Tora mit einem Jad, einem Zeigestab zum Deuten der Textzeilen in der Toralesung.
17.07.2019 - 14:04
Jüdische Lehrer kommen in württembergische Kirchengemeinden und erklären Texte aus dem Alten Testament - eine besondere Art des christlich-jüdischen Dialogs.
20.06.2019 - 14:26
Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat eine Veranstaltung auf dem evangelischen Kirchentag abgesagt, auf der Vertreter der umstrittenen israelkritischen BDS-Bewegung auftreten sollten.
Die Plastik der "Judensau".
21.05.2019 - 16:53
Am Freitag urteilt das Landgericht Dessau-Roßlau über den Verbleib der sogenannten Judensau an der Fassade der Wittenberger Stadtkirche. Tendenz: Die Schmähplastik wird wohl vorerst bleiben - die gesellschaftliche Debatte aber geht weiter.
Alle Inhalte zu: Juden
Eurovision Song Contest 2019 Halbfinale
16.05.2019 - 15:10
epd
Vor dem Finale des Eurovision Song Contest (ESC) am Wochenende protestieren Israels ultraorthodoxe Juden gegen die Entheiligung des Sabbats bei den Vorbereitungen des Fernseh-Events.
Reinhard Schramm, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde in Thüringen in der Synagoge, in Erfurt
30.01.2019 - 12:02
epd
Die Jüdische Landesgemeinde in Thüringen hat die Evangelische Kirche aufgefordert, sechs sogenannte Nazi-Glocken schnellstens abzuhängen.
Jacques Tilly ist der Designer und Erbauer der Wagen für den Karnevalsumzug in Düsseldorf.  Er ging 2018 als Einhorn.
09.01.2019 - 15:46
epd
Erstmals wird am 4. März beim Rosenmontagszug durch Düsseldorf ein gemeinsamer interreligiöser Wagen durch die Straßen ziehen. Juden, Protestanten, Katholiken und Muslime stellten am Mittwoch den Entwurf zum "Toleranz-Wagen!" von Wagenbauer und Künstler Jacques Tilly vor.
Dialog
30.11.2018 - 12:42
epd
Der Präsident der orthodoxen Europäischen Rabbinerkonferenz, Pinchas Goldschmidt, hält einen Dialog zwischen Juden und Muslimen in Europa für lebensnotwendig für beide Seiten.
Juden im Alltag in den USA
23.11.2018 - 09:18
Sina Arnold
Nicht erst seit dem Anschlag auf eine Synagoge in Pittsburgh spüren Jüdinnen und Juden den zunehmenden Antisemitismus in den USA. Sina Arnold vom Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin über eine gespaltene Gesellschaft.
Rosenmontagszug Düsseldorf
16.11.2018 - 15:20
epd
Beim nächsten Rosenmontagszug am 4. März in Düsseldorf wollen die Religionsgemeinschaften der Landeshauptstadt mit einem gemeinsamen Wagen mitfahren.
Die Synagoge in Berkach, daneben das einstige jüdische Schulgebäude.
04.11.2018 - 15:52
epd
In der Synagoge von Berkach sind am Sonntag die 26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur eröffnet worden. Im Mittelpunkt des Programms bis 8. November stehen der 70. Jahrestag der Gründung des Staates Israel und das Gedenken an die Opfer der NS-Novemberpogrome.
Christoph Heubner ist geschäftsführender Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees und ruft zum Synagogenbesuch aus Solidarität auf.
29.10.2018 - 11:49
epd
Das Internationale Auschwitz Komitee hat nach dem Synagogen-Anschlag von Pittsburgh zur Solidarität mit Juden aufgerufen. "Weil sich die Hass-Strategen des Antisemitismus über Kontinente hinweg gegenseitig anstacheln", erklärte der Vizepräsident des Komitees Christoph Heubne.
Mitglieder der AfD planen die Gründung einer Vereinigung "Juden in der AfD".
04.10.2018 - 12:24
epd
Mitglieder der AfD planen die Gründung einer Vereinigung "Juden in der AfD". Wie der hessische Landesverband der Partei mitteilte, soll die Gründungsveranstaltung am Sonntag in Wiesbaden stattfinden.
Felix Klein
07.09.2018 - 14:59
epd
Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, beobachtet eine neue Form des Judenhasses in Deutschland. Es habe in den vergangenen Monaten einen Paradigmenwechsel gegeben, der Antisemitismus äußere sich jetzt rauer, sagte Klein am Freitag in Berlin.
RSS - Juden abonnieren