrührende Geschichte.
Shrinking Spaces
In Bad Boll wird am Wochenende über den Nahost-Konflikt konferiert. Im letzten Jahr musste die Evangelische Akademie Tutzing eine ähnliche Tagung noch absagen. Der öffentliche Druck war einfach zu groß. Auch nun gibt es schon im Vorfeld Protest.
Oper Mosè in Egitto
Wir stellen 15 Opern mit christlichen Bezügen vor, die zu kennen wertvoll ist. Erfahren Sie Wissenswertes über Moses und Aaron, Dialogues des Carmélites, Mord in der Kathedrale, Mosè in Egitto und Jérusalem.
Sachsenhausen
Es war am 10. Juli dieses Jahres. Teilnehmer einer Gruppe aus dem Bundestagswahlkreis der AfD-Fraktionschefin Alice Weidel am Bodensee sollen bei einem Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen an Gaskammern gezweifelt und KZ-Verbrechen relativiert haben. Ein einmaliger Fall?
Bildergalerien
18.09.2018
Anika Kempf, Claudius Grigat Marcus Wiechmann (Fotos)
14.09.2018
Patricia AvereschSandra Schildwächter (Foto)
07.09.2018
Anika Kempf, Claudius GrigatNina Kopp (Fotos)
06.09.2018
Sandra Schildwächter, Lena Ohm
04.09.2018
Frank Muchlinsky, Anika Kempf, Sarah Salin
22.08.2018
Frank Muchlinsky, Sarah Salin, Anika Kempf
20.08.2018
Sandra Schildwächter, Lena Ohm
08.08.2018
Sandra Schildwächter, Lena Ohm
30.07.2018
Frank Muchlinsky, Sarika Feriduni
22.07.2018
Anna Wegmann, Sarika Feriduni
18.07.2018
Anika Kempf, Sarah Salin
16.07.2018
Anika Kempf, Karola Kallweit
Im Netz gefunden
Service Telefon der evangelischen Kirche - 08005040602
Kirche
Oper Mosè in Egitto
Wir stellen 15 Opern mit christlichen Bezügen vor, die zu kennen wertvoll ist. Erfahren Sie Wissenswertes über Moses und Aaron, Dialogues des Carmélites, Mord in der Kathedrale, Mosè in Egitto und Jérusalem.
Gebärdensprache
Hörgeschädigten Menschen eine Gemeinde und Gemeinschaft bieten - das ist die Aufgabe von Gehörlosenseelsorgern. Roland Martin, Landesgehörlosenpfarrer, ist für diese Aufgabe wie geboren.
Oper für Christen
Wir stellen 15 Opern mit christlichen Bezügen vor, die zu kennen wertvoll ist. Erfahren Sie im ersten Teil der dreiteiligen Serie Wissenswertes über Les Huguenots, Stiffelio, Mefistofele, Der Evangelimann und Salome.
Ahmadiyya-Konferenz
Mit 35.000 Anhängern gehört die Ahmadiyya zu den kleineren islamischen Gemeinden in Deutschland. Warum sie für Integration und das Islambild im Land dennoch unerlässlich sind, zeigten sie am Wochenende in Karlsruhe.
Kirchenglocke
Der Klang von Glocken gehört nach wie vor zu unserem Alltag. Doch warum läuten sie zu bestimmten Zeiten? Und was verbirgt sich da genau in den Glockentürmen? Das Projekt "createsoundscape" will junge Menschen neugierig machen und ermuntern, die Geläute ihrer Heimat zu erforschen.
Laura Schlappa vor Orgel
Die Musik ist für sie ein Teil ihres Lebens und ein großer Spaß: Die junge Cuxhavenerin Laura Schlappa gehört zu den hoffnungsvollen Nachwuchstalenten der Orgelszene in Deutschland. Und hat mit ihrer Leidenschaft beste Jobaussichten.
Mecklenburger Kapellenweg
Am Reformationstag 2017 wurde die erste Station des "Mecklenburger Kapellenweges" eingeweiht. Sieben Andachtsplätze sind entstanden, sechs davon unter freiem Himmel. Am 8. September wird der gesamte Pilgerweg übergeben.
Kirche in Bielefeld-Stoeghorst zu verkaufen
Kirchenaustritte und schrumpfende Gemeinden führen dazu, dass Gotteshäuser verkauft werden müssen. Doch auch, wenn die Gebäude entwidmet sind: Wer eine Kirche kauft, kauft die Geschichten vieler Menschen gleich mit.
