Themen

Bestattungen

04.12.2019 - 12:47
Der Leiter der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, Volkhard Knigge, hat den Vorwurf des Künstlerkollektivs "Zentrum für politische Schönheit" (ZPS) zu mangelnder Aufarbeitung des Umgangs mit sterblichen Überresten von NS-Opfern zurückgewiesen.
Trauergesellschaften zum Leichenschmaus in Bremens Cafe Radieschen.
25.11.2019 - 09:44
Manchmal geht es hoch her, wird gelacht und getrunken. Manchmal ist die Stimmung sehr gedrückt. Doch egal, wie - beim Leichenschmaus nach der Beerdigung merken die Trauernden: Sie sind nicht allein, wenden sich gemeinsam dem Leben zu.
Mitteln aus dem Berliner Programm für nachhaltige Entwicklungfördern Neunutzung von Freiflächen auf Berliner Friedhöfen.
22.11.2019 - 05:45
Es gibt deutlich mehr Urnen- als Erdbestattungen. Das bedeutet, auf den Friedhöfen wird Platz frei. In Berlin sollen brachliegende Friedhofsflächen deshalb verstärkt für Erholungs- und Bauprojekte genutzt werden.
Alle Inhalte zu: Bestattungen
Neue "Kompost-Bestattung- Methode" in Amerika
05.03.2019 - 09:06
Konrad Ege
epd
Verstorbene sollen in den USA bald kompostiert werden dürfen. Damit soll das, was in lockeren Sandböden rund sieben Jahre benötigt, binnen weniger Wochen mithilfe von Mikroben vollzogen werden - mitsamt Knochen.
Trauerfeier
19.02.2019 - 09:27
Patricia Averesch
evangelisch.de
Wenn niemand für die Bestattung eines Toten sorgt, wird er ohne Trauerfeier begraben. In einer für Berlin erstmaligen Gedenkfeier wurde nun an 226 Menschen erinnert. Mitinitiator Andreas Hertel ist es wichtig, dass auch Menschen, um die sonst niemand trauert, gedacht wird.
23.01.2019 - 09:47
Katharina Payk
Wie wir trauern, wie wir sterben und beerdigt werden, hängt von der Frage unseres sozialen Status ab. Francis Seeck hat ein spannendes Buch über Ausgrenzung auf dem Friedhof und alternative Trauerpraxen geschrieben. Katharina Payk hat Francis Seeck zu einem Interview getroffen.
Grabsteine stehen im Domfriedhof an der ehemaligen Berliner Mauer.
18.01.2019 - 11:30
epd
Wenn niemand für die Bestattung eines Toten sorgt, wird er ordnungsrechtlich bestattet - ohne Trauerfeier. In Berlin-Reinickendorf wird nun in einer Gedenkfeier an die Verstorbenen erinnert.
Friedhof mit Grabsteinen
24.11.2018 - 08:27
Axel Reimann
Anonyme Grabfelder könnten den klassischen Friedhof nicht ersetzen, sagt der Direktor des Zentralinstitutes und Museums für Sepulkralkultur. Angehörige brauchen einen konkreten Ort für ihre Trauer.
22.11.2018 - 11:52
Stephan Cezanne
epd
Ewiger Blick auf Mekka - Immer mehr Muslime mit Migrationsbiografie wünschen sich eine Bestattung in deutscher Erde. Auch wenn es noch keine große Bewegung ist: Allein aufgrund der demografischen Entwicklung nehmen islamische Trauerfeiern in Deutschland zu.
Eine kirchliche Bestattung ist eigentlich nur für Kirchenmitglieder vorgesehen.
20.11.2018 - 15:55
Marcus Mockler
epd
Keine kirchliche Bestattung ohne vorherige Kirchenmitgliedschaft - so lautet die Grundregel. In Württemberg erprobt nun ein Kirchenbezirk, wie man Angehörige gestorbener Konfessionsloser besser begleiten kann. Dabei gibt es Hindernisse.
Brot für die Welt
18.09.2018 - 09:35
epd
Die evangelische Entwicklungsorganisation "Brot für die Welt" hat die in Brandenburg geplanten Verbotsmöglichkeiten für Grabsteine aus Kinderarbeit begrüßt.
Das Gebäude der Pfarrkirche St. Josef in Aachen wurde zu einer Urnenkirche umgebaut.
04.09.2018 - 12:56
epd
Deutschlandweit steigt die Zahl von Gotteshäusern, die in Urnen- oder Grabeskirchen umgewandelt werden.
Urnenbeisetzung
14.08.2018 - 14:13
epd
Ein Sohn darf die Urne seiner bestatteten Mutter nicht in das Grab seines zuvor verstorbenen Vaters umbetten lassen. Das Verwaltungsgericht Aachen wies in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil eine Klage des Mannes gegen die Stadt Aachen als unzulässig und unbegründet ab.
RSS - Bestattungen abonnieren