Rubriken

Kirchengeschichte

Alle Inhalte zu: Kirchengeschichte
Papst Pius XI. am Schreibtisch.
14.03.2017 - 09:27
Bettina Gabbe
epd
Papst Pius XI. prangerte 1937 die Missachtung der Rechte der katholischen Kirche in Deutschland an. Damit wandte er sich vom bisherigen diplomatischen Kurs gegenüber Hitler und der NS-Ideologie ab.
Eine Brezelnachbildung hängt an einem Gestänge.
12.03.2017 - 16:33
Karl-Heinz Wiedner
Gebildebrote waren im Mittelalter christliches Sinnbild für Frömmigkeit und Demut. Heute stellen nur noch wenige Bäcker die traditionsreichen Fastenbrezen her.
05.03.2017 - 14:16
Christina Özlem Geisler
epd
Das Denkmal "Schwerter zu Pflugscharen" ist am Sonntag in Wittenberg eingeweiht worden. Der Evangelische Pressedienst (epd) sprach mit dem damaligen Initiator der Aktion, Pfarrer Friedrich Schorlemmer.
Die überlebensgroße Bronzeskulptur des leidenden Christus, ein Werk des Bildhauers Hubertus von Pilgrim wurde beim Brand am 30.07.2013 kaum beschädigt, obwohl ihr ein brennender Balken auf die Schulter fiel.
21.02.2017 - 11:34
Michael Grau
epd
Vor dreieinhalb Jahren brannte die Willehadikirche in Garbsen bis auf die Grundmauern nieder. Die Brandstifter wurden nie gefasst. Doch jetzt ist wenigstens die Kirche wieder aufgebaut.
Fassade der Schalom-Kirche in Norderstedt.
19.02.2017 - 15:27
Thomas Morell
epd
Als im Herbst 1991 rund 60 Asylsuchende samt Unterstützer vor der Kirchentür in Norderstedt standen, wurden sie freundlich aufgenommen. Doch am Ende drohte polizeiliche Räumung. 106 Tage dauerte Deutschlands längste Kirchenbesetzung.
Werkstatt des Künstlers Harald Birck
08.02.2017 - 12:06
evangelisch.de
Ab dem 5. März sollen 22 Skultpuren des Bildhauers Harald Birck die Wirkungsgeschichte Martin Luthers in der Karlsruher Innenstadt erzählen.
19.01.2017 - 16:19
epd
Der bundesweite Titel "Kirche des Jahres 2016" geht nach Thüringen. Die Weimarer Stadtkirche St. Peter und Paul errang den ersten Platz von insgesamt zwölf zur Wahl stehenden Kirchen.
Porträt von Martin Niemöller.
16.01.2017 - 11:52
Lisa Menzel
evangelisch.de
Martin Niemöller war nicht nur ein bekanntes Mitglied der Bekennenden Kirche, nach seiner KZ-Gefangenschaft in Sachsenhausen und Dachau wurde er auch erster Kirchenpräsident der hessen-nassauischen Landeskirche.
14.01.2017 - 08:30
epd
Die Garnisonkirchenstiftung in Potsdam hat genug Geld gesammelt, um den Zuschuss aus Bundesmitteln zu beantragen - zumindest für die reduzierte Turm-Variante. Genug Geld für die vollständige Variante hat die Stiftung aber noch nicht.
Pfarrer Martin Niemöller
14.01.2017 - 06:45
Thomas Dörken-Kucharz
Martin Niemöller war einer der streitbarsten evangelischen Pfarrer und Theologen des 20. Jahrhunderts. Heute wäre sein 125. Geburtstag.
RSS - Kirchengeschichte abonnieren