evangelisch.de - Mehr als du glaubst!

Bibel in offener Nachttisch-Schublade
Vielleicht finden die WM-Fußballer in ihren russischen Hotelzimmern Bibeln. Denn darin können sie wertvolle Tipps und hilfreiche Stärkung für die bevorstehenden Spiele finden.
Taufe
Taufbegleiter Motiv mit App Logo
Kein Kind wird auf seinen Namen getauft. Worauf aber dann? Was passiert eigentlich bei der Taufe? Und was muss alles bedacht und getan werden? Ein neues Angebot begleitet Eltern und Paten auf dem Weg zur Taufe – und liefert die wichtigen Infos zum jeweils richtigen Zeitpunkt!
Tageslosung
So spricht der HERR: Es soll meine Freude sein, ihnen Gutes zu tun.
Jeremia 32,41
/Jesus spricht:/ Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.
Johannes 10,9
Aktuelles
17.06.2018 - 16:53
Spannung, Spekulationen - und Abwarten: Vor weichenstellenden Sitzungen der Unionsparteien zeichnet sich keine Einigung im Asylstreit ab. Höchstens Aufschub.
16.06.2018 - 09:22
Hanno Terbuyken, Portalleiter von evangelisch.de
Social Media können negative und positive Wellen schlagen. „Sozial“ werden sie aber erst, wenn ganz viel geherzt statt gehetzt wird.
Aktuelle Inhalte
Fernsehtipp "Griff nach der Freiheit - Der Aufstand vom 17. Juni 1953".
Der 17. Juni 1953 - ein Tag für die Geschichtsbücher. Der Film erzählt die Geschichte des Aufstands, der blutig niedergeschlagen wurde und in dessen Folge über fünfzig Menschen starben. Er reflektiert gleichzeitig über seine Bedeutung für Deutschland heute.
Die Diakonie, Initiativen und Verbände rufen zur Beteiligung am zweiten "Tag der offenen Gesellschaft" auf. Diakoniepräsident Ulrich Lilie erklärt im Interview, wo für ihn die Gesprächsbereitschaft endet
Beim "Tag der offenen Gesellschaft" will auch die Diakonie als Mitinitiator für Toleranz werben. Präsident Ulrich Lilie erklärt, wo für ihn die Gesprächsbereitschaft endet und an welchem Punkt eine AfD-Mitgliedschaft in seinem Verband zum Problem wird.
Jeder Planwagen ist ein Nachbau eines originalen Wagens aus der Zeit vor 850 Jahren
Die Vorbereitungen für den Kaltblut-Planwagen-Treck von Brück in Brandenburg nach Weliki Nowgorod in Russland laufen auf Hochtouren. Eine rund 70 Kilogramm schwere Friedensglocke geht mit auf die Reise. Ein Besuch in Brück.
Die Welt schaut auf Russland: Die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gastiert hier. Wer aber sind - außer den Funktionären - eigentlich die Gastgeber? Die Fotografin Isabela Pacini hat verschiedenste Menschen in ihrer Heimat Russland getroffen und lässt sie zu Wort kommen.
Diakoniepräsident Ulrich Lilie.
Der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, kann in der Pflegepolitik der Koalition in Berlin keinen Aufbruch erkennen. Das Sofortprogramm für 13.000 neue Pflegestellen bezeichnete er als "Witz".
Dresdner Trompeten-Virtuose Ludwig Güttler
Ludwig Güttler ist ein gefeierter Trompeter und ein Mensch mit Prinzipien. Beharrlich hat er den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche vorangetrieben. Doch mit 75 will er auch noch etwas anderes sehen.
