evangelisch.de - Mehr als du glaubst

Keyvisual des Evangelischen Adventskalenders 2022
Adventsstimmung zum Hören
Öffne täglich ein Türchen, hinter dem sich ein Hörerlebnis befindet, das augenblicklich Adventsstimmung in Dir weckt.
Glaube
Collage mit verschiedenen ungewöhnlichen Besuchern vor der Weihnachtskrippe
Bildergalerie anderer Weihnachts-Krippen
Es müssen nicht immer nur Hirte, Ochs und Esel sein. Krippenfiguren werden heute gerne ergänzt. Unsere Leser haben uns ein paar Vorschläge gemacht, wie sie die Weihnachtsszene um Jesu Geburt sich wünschen.
Frau schwört mit gekreuzten Fingern
Kolumne: Evangelisch kontrovers
Ist man moralisch immer zur Wahrheit verpflichtet? So fragte sich auch Dietrich Bonhoeffer im Gefängnis, was es für ihn bedeuten würde, im Verhör durch einen Nazi-Haftrichter die Wahrheit zu sagen.
Einfach Fragen
einfach fragen
Sarah mag Heavy Metal, Horrorfilme und Tattoos. Darin sind häufig Botschaften versteckt, die dem Christentum widersprechen. Ist ihr verhalten trotzdem in Ordnung? Johanna Klee antwortet ihr.
Meldungen
Top Meldung
Corona-Impfung in Kirche
Der Theologe und Sozialethiker Peter Dabrock hat Kirchen und andere Religionsgemeinschaften zur Werbung für Corona-Schutzimpfungen aufgefordert. Impfen sei ein "Ausdruck von Solidarität", vor allem gegenüber Kindern und Jugendlichen.
Kirche
Was bedeutet eigentlich Advent?
Kästners Kirchenkunde
Kerzen anzünden, Lebkuchen essen, Glühwein trinken – die Adventszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Aber was genau heißt "Advent" eigentlich noch mal genau und warum gibt es ausgerechnet 4 Adventssonntage?
Adventskranz und Wichern-Büste im Alten Haus des Rauhen Hauses in Hamburg
Kinder fragen nach
Der Erfinder des Adventskranzes ist Johann Hinrich Wichern. Er hat vor rund 140 Jahren ein Waisenhaus geleitet. In der Adventszeit wollte er den Kindern eine Freude machen.
Fernsehgottesdienst
Der 2. Adventssonntags ermutigt dazu, hoffnungsvoll und "mit erhobenem Haupt" in die Zukunft zu schauen. Diese Botschaft trifft in eine Zeit, in der uns multiple Krisen in Atem halten. Wie können wir dennoch mit Zuversicht leben?
Gesellschaft
Pfarrer Berthold Keunecke
Für Frieden in der Ukraine
Der evangelische Pfarrer Berthold Keunecke aus dem ostwestfälischen Kirchenkreis Herford will barfuß ein Zeichen der Solidarität mit den ukrainischen Menschen setzen, die geflohen sind oder in ihrer Heimat ausharren.
Behindertenbeauftragter Jürgen Dusel
Inklusion in der Schule
Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, hat sich langfristig für die Abschaffung sogenannter Sonderschulen ausgesprochen.
Behindertenbeauftragter Julian Wendel
Kritik an Kontaktbeschränkungen
Die Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie waren für alle eine Belastung, für Menschen mit Behinderung jedoch in besonderer Weise. Betroffene sehen auch in aktuellen Schutzmaßnahmen eine "übertriebene Vorsicht".
Blogs
kreuz & queer
"Schweigen bedeutet Gewalt", sagt der Generalsekretär der United Church of Canada. Warum das nicht nur mit Blick auf (sexuelle) Lebensformen gilt - und die One-Love-Binde daher vielleicht ein wichtiges Zeichen gewesen wäre.
Spiritus: geistvoll in die Woche
Nun ist der Montag nach dem ersten Advent, eigentlich blicken wir auf einen schönen ersten Adventssonntag zurück:
kreuz & queer
Wo Respekt vor der Kultur in Katar gefordert wird, geht es in Wahrheit oft um die Forderung, bei der Verfolgung von Menschen, die gleichgeschlechtlich lieben, wegzusehen. Dieser Euphemismus gehört enttarnt und zurückgewiesen.
Service
Seelsorge
Missbrauch in der Kirche:
Um Missbrauch in der Kirche zu verhindern, hat die Medizinerin Eva Kantelhardt mehr Präventionsarbeit angemahnt.
Christliche Pfadfinderschaft Deutschland
Tag des Ehrenamts
Die Soziologin und Politikwissenschaftlerin Tuuli-Marja Kleiner hat anlässlich des "Tages des Ehrenamts" am Montag darauf hingewiesen, dass sich junge Menschen auf dem Land in großer Zahl bürgerschaftlich engagieren.
Wie kann man traumatisierte Menschen unterstützen – ohne selbst unterzugehen?
Frauenrechte in der Ukraine
Im Krieg sinken die Hemmschwellen für Gewalt, auch für ­sexualisierte Gewalt. Medica Mondiale hilft Frauen in der Ukraine.
Online Kirche
Tageslosung
Wie ein Hirte seine Schafe sucht, wenn sie von seiner Herde verirrt sind, so will ich meine Schafe suchen.
Hesekiel 34,12
/Jesus spricht:/ Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.
Johannes 10,11
Multimedia
glockengiessereirincker_severin_wohlleben_dsc8912.jpg
Besuch einer Glockengießerei
fragen.evangelisch.de
Wir freuen uns über Ihre Fragen zur Religion, Kirche und Glaube. Antworten gibt es so zügig wie möglich.
Ihr Frank Muchlinsky
Lieber David, nein, auch im weitesten Sinn ist es kein Ablasshandel, wenn in Kirchen Geld für Kerzen verlangt wird, die man dort entzünden und aufstellen möchte. Der Ablasshandel war der direkte Verkauf eines Teils des "Schatzes der...
Liebe Frau Kohler, alles, was das Christentum darüber sagt, wie es nach dem Tod weitergeht, stützt sich auf Hoffnung. Begründet ist diese Hoffnung auf dem Glauben an Jesus Christus und seine Auferstehung. Auch das, was in der Bibel steht...
Aus den Landeskirchen
04.12.2022
Kerzen anzünden, Lebkuchen essen, Glühwein trinken – die Adventszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Aber was genau heißt "Advent" eigentlich noch mal genau und warum gibt es ausgerechnet 4 Adventssonntage?
04.12.2022
Der evangelische Pfarrer Berthold Keunecke aus dem ostwestfälischen Kirchenkreis Herford will barfuß ein Zeichen der Solidarität mit den ukrainischen Menschen setzen, die geflohen sind oder in ihrer Heimat ausharren.
01.12.2022
24-Stundeneinsatz bei den Johannitern in Wunstorf. Pastorin Svenja ist einen Tag lang mit Notfallsanitäterin Anita und Notfallsanitäter Michael unterwegs und geht in die Eintags-Ausbildung im Rettungsdienst.