Luther Escape-Room
Escape-Games werden seit etwa zehn Jahren immer mehr zum Freizeit-Trend. Spieler werden in einem Raum eingeschlossen und müssen dort Rätsel lösen. Eine Kirchengemeinde in Südniedersachsen hat ein Spiel rund um den Reformator Martin Luther entworfen.
Die Diakonie begrüßt die Debatte um Freiwilligendienste auch für Geflüchtete, denndie "Bufdi" - Dienste seien Freiwilligendienste gut zur Integration.
"Jeder, der sich in Deutschland freiwillig engagieren will, soll dazu die Möglichkeit bekommen", sagt die Bundesfamilienministerin. Die Diakonie begrüßt die Debatte, auch für Geflüchtete seien Freiwilligendienste gut zur Integration.
Camara wurde als Bischof der Armen bekannt.
Eine Gruppe lateinamerikanischer Bischöfe will Elend und Unterdrückung nicht mehr hinnehmen. Sie treffen sich 1968 in Kolumbien und mahnen eine Kirche für die Armen an - es ist die Geburtsstunde der Befreiungstheologie. Ein Glaubenskampf beginnt.
Angewandte Ökumene beim  Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit zwischen dem bayerischen evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (li.) und der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx.
Der Weltkirchenrat feiert sein 70-jähriges Bestehen. Die mitunter schwierige Beziehung des protestantisch geprägten Dachverbandes zur römisch-katholischen Kirche schwankt zwischen Kooperation und Abgrenzung.
Glaube
Bibel
Ein Großteil der Jugendlichen liest so gut wie gar nicht mehr in der Bibel. Woran das liegt, damit befasst sich in Regensburg drei Tage lang ein internationales Forschungskolloquium. Drei Fragen an den Gastgeber und Theologen Michael Fricke.
Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter des Rates der EKD im Interviewzu Musik bzw. Kultur und Verkündigung.
Der Beruf des Kantors, Games-Gottesdienste und die Einstellung zu Veränderungen – ein Gespräch mit Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter des Rates der EKD, in der Interviewreihe zu Musik, Kultur und Verkündigung.
Moses läuft barfus
Wandersaison ist eigentlich immer, der Trend ungebrochen. Wer die Wander-Tipps der Bibel beachtet, kommt gesund und heil zurück.
Eva Steinbach
Eva Steinbach aus der Kirchengemeinde Jheringsfehn-Boekzetelerfehn ist die wohl jüngste Lektorin in der hannoverschen Landeskirche.
In der Regel wird bei Abendmahlsfeiern Brot geteilt und Wein aus einem gemeinsamen Kelch getrunken. Nicht so in vielen modernen Mega-Kirchen.
In der Regel wird bei Abendmahlsfeiern Brot geteilt und Wein aus einem gemeinsamen Kelch getrunken. Nicht so in vielen modernen Mega-Kirchen: Hier feiern Christen mit kleinen Abendmahl-Kapseln die Gemeinschaft mit Christus und den Mitchristen.
Eva mit Schlange und Apfel
Mütter spielen sehr verschiedene Rollen in der Bibel. Von der Alleinerziehenden, der Spätgebärenden, der Tapferen bis hin zur Übermutter.
Ein berühmtes Gemälde, täuschend echt nachgegestellt aus Früchten, Samenkörnern und gemahlenen Blumen- und Blütenblättern. Unmöglich? Nein. In einer Kirche in Sargenzell wird jedes Jahr ein christliches Meisterwerk rekonstruiert und gezeigt - auf einer 4,5x 6 Meter großen Fläche.
Modedesigner Harald Glööckler stellt sein Buch "Kirche, öffne dich!" vor.
Im Umgang mit sexuellem Missbrauchsopfern verhalte sich die Kirche menschenverachtend, sagt der Designer Harald Glööckler. Zugleich mache sie mit der besten Botschaft der Welt das schlechteste Marketing. Dabei sollten Pfarrer mit Verständnis und Hoffnung auf Menschen zugehen.
Moses befolgte sehr wahrscheinlich die zehn Gebote, und diesem Bild nach zu urteilen möglicherweise auch den Ausspruch, "den Bart nicht zu stutzen".
Jedes Wort der Heiligen Schrift habe direkte Gültigkeit für unser heutiges Leben, behaupten fundamentalistische Christen. Wer so denkt, müsste konsequenterweise folgende Gebote der Bibel ebenfalls befolgen.
Priester Thomas Frings engagiert sich für ein lebendiger Gemeindeleben.
