Rubriken

Menschenrechte

Welche Rechte hat ein Mensch? Welche Rechte sollte ein Mensch haben? Gibt es Menschen erster und zweiter Klasse und wenn ja, warum?
Backpacker aus verschiedenen Ländern halten ihre Reisepässe hoch.
29.09.2015 - 08:41
Freizügigkeit ist ein Menschenrecht. Es sichert allen Menschen zu, ihren Aufenthalts- und Wohnort frei zu wählen. Tatsächlich aber hängt das Maß an Freizügigkeit stark vom Herkunftsland ab.
Hände greifen nach Keksen in Form einer Weltkarte auf einem Backblech.
23.09.2015 - 11:11
Eine EKD-Studie wirbt für eine breite gesellschaftliche Diskussion über neue Leitbilder für eine nachhaltige und global gerechte Entwicklung. Sie fragt, unter welchen Bedingungen "gutes Leben" für alle Menschen unter Wahrung der natürlichen Lebensgrundlagen möglich ist.
Auge um Auge: Ist die Todesstrafe christlich?
16.09.2009 - 15:48
Die abgebrochene Hinrichtung eines Mannes in den USA hat erneut eine Debatte über die Todesstrafe ausgelöst. Oft sind es aber gerade Christen, die Hinrichtungen befürworten.
Alle Inhalte zu: Menschenrechte
06.03.2021 - 07:16
epd
03.03.2021 - 12:27
epd
02.03.2021 - 11:35
epd
02.03.2021 - 11:04
epd
Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer
01.03.2021 - 12:33
epd
Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, ruft zu Fairness in den bevorstehenden Wahlkämpfen auf: Gerade in diesem besonderen Jahr komme es darauf an, die Grundregeln des demokratischen Miteinanders einzuhalten.
Hilfe beim Suizid
26.02.2021 - 06:05
Corinna Buschow
epd
Vor einem Jahr kippte das Bundesverfassungsgericht das Verbot organisierter Hilfe beim Suizid. Der Gesetzgeber ringt mit den Konsequenzen des Urteils. Ein Teil des Bundestags will ein liberales Sterbehilfe-Gesetz durchsetzen, ein anderer zögert.
24.02.2021 - 17:08
epd
24.02.2021 - 16:14
epd
Im weltweit ersten Prozess wegen Staatsfolter in Syrien verurteilte das Oberlandesgericht Koblenz einen früheren syrischen Geheimdienstler: Viereinhalb Jahre Haft. Das Urteil wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit könnte Präzedenzwirkung haben.
24.02.2021 - 14:34
epd
Im weltweit ersten Prozess wegen Staatsfolter in Syrien fällte das Oberlandesgericht Koblenz am Mittwoch das erste Urteil gegen einen früheren syrischen Geheimdienstler: Haft wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
24.02.2021 - 14:04
epd
RSS - Menschenrechte abonnieren