Rubriken

Menschenrechte

Welche Rechte hat ein Mensch? Welche Rechte sollte ein Mensch haben? Gibt es Menschen erster und zweiter Klasse und wenn ja, warum?
Backpacker aus verschiedenen Ländern halten ihre Reisepässe hoch.
29.09.2015 - 08:41
Freizügigkeit ist ein Menschenrecht. Es sichert allen Menschen zu, ihren Aufenthalts- und Wohnort frei zu wählen. Tatsächlich aber hängt das Maß an Freizügigkeit stark vom Herkunftsland ab.
Hände greifen nach Keksen in Form einer Weltkarte auf einem Backblech.
23.09.2015 - 11:11
Eine EKD-Studie wirbt für eine breite gesellschaftliche Diskussion über neue Leitbilder für eine nachhaltige und global gerechte Entwicklung. Sie fragt, unter welchen Bedingungen "gutes Leben" für alle Menschen unter Wahrung der natürlichen Lebensgrundlagen möglich ist.
Auge um Auge: Ist die Todesstrafe christlich?
16.09.2009 - 15:48
Die abgebrochene Hinrichtung eines Mannes in den USA hat erneut eine Debatte über die Todesstrafe ausgelöst. Oft sind es aber gerade Christen, die Hinrichtungen befürworten.
Alle Inhalte zu: Menschenrechte
27.05.2017 - 10:35
epd
Appell vor dem Besuch des indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi: Der indische Menschenrechtler Henri Thiphagne hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, die Gängelung und Verfolgung der Zivilgesellschaft in Indien zum Thema der Gespräche zu machen.
16.05.2017 - 17:30
Dr. Wolfgang Schürger
Der 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homophobie. Nur wenige Tage davor wurde in München auf drastische Weise sichtbar, dass gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sich verstärkt auch wieder gegen schwule Männer richtet. Wie reagiert die Community darauf, wie reagieren die Kirchen?
Das Gemeindehaus der Evangelischen Stadtmission Ludwigshafen.
10.05.2017 - 18:02
epd
In Ludwigshafen ist eine koptische Flüchtlingsfamilie aus Ägypten aus dem Kirchenasyl geholt und abgeschoben worden. Die dreiköpfige Familie sei am Dienstag in den Räumen der Evangelischen Stadtmission Ludwighafen von der Polizei festgenommen worden.
10.05.2017 - 16:53
epd
Die Auslandsbischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Petra Bosse-Huber, hat sich besorgt über die Menschenrechtslage in Indonesien gezeigt.
orthodoxbuch.jpg
10.05.2017 - 11:05
Dr. Kerstin Söderblom
Sexuelle Minderheiten und verschiedene Genderidentitäten sind bisher in den christlich Orthodoxen Kirchen offiziell kaum vorgekommen. Und wenn doch, dann sind die Aussagen zumeist abwertend, verletzend oder ausgrenzend. Ein neues Buch zeigt, dass es dennoch Denk- und Freiräume gibt.
09.05.2017 - 11:24
epd
Ein Gericht in Indonesien hat den christlichen Gouverneur der Hauptstadt Jakarta wegen Blasphemie zu zwei Jahren Haft verurteilt. Basuki Tjahaja Purnama, genannt Ahok, habe sich der Verunglimpfung des Korans schuldig gemacht, erklärten die Richter.
08.05.2017 - 12:23
epd
Der diesjährige Aachener Friedenspreis will ein "Zeichen gegen die zunehmende Entfesselung von Kriegen" setzen. Geehrt werden eine sizilianische Initiative gegen Rassismus und Militarismus sowie eine deutsche Jugend-Protestgruppe.
Der Imam Scheikh Halliru Abdullahi Maraya (r.) und der Pastor John Joseph Hayab bei einem Treffen in Maraban Rido, Bundesstaat Kaduna, Nigeria, am 04.05.17.
06.05.2017 - 10:07
Andrea Stäritz
epd
Korruption ist in Nigeria an der Tagesordnung. Millionen Euro verschwinden aus den Staatskassen oder zur Terrorismusfinanzierung. Religionsvertreter wollen sich dem entgegensetzen. Und notfalls Gläubige anzeigen.
Kuh auf der Straße in Indien
02.05.2017 - 09:36
Michael Lenz
Lynchjustiz im Namen der Kuh: In Indien greifen sogenannte "Kuhrächer" Christen und Muslime für angebliche Schandtaten gegen Kühe an. Doch das ist nur die Spitze der Gewalt gegen religiöse Minderheiten in Indien.
30.04.2017 - 17:56
epd
Mit einer dreitägigen Mahnwache protestieren Menschenrechtsaktivisten aus aller Welt seit Sonntag vor dem Bundeskanzleramt in Berlin gegen die Folter und Ermordung von schwulen Männern in Tschetschenien.
RSS - Menschenrechte abonnieren