Gemeindemitglieder wollen heute angesprochen werden, sich beteiligen und das, was sie am Sonntag hören, am Montag anwenden, sagt Priester Thomas Frings im Interview.
Trucker-Treff am Parkplatz neben der Autobahnkapelle Christophorus.
Unablässig schiebt sich die Lastenkolonne von Ost nach West und von West nach Ost durch Europa. Fernfahrer halten die Wohlstandsökonomie am Laufen – und zahlen einen Preis: Einsamkeit. Kirchlich engagierte Hohenloher wollen dem zumindest etwas entgegenwirken.
Christus verflucht den unfruchtbaren Feigenbaum
Der Spätsommer ist die Zeit vieler Früchte. Äpfel und Birnen, Himbeeren, Brombeeren und Holunder werden reif. Verlockende Früchte spielten aber auch schon in der Bibel eine wichtige Rolle.
Politik
Shrinking Spaces
In Bad Boll wird am Wochenende über den Nahost-Konflikt konferiert. Im letzten Jahr musste die Evangelische Akademie Tutzing eine ähnliche Tagung noch absagen. Der öffentliche Druck war einfach zu groß. Auch nun gibt es schon im Vorfeld Protest.
Mitglieder der christlichen Sekte "Kirche des allmächtigen Gottes" werden in ihrer Heimat von Folter und sogar Tod bedroht.
In ihrer Heimat ist sie von Folter und sogar Tod bedroht, sagt ihre Anwältin. Weil sie Mitglied der christlichen Sekte "Kirche des allmächtigen Gottes" ist. Abgeschoben werden soll sie trotzdem...
Soldat, der ein G36 Sturmgewehr im Anschlag hält.
Deutsche und europäische Waffen tauchen regelmäßig an Kriegsschauplätzen auf, wo sie eigentlich nicht sein dürften. Simone Wisotzki beobachtet als Vorstandsmitglied im Frankfurter Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung die Entwicklungen.
Ruhetag
Sonntagsruhe - historische Errungenschaft oder überkommene Tradition? Ein Theologe hat die Bedeutung des "Sabbats" recherchiert. Er zeigt, wie die Gesellschaft vom verbindlichen Ruhetag profitieren kann.
Flüchtlingslager Cox´s Bazar in Bangladesch, in dem Rohingya-Flüchtlinge seit einem Jahr leben.
Vor einem Jahr begann die gewaltsame Vertreibung der muslimischen Rohingya aus Myanmar. Eine Million Menschen lebt im größten Flüchtlingscamp der Welt im bitterarmen Bangladesch. Not, Leid und Hoffnungslosigkeit prägen das Leben der Menschen. Der Monsun erschwert die Lage weiter.
Ein zeitgenössisches Sammelbildchen aus Deutschland zum Herero-Aufstand 1904
Welche Rolle spielten lutherische Missionare aus Deutschland in der Geschichte der Kolonialisierung Namibias?
Jugendliche arbeiten in der Schreinerei des Lernbetriebs Frankfurt unter der Aufsicht von Schreinermeister Holger Spitzkopf an einem Kleiderschrank.
"Segel setzen": Das Evangelische Bildungswerk Bremen und die Evangelische Jugend bieten von November bis Februar einen (Berufs-) Orientierungskurs für Menschen von 18 bis 27 Jahren an.
"Alarmphone"  Seenot Hotline  ür Flüchtlinge im Mittelmeer
Mehr als 1.900 Kilometer Luftlinie trennen Frankfurt am Main und die Straße von Gibraltar. Dennoch helfen Ehrenamtliche von Hessen aus täglich, Bootsflüchtlinge im Mittelmeer zu retten. Ihr Werkzeug: Ein Telefon.
Teilnehmer des 700 Kilometer langen Friedensmarsches von Helmand bei der Ankunft in einer Moschee in Kabul.
Die USA wollen ihre Truppen in Afghanistan aus der Fläche zurückziehen. Die neue "Wagenburg-Strategie" löst Angst und Resignation aus. Denn die Gewalt von Extremisten nimmt zu.
Die Taufkerzen im Taufgottesdienst mit Flüchtlingen aus dem Iran.
Weil sie vom Islam zum Christentum übergetreten sind, fürchten viele Flüchtlinge bei einer Rückkehr in ihre frühere Heimat um ihr Leben. In einem deutschen Asylverfahren gerät ihre Anerkennung aus Glaubensgründen bisweilen zum Glücksspiel.
Gründungsmitglied Mohammad Ali und Praktikantin Malisa in der Nähwerkstatt des Münsteraner Modelabels "Bayti hier".
