evangelisch.de - Mehr als du glaubst!

Wenn ein Grab aufgelöst wird, müssen Angehörige auch entscheiden, was mit dem Grabstein werden soll. Möglichkeiten gibt es viele - nicht nur als "Secondhand-Grabstein" mit neuer Inschrift. Allerdings ist manchmal Vorsicht geboten.
22.11.2019
Zwei Frauen trösten sich
Zum Trösten gehören immer zwei: Ein Mensch, der seinen Schmerz offen zeigt und ein anderer, der sich dem traurigen Menschen zuwendet. Warum das vielen so schwer fällt und welche Worte beim Trösten helfen.
22.11.2019
Preacher Slam
Slams sind auch in den Kirchen seit einigen Jahren zunehmend beliebt. Im Südwesten trafen sich die Landeskirchen bisher getrennt zum Worte-Wettstreit auf offener Bühne. Beim "Preacher Slam" in Stuttgart traten Badener und Württemberger nun erstmals gemeinsam an - paarweise.
21.11.2019
Cristina Marina
Friedhoefe eignen sich als Besuchsorte gut, um Kindern einen natuerlichen Umgang mit dem Sterben zu vermitteln.
Friedhöfe eignen sich gut, um Kindern einen natürlichen Umgang mit dem Sterben zu vermitteln. Mitten unter Engel-Figuren, Efeu und edel geschmückten Gräbern lassen sich schwierige Fragen leichter beantworten.
Tageslosung
Der Vogel hat ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen – deine Altäre, HERR Zebaoth, mein König und mein Gott.
Psalm 84,4
/Jesus spricht:/ Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.
Matthäus 18,20
Meldungen
Top Meldung
Lichter auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt
Einige Weihnachtsmärkte öffnen bereits vor dem 1. Advent. Doch damit kommen sie dem Bedürfnis nach Besinnung und Ruhe am Totensonntag in die Quere, sagt die evangelische Kirche. Die Adventszeit künstlich zu verlängern, schade auch der Gesellschaft.
Thema
Wie schreibe ich eine Traueranzeige?
11.09.2012
evangelisch.de
Er mag jäh und unerwartet kommen oder langsam Einzug halten am Ende eines langen Lebens: Der Tod trennt uns von Menschen, die zu uns gehörten.
Was passiert vor und bei einer Beerdigung?
19.09.2012
evangelisch.de
Abschiednehmen sieht wohl für jeden und jede anders aus. Die Beerdigung ist dabei vielleicht der schwierigste und dunkelste Schritt, aber zugleich ein sehr bedeutsamer.
Was muss man bei einer Beerdigung beachten?
20.09.2012
ekd.de
Die häufigsten 7 Fragen zum Abschied am Ende eines Lebens und zur kirchlichen Beerdigung.
15.11.2016
Anika Kempf, Lisa Menzel
Seit August 1999 werden alle fehlgeborenen Kinder aus dem Klinikum Hanau auf dem Hauptfriedhof beigesetzt. Unter die Bestattungspflicht fallen sie erst, wenn sie mindestens 500 Gramm wiegen.
Blogs
21.11.2019 - 10:26
Dr. Kerstin Söderblom
Die Heilung am Teich Bethesda (Johannes 5) war im Oktober 2019 vorgegebener Predigttext. Ich habe mir den Text angeschaut, zwischen die Zeilen gehört und ihn que(e)r gelesen.
20.11.2019 - 08:27
Matthias Albrecht
Ein Mann, der sich nie getraut hat, seine Liebe zu leben, stirbt, verzerrt von Kummer über das Verpasste. Angesichts solchen Leidens fühle ich mich manchmal hilflos. Doch Gottes Trost wirkt über den Tod hinaus. Der Herr bleibt unsere lebendige Hoffnung, auch im Leben nach dem Tod.
Online Kirche
Morgenandacht anhören
Predigt lesen
Fragen und Antworten
Himmelblauer Bestattungwagen
Wenn Bestatter Tobias Göck mit seinem Leichenwagen durch Speyer fährt, ist ihm die Aufmerksamkeit der Passanten sicher: Die ausladende Limousine ist himmelblau lackiert. Der Chef der "Trauerhilfe Göck" trägt dazu einen blauen Anzug und ein hellblaues Hemd - er will auf diese Weise etwas Farbe in das Dunkel des Todes bringen, wie er sagt: Blau, offen und freundlich wie der Himmel, statt des tristen Schwarz der Nacht.
Friedhof mit Grabsteinen
Anonyme Grabfelder könnten den klassischen Friedhof nicht ersetzen, sagt der Direktor des Zentralinstitutes und Museums für Sepulkralkultur. Angehörige brauchen einen konkreten Ort für ihre Trauer.
Multimedia

Seit 1843 gibt es eine Evangelische Gemeinde deutscher Sprache in der Türkei.

Deutschlands Verhältnis mit der Türkei hat in den vergangenen Jahren stark gelitten. Wir wollten erfahren, was das mit einer Gemeinde macht, die seit 175 Jahren eine zweite Heimat für dort lebende Deutsche ist. Eine multimediale Dokumentation.
Serie
Faktencheck Aufmacher Himmel
Mit ironischem Augenzwinkern räumt der Theologe Uwe Birnstein mit Vorurteilen auf, die es über das Christentum gibt. Dabei seziert er Irrtümer, die es über die Bibel, Kirchengeschichte, Konfession und dem christlichen Leben gibt.
Aktion
Gemeinde/Landeskirchen
22.11.2019
Einige Weihnachtsmärkte öffnen bereits vor dem 1. Advent. Doch damit kommen sie dem Bedürfnis nach Besinnung und Ruhe am Totensonntag in die Quere, sagt die evangelische Kirche. Die Adventszeit künstlich zu verlängern, schade auch der Gesellschaft.
22.11.2019
Slams sind auch in den Kirchen seit einigen Jahren zunehmend beliebt. Im Südwesten trafen sich die Landeskirchen bisher getrennt zum Worte-Wettstreit auf offener Bühne. Beim "Preacher Slam" in Stuttgart traten Badener und Württemberger nun erstmals gemeinsam an - paarweise.
21.11.2019
Die Kirchen in Deutschland müssen nach Auffassung des Theologen und Medienpädagogen Roland Rosenstock bei den Themen digitale Bildung und Kommunikation massiv aufholen. Algorithmen seien kein Hexenwerk, sondern "folgen demokratischen Vorgaben".
Neueste Kommentare
22.11.2019 - 16:25
Wolfgang
22.11.2019 - 14:36
Joerg Echtler