Rubriken

Flucht und Vetreibung

Die Bibel kennt viele Geschichten von Menschen auf der Flucht und auf dem Weg - Abraham, Mose, Paulus sind nur einige ihrer Namen. Die größte Völkerwanderung des Jahrtausends ist in Gange. Schon seit die Erde Menschen beherbergt, spielen Flucht und Vertreibung eine Rolle. Sei es aus wirtschaftlichen, ökologischen oder politischen Gründen.
Vorbereitung für Ankunft von Flüchtlingen in Frankfurt/Main
24.09.2015 - 00:00
Unser Gastautor Jürgen Micksch hat eine Vision: Dass Migration die Gesellschaft verändern und Menschenrechte stärken kann - und zwar auch in den Herkunftsländern.
Alle Inhalte zu: Flucht und Vertreibung
06.05.2018 - 10:17
epd
Die ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft "Asyl in der Kirche" sieht die Praxis in den Kirchengemeinden zum Schutz von Flüchtlingen vor Abschiebung durch ein Urteil des Münchner Oberlandesgerichts gestärkt.
05.05.2018 - 15:26
epd
In Sachsen soll nach dem Willen der Landesregierung ein sogenanntes Anker-Zentrum für Asylbewerber eingerichtet werden. Der Freistaat werde sich bereits in der Pilotphase an dem Projekt beteiligen, sagte Innenminister Roland Wöller (CDU) der "Sächsischen Zeitung" (Samstag).
05.05.2018 - 15:03
epd
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat mehr Unterstützung für verfolgte Christen eingefordert.
In der Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (LEA) gehen Polizisten in Schutzanzügen an Polizeiwagen vorbei.
04.05.2018 - 15:38
epd
Nach dem Großeinsatz der Polizei in einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen wächst die Kritik an den geplanten Anker-Zentren für Asylbewerber. Auch die Diakonie Deutschland lehnt die Zentren ab.
04.05.2018 - 15:20
epd
Die Kirchen protestieren bei der Bundesregierung gegen deren Pläne zur Neuregelung des Familiennachzugs zu subsidiär geschützten Flüchtlingen.
Kirchenasyl
03.05.2018 - 16:13
epd
Das Oberlandesgericht München hat im Fall des "Freisinger Kirchenasyls" die Anklage wegen illegalen Aufenthalts zurückgewiesen. Zugleich stellen die Richter fest: Kirchenasyl ist kein anerkanntes Rechtsinstitut.
Luftaufnahme von Freiburg
03.05.2018 - 11:17
Sebastian Stoll
epd
Mit dem "Bürgerasyl" wollen Aktivisten Flüchtlinge vor ihrer drohenden Abschiebung bewahren. Sie berufen sich dabei auf zivilen Ungehorsam. Ihr Vorgehen gilt als rechtlich umstritten.
Vergewaltigungen von Mädchen in Indien
30.04.2018 - 16:54
Michael Lenz
Indien ist weltweit eines der Länder mit den meisten Vergewaltigungsfällen. International sorgen nur noch die besonders spektakulären, entsetzlichen und brutalen Vergewaltigungen für Schlagzeilen. Doch welche Rolle spielt dabei die Religion?
29.04.2018 - 10:39
epd
Mehr als die Hälfte aller Zuwanderer besteht den Deutschtest am Ende der Integrationskurse nicht.
Im evangelischen Weigle-Haus in Essen hatte 2015 zum Beispiel ein iranisches Paar Kirchenasyl gefunden.
26.04.2018 - 10:54
epd
In Deutschland sind laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) derzeit etwa 710 Menschen im Kirchenasyl. Das berichtet MDR Aktuell am Donnerstag unter Berufung auf die Behörde.
RSS - Flucht und Vertreibung abonnieren