Das "Rote Sofa" auf dem Kirchentag am Freitag

Das "Rote Sofa" auf dem Kirchentag am Freitag
Zuschauer vor der Bühne des "roten Sofas" auf dem Dortmunder Messegelände.
©ekn
Zuschauer vor der Bühne des "roten Sofas" auf dem Dortmunder Messegelände.
Bekannte Theologen wie Bedford-Strohm und Käßmann, Prominenz aus der Politik wie Habeck und Sierau, Journalisten-Legenden wie Leyendecker und Breuckmann und viele mehr haben am Freitag auf dem roten Sofa Platz genommen. Ein Best-of vom Freitag, 21. Juni 2019.

Am Freitag haben diese Menschen auf dem roten Sofa Platz genommen: Hans Leyendecker, Manfred Breuckmann, Reinhard Marx, Uschi Glas, Franziska Giffey, P. Dr. Anselm Grün, Cerstin Gammelin, Heinrich Bedford-Strohm, Margot Käßmann, Ullrich Sierau, Robert Habeck und Annette Kurschus. Ein Best-of vom Freitag, den 21. Juni 2019

weitere Blogs

Buchpräsentation von "Spielen am Rand"
Die Bibel erinnert Geschichte, indem sie Geschichten erzählt. Anlässlich seines fünfzigsten Geburtstags hat der Münchner Löwenclub ein Stück Geschichte der Schwulen- und Fetischbewegung geschrieben. Eine Mahnung, nicht zu vergessen...
Davon, dass Körper-Sein alle Menschen im tiefsten Grunde verbindet.
Bibel mit Regenbogenlicht
Es ist Pride Month. Nicht nur Zeit der Paraden, sondern auch queer-feindlicher Narrative. "Das ist Sünde" ist eines der gängigsten Zerrbilder gegenüber queeren Lebensweisen. Was sagen eigentlich queer-theologische Entwürfe zu dem sperrigen Konzept "Sünde"? Darum soll es in dieser Woche gehen.