Bildergalerien
14.06.2018
Isabela Pacini, Sandra Schildwächter, Claudius Grigat
05.06.2018
Sarika Feriduni, Frank Muchlinsky
31.05.2018
Sarika Feriduni, Frank Muchlinsky
17.05.2018
Claudius Grigat, Anika Kempf
10.05.2018
Sebastian Watta, Sarika Feriduni
21.04.2018
Sarah SalinAnika Kempf
19.04.2018
Sarika FeriduniFotos: Philip Frowein | Text mit Material vom epd
Im Netz gefunden
Service Telefon der evangelischen Kirche - 08005040602
Kirche
Die Diakonie, Initiativen und Verbände rufen zur Beteiligung am zweiten "Tag der offenen Gesellschaft" auf. Diakoniepräsident Ulrich Lilie erklärt im Interview, wo für ihn die Gesprächsbereitschaft endet
Beim "Tag der offenen Gesellschaft" will auch die Diakonie als Mitinitiator für Toleranz werben. Präsident Ulrich Lilie erklärt, wo für ihn die Gesprächsbereitschaft endet und an welchem Punkt eine AfD-Mitgliedschaft in seinem Verband zum Problem wird.
Diakoniepräsident Ulrich Lilie.
Der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, kann in der Pflegepolitik der Koalition in Berlin keinen Aufbruch erkennen. Das Sofortprogramm für 13.000 neue Pflegestellen bezeichnete er als "Witz".
Dresdner Trompeten-Virtuose Ludwig Güttler
Ludwig Güttler ist ein gefeierter Trompeter und ein Mensch mit Prinzipien. Beharrlich hat er den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche vorangetrieben. Doch mit 75 will er auch noch etwas anderes sehen.
Stadionpfarrer Eugen Eckert
Bei der Fußball-WM fiebern Millionen mit ihrer Nationalmannschaft mit. "Die Kirche muss sich unbedingt etwas von dieser Begeisterungsfähigkeit abgucken", sagt Stadionpfarrer Eugen Eckert. Im Interview spricht er über die Chancen der Deutschen, Ablösesummen und Fußballgötter.
Sänger Guy Christ Israel mit seiner Band
In Afrika gehören Tanzen und Singen schon lange zum Sonntagsgottesdienst. Aber auch außerhalb der Kirche haben Sänger Erfolg, die ihren Glauben mit Musik kundtun. Die Grenzen zwischen religiöser und profaner Musik werden durchlässiger.
Eine kleine Gruppe junger Erwachsener versammeln sich bei einem Bibel-Stammtisch.
Bei Freibibeln statt Freibier bringt die Evangelische Jugend Nürnberg einmal im Monat Bibeltreue, Sinn-Suchende und Glaubenskritiker an einen Tisch.
Traditionsschiff Verandering
Ein Traditionsschiff als Lernort: Seit 2001 hat die Evangelische Jugend Bremen mit der "Verandering" ein eigenes Schiff. Es steht aber auch anderen Gruppen zur Verfügung.
Die frühere Landesbischöfin Margot Käßmann wird am 3. Juni 2018 60 Jahre alt und wird sich in den Ruhestand zurückziehen.
Am 3. Juni wird Margot Käßmann 60 Jahre alt. Wenige Wochen später wird sie in den Ruhestand verabschiedet. Hinter ihr liegt eine bemerkenswerte Karriere in der evangelischen Kirche - mit Höhen und Tiefen.
Kinder und junge Mütter stehen auf einer Flugzeugtreppe am Flughafen Hannover. Seit 28 Jahren kommen auf Initiative der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers strahlengeschädigte Kinder aus der Gegend von Tschernobyl nach Hannover.
Die ersten 100 Kinder aus Weißrussland sind am Mittwoch auf dem Flughafen in Hannover gelandet. Zum 28. Mal startet die hannoversche Landeskirche ihre Ferienaktion, bei der sich die Kinder von den Folgen des Reaktorunglücks in Tschernobyl erholen sollen.
Die Stadt Novi Sad in Serbien liegt an der Donau. Hier versammelt sich ab dem 31. Mai 2018 die Konferenz Europäischer Kirchen (KEK).
Vor wenigen Tagen traute Justin Welby noch Meghan Markle und Prinz Harry. Nun muss sich das Ehrenoberhaupt der anglikanischen Weltkirche in Serbien mit Orthodoxen und Protestanten über die Zukunft Europas auseinandersetzen.
 Das Dorf Sussia, nahe von Hebron im palästinensischen Gebiet in Israel gehört zur C-Zone, unter israelischer Kontrolle.
