Rubriken

Leiden und Krankheit - Wenn Leben zur Last wird

Auch in schweren Zeiten sich begleitet wissen - das kann Christinnen und Christen durch Phasen von Leiden und Krankheit im Leben hindurch führen. Hier gibt es Informationen und Hintergründe.
Foto: epd-bild/Werner Krüper
19.09.2012 - 19:39
Wenn ein Halt im Leben plötzlich wegbricht oder die aufgestauten Probelme übermächtig werden, geht es vor allem darum, nicht allein zu sein. Dann ist die Seelsorge da.
Foto: Gary Alvis/istockphoto
04.10.2013 - 16:48
Die "Missionarischen Dienste" und die "Stadtmission" helfen mit ihren Projekten Menschen in Not - direkt und vor Ort.
Foto: iStockphoto
20.09.2013 - 16:13
Gelebte Nächstenliebe, mit allem was dazu gehört, hat die Diakonie zu einer der größten sozialen Institutionen Deutschlands werden lassen. Sie gehört unmittelbar und untrennbar zur Kirche dazu.
Alle Inhalte zu: Leiden und Krankheit
Totenschädel
10.05.2019 - 16:42
epd
Der Schweizer Palliativmediziner Gian Domenico Borasio hat die Ausrichtung des deutschen Gesundheitssystems scharf kritisiert. "Es geht nur ums Geld, das ist das Problem, das wir haben", sagte Borasio am Freitag zur Eröffnung der zehnten Bremer Kongressmesse "Leben und Tod".
05.05.2019 - 09:39
epd
Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten um die Grünen-Chefin Annalena Baerbock setzt sich für ein freiwilliges, bundesweites Online-Register für Organ- und Gewebespender ein.
"Woche für das Leben" wurde mit einem ökumenischen Festgottesdienst eröffnet.
04.05.2019 - 17:29
epd
Seit 25 Jahren wirbt die "Woche für das Leben" der evangelischen und der katholischen Kirche für den Schutz des Lebens. Diesmal steht das Thema Suizid im Vordergrund. Die Kirchen wollen Wege für eine bessere Prävention aufzeigen.
04.05.2019 - 15:43
epd
Die SPD fordert einen Regierungsbeauftragten, der sich um Einsamkeit und Einsamkeitsschäden in der Gesellschaft kümmert. Die Zahl der Krankheiten, die durch Einsamkeit ausgelöst werden, sei bislang unterschätzt worden, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der SPD.
04.05.2019 - 10:18
epd
Mit einem ökumenischen Gottesdienst in Hannover eröffnen die beiden großen Kirchen heute (Samstag) ihre "Woche für das Leben". Die diesjährige Kampagne informiert bis zum 11. Mai insbesondere über die kirchlichen Angebote zur Suizidprävention.
Ökumenischer Gottesdienst für die "Woche für das Leben".
23.04.2019 - 12:57
epd
Die "Woche für das Leben" der beiden großen Kirchen setzt sich vom 4. bis 11. Mai mit Suizidprävention auseinander. Unter dem Titel "Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern." werden die vielfältigen Beratungsangebote der Kirchen in den Mittelpunkt gestellt.
Leander legt sich in die Kurve
04.04.2019 - 09:05
Lena Ohm
evangelisch.de
Leander ist ihn gegangen: Den Weg vom Jungen, dem wegen einer Krebserkrankung das rechte Bein amputiert wurde, zu einem jungen Mann, der als "Einbeiner" im Weltcup Ski fährt. Der Schüler engagiert sich für die Krebsprävention und macht anderen mit einem ähnlichen Schicksal Mut.
Eine Organtransportbox in den Räumen der Deutschen Stiftung Organtransplantation.
02.04.2019 - 13:16
epd
Der Vorsitzende der Ständigen Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer, Hans Lilie, wirbt für die Widerspruchslösung bei der Organspende. "Das wäre eine der wenigen Situationen im deutschen Recht, wo Schweigen eine Zustimmung wäre".
Ein junges Mädchen, das an Cholera erkrankt ist, wird von einem Arzt untersucht.
31.03.2019 - 16:54
epd
Wenige Tage nach Bekanntwerden der ersten Cholerafälle im zentralmosambikanischen Beira hat die Regierung sieben von neun geplanten Behandlungszentren mit insgesamt 400 Betten eingerichtet.
Spahn wirbt bereits seit längerem für eine Widerspruchsregelung.
31.03.2019 - 14:12
epd
Eine Gruppe von zehn Bundestagsabgeordneten von CDU, CSU, SPD und Linken will am Montag in Berlin einen Gesetzentwurf zur Neuregelung der Organspende vorstellen. Die Parlamentarier treten für eine Widerspruchsregelung ein, wie die Zeitung "Bild am Sonntag" berichtete.
RSS - Leiden und Krankheit abonnieren