Aufruf zu einer neuen Willkommenskultur: Ein junges Modeunternehmen aus Münster will mit einem Mix von deutsch-arabischen Stilen ein friedliches Zeichen für eine offene, tolerante Gesellschaft auf die Straße bringen.
Vorhängeschloss Europa
Die spanischen Behörden improvisieren an der Südküste, errichten neue Aufnahmezentren für Flüchtlinge. Doch die Regierung warnt vor Übertreibung und Panikmache: Migration sei auch eine Chance.
Gesellschaft
Generalsekretärin der Deutschen Seemannsmission Heike Proske
Seefahrerromantik? Fehlanzeige. Heute drohen Seeleute zwischen Technik, Stress und globalen Krisen unterzugehen. Dem hat sich die scheidende Generalsekretärin der Deutschen Seemannsmission, Heike Proske, entgegengestemmt. Teils mit Erfolg.
Muhi
Der sechsjährige Muhi ist Sohn eines Hamas-Aktivisten und leidet an einer Immunkrankheit, die im Gaza-Streifen nicht behandelt werden kann. Jetzt ist Muhis Heimat ein Krankenhaus in Israel. Am 24. September um 22.25 Uhr erzählt 3sat diese anrührende Geschichte.
Lando van Herzog
Künstler wie Yvonne Catterfeld, Die Prinzen, Till Brönner, Frank Schätzing, Ulrich Noethen, die Söhne Mannheims, Christoph Maria Herbst oder Marianne Rosenberg haben sich zusammengetan für das PROJECT FAIR PLAY. Worum es dabei geht, erklärt Initiator Lando van Herzog.
Entwicklungspolitik
2015: Es ist das Jahr, in dem sich nach UNHCR-Angaben 65,3 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht befanden - Tausende verloren dabei ihr Leben. Entwicklungspolitik muss neu gedacht werden. Wie das gelingen kann? Gert Scobel diskutiert am 20. September um 21 Uhr in 3sat.
Regisseur Wolfgang Fischer erzählt in STYX von einer starken Frau (Susanne Wolff).
Als Film des Monats September 2018 zeichnet die Jury der Evangelischen Filmarbeit "Styx" von Wolfgang Fischer aus. Der Film kommt am 13. September in die Kinos.
Singles in der Kirche
Das "Evangelische Zentrum Frauen und Männer" in Hannover veranstaltete eine Tagung, auf der es um Menschen ohne Partner geht.
Bülent Ceylan
Der Entertainer Bülent Ceylan über seine neue Show "Game of Games", die Bedeutung von Meinungsfreiheit und was ihn an der Integrationsdebatte stört.
Selbstmord
Am 10. September ist Welttag der Suizidprävention. Selbstmord-Kandidaten geben oft Hinweise vor der Tat. Aber: Wie erkenne ich Suizid-Gedanken? Wie reagiere ich? Hinweise von Ärztin Regina Wolf-Schmid.
Tahsin bei der Arbeit
Manuela und Tahsin haben mehrere Jobs und dennoch reicht das Verdiente kaum zum Leben. Da beide im sogenannten Niedriglohnsektor arbeiten, bleiben der Familie trotz der vielen Jobs nur 300 Euro im Monat zum Leben. Die Reportage läuft am 11. September um 22.15 Uhr im ZDF.
Organspendeausweise
Im vergangenen Jahr erreichte die Zahl der Organspenden den niedrigsten Stand seit 20 Jahren. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) spricht sich für die sogenannte Widerspruchslösung aus. Würde diese Regelung zu mehr Organspenden führen?
Rechte in Chemnitz
Nach dem Mord und den Ausschreitungen in Chemnitz wollten sich Menschen in der AfD gleichzeitig vom rechten Rand abgrenzen und sich mit diesem solidarisch erklären. Eine Sammlung von Widersprüchen.
Das Konzert auf dem Johannisplatz in Chemnitz startete mit einer Schweigeminute.
Darf die Kirche politisch sein? Muss sie es vielleicht sogar? Gerade nach Vorfällen wie in Chemnitz? Katrin Oxen antwortet in ihrem Gastbeitrag in Form eines Andachtsimpulses und findet ein Vorbild in Paulus auf dem Areopag.
Lebensphasen
Der katholische Pfarrer Werner Gutheil hat rund um sein Elternhaus im hessischen Neuhof-Rommerz bei Fulda einen "Garten der Erinnerung" angelegt.