Wann wird Kritik an der israelischen Politik antisemitisch? Vor allem in Deutschland wird das Thema emotional diskutiert - auch in den christlichen Kirchen. Eine akademische Publikation hat jetzt eine neue Debatte zum Thema ausgelöst.
Der Kirchenmusiker Helmuth Rilling wird 85. Wenn er musiziert, dann verbindet er nicht nur die Menschen, die ihm zuhören, sondern auch die Musiker und Sänger seiner Ensembles.
"Musik muss aufrütteln, die Menschen zum Nachdenken bringen," sagt Helmuth Rilling. Das tun aus seiner Sicht vor allem die Kompositionen von Johann Sebastian Bach. Als dessen Interpret ist der Stuttgarter Dirigent heute weltbekannt.
Glaube
Jeder Planwagen ist ein Nachbau eines originalen Wagens aus der Zeit vor 850 Jahren
Die Vorbereitungen für den Kaltblut-Planwagen-Treck von Brück in Brandenburg nach Weliki Nowgorod in Russland laufen auf Hochtouren. Eine rund 70 Kilogramm schwere Friedensglocke geht mit auf die Reise. Ein Besuch in Brück.
Neymar aus Brasilien jubelt über ein Tor.
Die Spieler der Seleção dürfen bei der WM in Russland nicht gemeinsam auf dem Platz oder im Mannschaftshotel beten. Brasiliens Fußballverband will damit sicherstellen, dass keiner außen vor bleibt. Schon einmal kam es zum Eklat.
Im Sommer, vor allem, wenn es richtig warm wird, braucht man einen kühlen Kopf und gute Ideen, wie man mit dem Wetter umgehen soll. Wir haben in der Bibel hilfreiche Tipps gefunden, wie man den Sommer noch schöner genießen kann.
Das Jahr läuft schon eine Weile, und viele Leute laufen noch hinterher. Einige Bibelverse und ausgesuchte Bilder sollen helfen, Schwung aufzunehmen. Mut für die kommenden Monate!
Jesus die Pharisäer
Die Bibel verurteilt Geld und Besitz nicht. Als Diener Gottes ist der Besitzende gerechtfertigt. Wie hielt es die Kirche im Laufe der Zeit mit Geld? Eine historische Skizze von Jesus bis Luther.
Markus Grübel von der CDU, Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit.
Im April wurde Markus Grübel ins Amt des "Beauftragten der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit" berufen. "Nur nach dem christlichen Abendland zu rufen, aber nicht danach zu handeln, ist nicht glaubwürdig", sagt er im Interview mit evangelisch.de.
Drachen, geflügelte Schlangen und Einhörner - Wo kommen sie in der Bibel vor und was bedeuten diese unheimlichen Wesen in den biblischen Texten?
 "Aus Gutem Grund: Kirche mit Kindern"
Kirsti Greier, Theologische Referentin des Gesamtverbandes für Kindergottesdienst in der EKD, verrät, was aktuelle Chancen und Herausforderungen im Arbeitsfeld Kindergottesdienst sind.
Feuer
Wenn in der Bibel von Himmelsfeuer zu lesen ist, ist nicht romantisches Alpenglühen gemeint. Einige Menschen mussten oft schmerzlich die zerstörerische Kraft des aus dem Himmel schießenden Feuers erfahren.
Warum ist Pfingsten eigentlich ein Doppelfeiertag? Was sagt die Pfingstgeschichte über den Heiligen Geist und den Geburtstag der Kirche? Und woher weht der Wind?
BasisBibel
Damit die Bibel verständlich bleibt, muss sie immer wieder in zeitgemäßes Deutsch übertragen werden. Die BasisBibel will multimedial geprägten Menschen von heute das Buch der Bücher vermitteln.
Pfingsten - Das unbekannte Wunder
Was feiert man eigentlich Pfingsten? Die biblische Geschichte vom Pfingstwunder ist für viele schwer zu fassen: Der Heilige Geist kommt zu den Menschen. Pfingsten erinnert an den großen Traum vom Miteinander aller Christen.
Politik
Drei-Religionen-Grundschule in Osnabrück.Den Alltag in der neuen Schule sollen Christen, Juden und Muslime mit ihren Riten und Festen gemeinsam gestalten.
