Themen

Zivilcourage

Abtransport von Patienten der Pflegeanstalt Bruckberg nach Ansbach
30.08.2019 - 10:46
Vor 79 Jahren deckte der evangelische Pfarrer Paul Gerhard Braune den NS-Massenmord an behinderten Menschen auf.
Bundesaußenminister Heiko Maas
12.05.2019 - 11:33
Bundesaußenminister Heiko Maas will die EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands im zweiten Halbjahr 2020 dafür nutzen, Judenfeindlichkeit stärker zu bekämpfen.
09.06.2018 - 14:54
Bei einem Rechtsrockfestival im südthüringischen Themar hat die Polizei am Samstagmittag knapp 500 Teilnehmer gezählt. Erwartet worden waren bis zu 1.500 Teilnehmer. Begleitet wurde das von Neonazis besuchte Event von Gegenprotesten.
Alle Inhalte zu: Zivilcourage
03.06.2018 - 11:02
epd
Bunter Protest und kaum Zwischenfälle: Mehrere Tausend Nazi-Gegner haben am Samstag in Goslar mit Sprechchören, Transparenten und Luftballons gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremisten in der Stadt protestiert.
Kommentar
18.08.2017 - 12:04
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Meine Wut und der Ärger über die Terror-Nachricht aus Barcelona ist größer als mein Schrecken und die Trauer darüber.
23.04.2017 - 09:05
epd
Unerschrocken im Kampf gegen rechtsextreme und rechtspopulistische Strömungen im Land.
12.03.2017 - 15:09
evangelisch.de
Am Sonntag wurde in Stuttgart der AMOS-Preis für Zivilcourage in Kirchen, Religionen und Gesellschaft an die Dekanin Christiane Quincke aus Pforzheim verliehen. Der Sonderpreis ging an das Fraueninformationszentrum Stuttgart für ihre Arbeit mit nigerianischen Frauen.
19.02.2017 - 09:23
epd
Anlass der friedlichen Demonstration, an der gut 2.500 Menschen teilnahmen, war ein Aufmarsch der vom Verfassungsschutz beobachteten Neonazi-Kleinstpartei "Der III. Weg".
Preisträgerin Steffi Brachtel bekommt, neben dem Preis für Zivilcourage, auch warme Worte von Angela Merkel.
03.11.2016 - 08:47
epd
Steffi Brachtel habe Flüchtlingen bei der Integration geholfen und Hass und Hetze widersprochen.
Theologin Dr. Margot Käßmann
06.09.2016 - 11:59
epd
Reformationsbotschafterin Margot Käßmann ist am Montagabend in Berlin mit dem Estrongo Nachama Preis für Zivilcourage und Toleranz geehrt worden.
Blick am 13.07.2016 in einen Hinterhof in München (Bayern).
14.07.2016 - 08:30
epd
Der Mann wurde laut Polizei mit einer Holzlatte niedergeschlagen und mit Füßen getreten, bis er das Bewusstsein verlor.
19.01.2016 - 15:38
Elisa Makowski
epd
Die Initiative hat es sich nach Facebook-Angaben zum Ziel gesetzt, Extremismus und Hassrede im Internet zu bekämpfen.
Gedenkveranstaltung für Shira Banki, die nach einer Messerattacke während der  Gay Pride Parade in Jerusalem starb.
19.08.2015 - 08:30
Dr. Kerstin Söderblom
Selbst der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nennt es mittlerweile "jüdischen Terrorismus". Die Vereinten Nationen nennen es "Hate Crime", also Hassverbrechen. Es geht um die Messerattacke auf die Gay Pride Parade in Jerusalem und die Brandanschläge auf Wohnhäuser von Palästinensern im Westjordanland im Juli 2015.
RSS - Zivilcourage abonnieren