Themen
04.04.2021 - 10:40
Der Münchner katholische Erzbischof Reinhard Marx ruft die Menschen dazu auf, trotz der Corona-Krise die österliche Botschaft der Hoffnung nicht aus den Augen zu verlieren.
04.04.2021 - 09:25
Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat Ostern als "genialen Einfall Gottes" bezeichnet.
Papst Franziskus und Heinrich Bedford-Strohm beim entzünden von Kerzen.
21.10.2020 - 11:00
Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hofft auf gemeinsame Abendmahlsfeiern. Der Wille, in der Ökumene weiterzukommen, sei weit verbreitet, sagte er bei einem ökumenischen Friedensgebet mit Papst Franziskus in Rom.
Alle Inhalte zu: Katholiken
Öffnung von Eucharistie und Abendmahl für Christen anderer Konfessionen umstritten
07.10.2020 - 12:42
epd
Weniger als ein Jahr vor dem Ökumenischen Kirchentag gibt es in den Kirchenleitungen noch immer Bedenken gegen ein gemeinsames Abendmahl. Vor der generellen Erlaubnis seien noch wichtige Fragen zu klären, heißt es in einer Stellungnahme von Bischofskonferenz und EKD.
06.10.2020 - 12:00
epd
Ein Manifest guter Nachbarschaft haben Vertreter von evangelischen, katholischen und muslimischen Gemeinden im Kreis Weilheim-Schongau unterzeichnet. Zur guten Nachbarschaft gehöre neben dem Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und Achtung der Schöpfung der Schutz Andersgläubiger.
Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx
07.09.2020 - 20:38
epd
Die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx haben die Absage von Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen in der Corona-Zeit erneut verteidigt. Die Kirche sei auch dem Schutz des Lebens und der Vermeidung von Infektionen verpflichtet gewesen, sagten die Bischöfe.
04.09.2020 - 16:12
Von Franziska Hein (epd)
epd
Frauen sollen ohne Einschränkungen überall Gemeinden leiten und predigen dürfen, das wünschen sich viele Teilnehmerinnen des katholischen Reformdialogs. Doch nicht für alle Delegierten des Synodalen Wegs ist das kirchenrechtlich möglich.
Kirchenkritiker Eugen Drewermann
20.06.2020 - 09:37
Holger Spierig
epd
Der Kirchenkritiker Eugen Drewermann sieht eine zunehmende Glaubenskrise in der westlichen Welt. Wenn die Kirche nicht auf die Probleme und das Leid der Menschen eingehe, produziere sie immer mehr "Enttäuschungsatheisten", warnte Drewermann, der heute 80 Jahre alt wird.
Georg Bätzing
18.06.2020 - 09:16
Sven Lilienström
Initiative Gesichter der Demokratie
Seit März 2020 ist der Limburger Bischof Georg Bätzing auch Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, sprach mit dem gebürtigen Rheinland-Pfälzer über Demokratie, den Synodalen Weg und die Corona-Krise.
04.04.2020 - 11:04
epd
Die Botschaft von der Auferstehung Jesu Christi ist der Kern des Christentums. Doch dieses Jahr können die Gläubigen Ostern wegen der Corona-Krise nicht in der Kirche feiern. Auf Gottesdienste müssen sie trotzdem nicht verzichten.
24.01.2020 - 11:54
Franziska Hein
epd
Viele Gläubige in der katholischen Kirche setzen ihre Hoffnungen in den Synodalen Weg. Doch schon vor dem Beginn am 31. Januar in Frankfurt sind Kritiker von seiner Wirkungslosigkeit überzeugt.
Abendmahl Stillleben mit Brot und Wein
09.01.2020 - 17:05
epd
Der katholische Theologe und Jesuitenpater Ansgar Wucherpfennig setzt sich für ein gemeinsames Abendmahl von Katholiken und Protestanten ein.
01.12.2019 - 13:12
epd
Mit Gottesdiensten in den Domkirchen hat die katholische Kirche in Deutschland am Sonntag ihren zweijährigen Reformprozess begonnen, den sogenannten synodalen Weg.
RSS - Katholiken abonnieren