An einer Grundschule in Osnabrück lernen christliche, jüdische und muslimische Schüler gemeinsam und voneinander. Respekt füreinander ist das A und O.
Ein Herz, gemalt in ein beschlagenes Fenster.
Eine alleinerziehende Mutter erzählt auf Twitter, dass ihr für die Klassenfahrten und Betreuung ihrer Kinder 800 Euro fehlen. Einen Tag später wurden der Mutter mehr als 14.000 Euro gespendet.
Kim-Lea und ihre Mutter Karin Glaub
Eine Familie aus Herford kämpft seit rund einem Jahr um die Grundsicherung für ihre erwachsene, geistig behinderte Tochter. Die Lebenshilfe unterstützt die Klage vor dem Sozialgericht Detmold. Urteile aus anderen Städten machen den Betroffenen Mut.
Gian Luca Kahle
Gian Luca Kahle ist 19 Jahre alt, hat das Down-Syndrom - und absolviert gerade seinen Freiwilligendienst in einer Bremer Kita. Dabei zeigt er Stärken, von denen alle profitieren.
Prager Fenstersturz
War der Dreißigjährige Krieg ein Konfessionskrieg? 100 Jahre nach Beginn der Reformation ging es um den rechten Glauben. Aber auch um Macht. Vergleiche zu heutigen Konflikten sind schwierig, der Politologe Herfried Münkler versucht es dennoch.
Von links nach rechts: Jürgen Werth, Thomas Schirrmacher, Helmut Moll, Manuel Lösel, Hermann Gröhe, Markus Grübel und Heiner Bielefeldt.
Erstmals gibt es im deutschsprachigen Raum eine Professur, die sich mit dem Thema "Religionsfreiheit und Erforschung der Christenverfolgung" beschäftigt. Besonders betont wurde die Universalität des Menschenrechts auf Religionsfreiheit und dessen positive Auswirkungen.
 Kirche in Rakka
Seit 2011 herrscht in Syrien Krieg. Pastor Musa leitet im westlichen Teil Syriens, in dem nicht gekämpft wird, eine christliche Gemeinde. Mit seinem Team kümmert er sich um die geflohenen Opfer der Gewalt. Die Religion der Betroffenen spielt dabei keine Rolle.
Elisabeth-von-Thadden-Schule
Für unsere Serie "Evangelische Schulen" waren wir in ganz Deutschland unterwegs. In der Elisabeth-von-Thadden Schule in Heidelberg lernen Schülerinnen und Schüler durch die Vermittlung christlicher Werte Verantwortung für sich und vor allem auch für andere zu übernehmen.
Schüler bei einer Gleichgewichtsübung.
Das Internat und Gymnasium der CJD Christopherusschulen in Berchtesgaden ist eine der "Eliteschulen des Sports". Gleichzeitig ermöglicht die Schule den Leistungssportlern eine erfolgreiche Schullaufbahn. Aber auch Schüler mit Legasthenie oder AD(H)S profitiieren vom Schulkonzept.
Ein Gottesdienst, auch "Celebration" genannt, in der ICF Zürich.
Tausende besuchen die Gottesdienste der International Christian Fellowship (ICF) Zürich. Seit diesem Jahr akzeptiert die Freikirche auch Spenden in Kryptowährungen - ein Interview über die Hintergründe und die Rolle des Geldes für die Kirche.
Unterricht im Fach Gesundheitslehre am beruflichen Gymnasium Elisabethenstift.
Für unsere Serie "Evangelische Schulen" waren wir in ganz Deutschland unterwegs. Im beruflichen Gymnasium Elisabethenstift in Darmstadt können Schülerinnen und Schüler die berufliche Praxis hautnah erleben und dadurch erfahren, was sie wirklich wollen.
 Errichtung der Kirche
Sie sind aus ihrem Heimatland Südsudan in den Norden Ugandas geflohen, weil sie nichts mehr zu essen hatten und ein Brügerkrieg ihr Land verwüstet. Im Exil angekommen bauen sie mit bloßen Händen Hütten auf - und eine Kirche.
