Rubriken

Gottesdienst - Feiern im Namen Gottes

Glaube ist viel mehr als nur Privatsache. Wer an Gott glaubt, kann sich immer wieder mit anderen versichern, dass Gott bei uns ist. Im Gottesdienst ist Gott in vielerlei Weise erfahrbar, die sonst verborgen bleiben kann: In der Gemeinschaft, im Gesang, im Abendmahl, in den biblischen Geschichten. Vielleicht ist der Gottesdienst das tollste Angebot der Kirche.
Foto: iStockphoto
12.09.2012 - 09:30
"Du sollst den Sonntag heiligen." Das dritte der Zehn Gebote ist ein Geschenk. Das Gebot der Feiertagsruhe eröffnet mehr Freiheiten als es einschränkt. Es bürdet den Menschen nichts auf, sondern entlastet sie.
15.08.2013 - 19:47
Wann steht man im Gottesdienst? Warum heben Pastoren beim Segen die Hände? Darf man im Gottesdienst klatschen? Gibt es Humor in der Bibel?
Foto: iStockphoto
02.06.2013 - 09:54
Der Gottesdienst gehört zum Sonntag. Gehöre auch ich in den Gottesdienst? Muss ich ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich lieber lange frühstücken möchte?
Sonntags um zehn
13.04.2017 - 12:00
Nur vier Prozent der evangelischen Kirchenmitglieder besuchen den Sonntagsgottesdienst. Lilith Becker hat im hessischen Langen sechs Menschen getroffen, denen diese Stunde am Sonntagvormittag noch etwas bedeutet.
Gospelchor
31.05.2012 - 07:31
Hanno Terbuyken freut sich an der Fröhlichkeit von Gospel in deutschen Gottesdiensten - die aus den USA stammende Gospelsängerin Flois Knolle-Hicks empfindet dagegen Gospel hierzulande als "banal-religiöse, schlechte Kirchenmusik".
Alle Inhalte zu: Gottesdienst
Berggottesdienst in Oberstaufen
25.05.2020 - 11:06
Ralf Schick
epd
Im Schrothkurort Oberstaufen kann man nicht nur den Körper entgiften. Seit zehn Jahren bieten Tourismusseelsorger auch für die Seele spezielle Berggottesdienste an. Dieses Jahr stehen sie allerdings auf der Kippe.
Abschied am Bahnhof
25.05.2020 - 09:37
evangelisch.de
Den Abschied Jesu von seinen Jüngern beschreibt der Sonntag Exaudi. Doch er lässt sie nicht allein. In einem neuen Geist werden sie ihn erkennen. Nina Ciesielski schwärmt in ihrer Kurzpredigt davon, wie Gottes Geist immer an ihrer Seite ist, sie tröstet und auch mit ihr seufzt.
Autogottesdienst Wolfsburg
22.05.2020 - 15:27
epd
In Zeiten von Corona boomen nicht nur die Autokinos, sondern es entstehen auch die ersten "Autogottesdienste". Denn im eigenen Fahrzeug lassen sich bequem die Abstandsregeln einhalten. Jetzt hat der Trend auch die Automobilstadt Wolfsburg erreicht. Ein paar Beispiele:
Person mit Gitrarre steht in einer Kirche
22.05.2020 - 14:43
epd-Gespräch: Achim Schmid
epd
Die zeitgenössische Kirchenmusik ist nach Einschätzung des Komponisten Enjott Schneider erstarrt und ohne Impulse: "Was ich an Neuem höre, sind meist schlagerartige, eher flache Melodien und sattsam bekannte Rhythmus-Muster in abgestandener Gospel- oder Kommerzjass-Tradition."
Eine Taube fliegt am Himmel.
22.05.2020 - 10:30
evangelisch.de
Wenn wir Christi Himmelfahrt feiern, erinnern wir an den Abschied Jesu von seinen Jüngern 40 Tage nach seiner Auferstehung. Johanna Klee fragt sich in ihrer Kurzpredigt: "Wo bist du, Gott? Wo bist du, Jesus? Kannst du uns hier unten überhaupt sehen?"
Auto-Gottesdienst
19.05.2020 - 09:09
Jutta Olschewski
epd
Nach Herzenslust singen - für viele Christen gehört das unbedingt zu einem Gottesdienst. Die Corona-Schutzvorschriften lassen das aber in den Kirchen nicht zu. Eine Lösung: Auto-Gottesdienste. Am Himmelfahrtstag finden wieder welche statt.
Unaufgeräumtes Kinderzimmer
18.05.2020 - 16:03
epd
Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) sucht für einen Gottesdienst am Pfingstsonntag (31. Mai) im Berliner Dom Antworten per Video auf die Frage "Was bedeutet Chaos für dich?". Dafür können bis zum 24. Mai Kurzfilme von 15 Sekunden Länge eingeschickt werden.
17.05.2020 - 11:24
epd
In einem interaktiv gestalteten digitalen Gospel-Gottesdienst hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, für mutige Veränderungen in Kirche und Gesellschaft geworben.
17.05.2020 - 10:33
Ulrich Lilie
Gute Nachrichten haben es oft schwer. Sie gehen unter und werden nicht wahrgenommen. Dabei wohnen Alltagshelden nebenan, arbeiten im Krankenhaus oder malen Regenbögen auf die Straße. Die Predigt hält Diakonie-Präsident Ulrich Lilie.
RSS - Gottesdienst abonnieren