Blogs
stilvoll glauben

© Montage: Ellina Hartlaub

stilvoll glauben

Pfarrer Heiko Kuschel spießt in "stilvoll glauben" die Begegnungen mit dem Christentum auf, die ihn zweimal hinschauen lassen. Wie viel Stil dabei zu Tage kommt, können Sie hier nachlesen.

Blogeinträge im Überblick
Kreuz mit Aufschrift "INRI"
24.09.2020 - 17:40
Heutzutage wird einfach alles rechtlich geschützt. Schauen Sie schnell nach, ob Sie auch betroffen sind!
20.09.2020 - 15:59
Die Corona-Pandemie macht auch beim Abendmahl erfinderisch.
31.08.2020 - 19:09
Zwei junge Pfarrer mischen eine Kirchengemeinde in Bremerhaven auf. Was können wir von ihnen lernen?
30.08.2020 - 19:29
Selbst der Tod ist nicht CO2-neutral – außer in Hamburg.
23.08.2020 - 20:39
In Brasilien können Strafgefangene ihre Strafe ganz einfach mindern.
27.07.2020 - 22:33
Der „Automatische theologische Streitauslöser“ stellt gewagte Thesen auf.
25.07.2020 - 21:04
Corona hat unser Denken doch erstaunlich verändert.
19.07.2020 - 21:09
Im evangelischen Dekanat Bamberg entstehen ganz besondere digitale Gottesdienste
30.06.2020 - 22:11
Einer der bekanntesten christlichen Liedermacher ist nun endlich auf Youtube.
25.06.2020 - 22:20
Die Corona-Krise hat die Frage aufgeworfen: Was ist eigentlich ein „richtiger“ Gottesdienst?

weitere Blogs

Kreuz mit Aufschrift "INRI"
Heutzutage wird einfach alles rechtlich geschützt. Schauen Sie schnell nach, ob Sie auch betroffen sind!
Katharina Payk im Gespräch mit Barbara Rothmüller und Emelie Rack über Beziehungen und Sexualität während des Corona-Lockdowns
Von Zeit zu Zeit die Welt beobachten. Und ihre Abschiede.
Inspekteure der italienischen Küstenwache ("Guardia Costeria") haben eine "Porte State Control", eine Art technische Inspektion, auf der "Sea-Watch 4 durchgeführt.
Nach einer elfstündigen Inspektion des Rettungsschiffes fanden die italienischen Kontrolleure nach ihrer Ansicht 22 Mängel, die vor einem neuen Auslaufen der "Sea-Watch 4" behoben werden müssen. Die Festsetzung ist keine Überraschung für die Crew, schildert Constanze Broelemann aus Palermo. Die Behörden hätten schon in der Vergangenheit die Praxis der expliziten Fehlersuche gewählt, um Schiffe von Nichtregierungsorganisationen (NGO) an die Kette zu legen.
RSS - stilvoll glauben abonnieren