Gesellschaft
Fernsehtipp "Griff nach der Freiheit - Der Aufstand vom 17. Juni 1953".
Der 17. Juni 1953 - ein Tag für die Geschichtsbücher. Der Film erzählt die Geschichte des Aufstands, der blutig niedergeschlagen wurde und in dessen Folge über fünfzig Menschen starben. Er reflektiert gleichzeitig über seine Bedeutung für Deutschland heute.
Die Welt schaut auf Russland: Die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gastiert hier. Wer aber sind - außer den Funktionären - eigentlich die Gastgeber? Die Fotografin Isabela Pacini hat verschiedenste Menschen in ihrer Heimat Russland getroffen und lässt sie zu Wort kommen.
Hochzeit bei den Minangkabau im Dorf Supayang, Westsumatra, Indonesien
Die Minangkabau sind die größte matrilineale Gesellschaft der Welt. Und sie sind Muslime. Anders als im klassischen Islam ist das Eigentum bei ihnen in den Händen der Frauen. Land wird immer von der Mutter an die Tochter vererbt. Einblicke in eine faszinierende Gesellschaft.
Tv-Tipp: Türsteher Europas. Wie Afrika Flüchtlinge stoppen soll
Die Reporter Jan Schäfer und Simone Schlindwein haben unter anderem in Uganda, Niger und dem Sudan untersucht, wie die EU ihre Migrationspolitik in Afrika durchsetzt, wer davon profitiert und welchen Preis die Migranten dafür zahlen müssen. Ihr Film läuft am 12.6. auf arte.
Regenbogenschirme
In Südkorea tun sich die Gesellschaft und Religionsgemeinschaften im Umgang mit Lesben und Schwulen schwer. Insbesondere ultrakonservative protestantische Kirchen sind die Speerspitze bei der Verbreitung von Hass gegenüber Homosexuellen. Es geht aber auch anders.
2 Muffins mit kleinen leuchtenden Kerzen
Wolfgang Dorp ist Pfarrer im Ruhestand. Vor drei Jahren bekam der 68-Jährige eine neue Niere transplantiert, nach Jahren an der Dialyse. Seitdem feiert er jedes Jahr zweimal Geburtstag. Ein Interview zum Tag der Organspende am 2. Juni.
Filmszene aus "Transfer - Der Traum vom ewigen Leben", einem weiteren Film der 3sat-Themenwoche: "Projekt Unsterblichkeit?"
Ein trainierter Körper ist für viele Menschen ein Sport-Ansporn. Mit Fitness-Armbändern und Smartwatches wollen sie das Maximale aus sich herausholen. Welche Risiken die Selbstoptimierung mit digitalen Helfern birgt, zeigt eine 3sat-Dokumentation. Und das läuft sonst noch im TV.
Der Star ist der Vogel des Jahres 2018.
Im Kirchturm gibt es nicht nur Glocken. Manche Gemeinden beheimaten dort auch Mauersegler und Fledermäuse - und beteiligen sich so aktiv an der Bewahrung der Schöpfung. Aber was ist mit den Tauben?
Dokumentation "Pfarrer werden"
Während vielen Menschen der Glauben abhandengekommen zu sein scheint, bauen angehende Pfarrer ihre berufliche Existenz auf die Glaubensbereitschaft. Die Dokumentation begleitet junge Leute aus dem Osten Deutschlands durch das Vikariat. Und das läuft sonst noch im TV.
Der Verein "Nebenan.de" will dagegen angehen, dass Menschen sich einigeln.
Hilfe unter Nachbarn ist wichtig. Michael Vollmann, Geschäftsführer von nebenan.de, erzählt im Interview, was zum europäischen Tag der Nachbarn am 25. Mai 2018 möglich ist, wie Menschen sich besser begegnen können und welche Rolle evangelische Gemeinden dabei spielen können.
Marion hält ein Stück Kuchen mit einer Kerze drauf in der Hand und lächelt Christian an.
Als Film des Monats Mai zeichnet die Jury der Evangelischen Filmarbeit "In den Gängen" von Thomas Stuber aus. Der Film erzählt von einem ehemaligen Gefängnisinsassen, der in einem Großmarkt neu anfängt und dabei eine eigene Welt entdeckt.