Eine Telefonzelle ohne Telefon und ein Stuhl, der in Kaffeetassen steht: Berührungsängste mit Skurrilitäten kennt Werner Gutheil nicht. Mit Dingen von Verstorbenen hat er einen "Garten der Erinnerung" geschaffen - als Hilfe bei der Trauerarbeit.
Särge selber bauen
Indviduell gestaltet und vergleichsweise billig: ein Berliner Hospiz lädt zu einem Sargbau-Workshop ein. Teilnehmer sollen sich dabei auch mit dem eigenen Leben und Sterben auseinandersetzen.
Viele Eltern geben ihren Kindern Namen, die bereits aus der Bibel stammen. Wir erklären, welche biblischen Männer hinter beliebten Jungennamen stehen.
Immer mehr Brautpaare wünschen sich die "perfekte Hochzeit", auch auf dem Standesamt.
Im weißen Kleid vor der Schlosskulisse heiraten: Immer mehr Brautpaare wünschen sich die "perfekte Hochzeit". Was die Liebenden darunter verstehen und wie viel Mühe die Gestaltung inzwischen kostet, erlebt Standesbeamtin Brigitte Augenthaler im niederbayerischen Ortenburg.
Lisa und Narintorn Horthong und ihre Töchter Emma und Charlotte.
Die Kirchen sind voll bei ökumenischen Segensfeiern für Babys, die im Ruhrgebiet angeboten werden. Ein Ortsbesuch in Essen.
Was kann ich zur Taufe schenken? Insbesondere als Eltern, als Paten? Wie kann ich als Taufpate oder Taufpatin ein Geschenk machen, das sowohl den Eltern als vielleicht auch später dem Täufling zeigt, wie ich mein Patenamt gestalte?
Grundschülerin Svea plante ihr Tauffest selber, lud alle Freunde und Verwandte ein.
Wie die Grundschülerin entschied, dass sie getauft werden will. Und ihren Vater mit ihrer Begeisterung ansteckte.
Adrian hat sich mit 26 Jahren taufen lassen.
Altenpfleger Adrian Schuler aus Heusweiler ließ sich mit 26 Jahren taufen, weil es ihm wichtig ist, einen Standpunkt zu haben, einen Anker im Glauben.
Kirchen zu verkaufen in Tasmanien
In Australien sollen rund 60.000 Missbrauchopfer mit insgesamt 2,5 Milliarden Euro entschädigt werden. Zahlen sollen das die Institutionen, deren Mitarbeiter für das Leid verantworlich sind. Um das zu finanzieren, müssen anglikanische Diözesen Kirchen und Friedhöfe verkaufen.
Taufe im Rhein
Für die ZDF-Serie "Herzensbrecher" spielte Simon Böer den alleinerziehenden Vater und evangelischen Pfarrer Andreas Tabarius. Im wirklichen Leben stand der Schauspieler vergangenen Sommer bis zu den Knien im Rhein, als seine Kinder getauft wurden.
Cicely Saunders war die Mutter der Hospizbewegung, ihr ging es um Respekt und Lebensqualität bis zum Schluss.
Ihr Leben widmete sie sterbenden Menschen. Cicely Saunders war die Mutter der Hospizbewegung, ihr ging es um Respekt und Lebensqualität bis zum Schluss: "Mein Leben als Außenseiterin hat mich gelehrt, ein Gefühl für Menschen zu bekommen."
Taufbegleiter Motiv mit App Logo
Kein Kind wird auf seinen Namen getauft. Worauf aber dann? Was passiert eigentlich bei der Taufe? Und was muss alles bedacht und getan werden? Ein neues Angebot begleitet Eltern und Paten auf dem Weg zur Taufe – und liefert die wichtigen Infos zum jeweils richtigen Zeitpunkt!
Blogs
Plakat "Digitalisiert euch!" von t3n auf der re:publica 2018
Hanno Terbuyken, Leiter Digitale Kommunikation im GEP, notiert im Blog "Confessio Digitalis" seine Gedanken, Beobachtungen, Links und Interviews rund um Digitalisierung, digitale Kirche und die vernetzte Gegenwart.
Medienkolumne
Medienjournalist Christian Bartels wirft jede Woche einen ausgeruhten Blick auf die deutsche Medienlandschaft.
Blog Hanna Buiting Vom Sehnen und Suchen
Hanna Buiting holt mit "Vom Sehnen und Suchen" ein Stück Himmel auf die Erde. Sie schreibt jede Woche über Alltag und die Spiritualität, die man dort finden kann.