Rubriken

Unheil und Bewältigung

Alle Inhalte zu: Unheil und Bewältigung
17.08.2017 - 19:19
dpa
Ein Lieferwagen rast in Barcelona in eine Menschenmenge, es gibt mindestens einen Toten und 32 Verletzte. Die Polizei bestätigt, dass es sich um einen Terroranschlag handelt. Die Hintergründe der Tat sind zunächst unklar.
Diakonie-Fahnen des evangelischen Hilfswerks
17.08.2017 - 11:53
epd
Die Diakonie Katastrophenhilfe hat im vergangenen Jahr deutlich weniger Spenden eingenommen.
Häuser liegen in Regent, Sierra Leone,nach einem Erdrutsch in Trümmern. An einem der Hügel im Regent-Distrikt bergen Sicherheitskräfte immer mehr Tote und Verletzte.
16.08.2017 - 16:35
epd
Nach der Schlammlawine in Sierra Leone werden mehr als tausend Tote befürchtet.
13.08.2017 - 11:17
epd
Mit einem Gottesdienst hat die evangelische Kirche am Sonntag in Berlin an den vor 75 Jahren von den Nazis ermordeten Pfarrer Werner Sylten (1893-1942) erinnert.
Edith Stein
09.08.2017 - 09:26
Christian Feldmann
epd
Edith Stein war eine der großen Frauen in der Kirche des 20. Jahrhunderts: gebürtige Jüdin, Philosophin, katholische Ordensfrau, 1998 heiliggesprochen. Vergeblich hatte sie den Papst aufgefordert, sich gegen die NS-Judenverfolgung zu stellen.
Überlebenden des NS-Terrors
07.08.2017 - 16:13
epd
"Sie waren am verwundbarsten und hatten jedes Gefühl für ein Zuhause verloren", sagte Henning Borggräfe, vom ITS über die Kinder und Jugendlichen, die die nationalsozialistische Verfolgung und Zwangsarbeit überlebt haben. Auch in der Gegenwart hätten die Erkenntnisse Relevanz.
06.08.2017 - 15:21
epd
Mit mehreren Gedenkveranstaltungen ist am Wochenende in Berlin an die mehr als 200.000 Opfer der Atombombenabwürfe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki vor 72 Jahren erinnert worden.
fortsetzung_prozess_53915642-i201.jpg
01.08.2017 - 13:54
epd
Im Terror-Prozess gegen die "Gruppe Freital" vor dem Oberlandesgericht Dresden ist nicht vor Frühjahr 2018 mit einem Urteil zu rechnen.
30.07.2017 - 15:32
epd
Schweigeminuten, Gebete, Blumen: Der Messerangriff in einem Hamburger Supermarkt hat viele Menschen erschüttert. Während das Motiv noch unklar ist, wird erneut eine härtere Gangart gegen abgelehnte Asylbewerber gefordert.
Zahlreiche Kerzen stehen am 18.05.2017 an der Gedenkstelle für die Opfer des Anschlags auf dem Breitscheidplatz in Berlin.
28.07.2017 - 09:31
epd
Beim Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016 wurden zwölf Menschen getötet. Jetzt ist klar: Die Einweihung der Gedenkstelle am ersten Jahrestag ist möglich. Beim Trauerakt soll denn etwas passieren, was bisher auf Wunsch der Angehörigen nicht möglich war.
RSS - Unheil und Bewältigung abonnieren