Die Christ Church, erbaut im Jahr 1753 in der Stadt Melaka, die Unesco-Weltkulturerbe ist.
Die Malaysier haben weise gewählt – Christen freuen sich auf eine Renaissance von Toleranz und Respekt.
Lebensphasen
Taufbegleiter Motiv mit App Logo
Kein Kind wird auf seinen Namen getauft. Worauf aber dann? Was passiert eigentlich bei der Taufe? Und was muss alles bedacht und getan werden? Ein neues Angebot begleitet Eltern und Paten auf dem Weg zur Taufe – und liefert die wichtigen Infos zum jeweils richtigen Zeitpunkt!
Brautpaar als Kuchenfigur auf einem Cupcake.
Wer kann sich trauen lassen? Wer schmückt die Kirche? Was kostet die Trauung? Und darf dabei gefilmt werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur kirchlichen Trauung.
Taufkerzen zur Tauferinnerung
Wenn Kirchengemeinden Tauferinnerung feiern, machen sie den besonderen Augenblick der Taufe symbolisch noch einmal erfahrbar.
Prinz Harry und Meghan Markle
Dass die Queen das weltliche Oberhaupt der Kirche von England ist, wird auch die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle prägen. Heute ist es soweit.
Die italienische Fotografin Francesca Cesari hat Mütter dabei fotografiert, wie sie ihre Kinder stillen. Die intimen Bilder sind wunderschön und berühren. Eine Bildergalerie zum Muttertag.
Konfirmationsgottesdienst
Konfirmanden aufgepasst: Bei der Konfirmationsfeier soll das eigene Ja das frühere Ja der Eltern zu Gott bei der Taufe bestätigen. Mit diesen zehn Verhaltenstipps wird der feierliche Gottesdienst zur Konfirmation garantiert für alle schön.
Das "Royal Baby" ist da! Anlässlich des jüngsten Nachwuchses im britischen Königshaus fragen wir: Ist Abstammung ein Thema in der Bibel? Was sagt Jesus dazu? Und gibt es wirklich Herrscher von Gottes Gnaden?
"Engelkonfirmanden" in Deutschland
Goldene, Diamantene, Eiserne oder sogar Gnaden-Konfirmation mögen manchem ja noch bekannt sein. Aber eine Engelkonfirmation? Dazu gibt es selbst bei der Suche im Internet kaum Fundstellen.
Tierkrematorium Portaleum
30 Millionen Haustiere leben in deutschen Haushalten. Wenn die Tiere sterben, was passiert dann mit ihnen? Und was macht das mit den Besitzern? Ein Besuch im Tierkrematorium.
Eine Hand, aus der Wasser rinnt.
Kann man auch mit Schnee taufen? Wieso stehen Taufbecken nicht auf dem Altar? Und warum sagen Engel immer: "Fürchtet euch nicht?" Und: Woher kommt der Brauch, kranke Säuglinge möglichst schnell zu taufen?
Für das Sakrament der Taufe gibt es zahlreiche Symbole, die versuchen, das Geheimnis der göttlichen Liebe sichtbar und greifbar zu machen.
Foto: Rich H Legg/iStockphoto
Vom Auswendiglernen bis zum Vorstellungs-Gottesdienst: Wir beantworten die wichtigsten Fragen von Jugendlichen rund um das Glaubensritual.
Blogs
Plakat "Digitalisiert euch!" von t3n auf der re:publica 2018
Hanno Terbuyken, Leiter Digitale Kommunikation im GEP, notiert im Blog "Confessio Digitalis" seine Gedanken, Beobachtungen, Links und Interviews rund um Digitalisierung, digitale Kirche und die vernetzte Gegenwart.
Medienkolumne
Medienjournalist Christian Bartels wirft jede Woche einen ausgeruhten Blick auf die deutsche Medienlandschaft.
Blog Hanna Buiting Vom Sehnen und Suchen
Hanna Buiting holt mit "Vom Sehnen und Suchen" ein Stück Himmel auf die Erde. Sie schreibt jede Woche über Alltag und die Spiritualität, die man dort finden kann.