Rubriken

Flucht und Vetreibung

Die Bibel kennt viele Geschichten von Menschen auf der Flucht und auf dem Weg - Abraham, Mose, Paulus sind nur einige ihrer Namen. Die größte Völkerwanderung des Jahrtausends ist in Gange. Schon seit die Erde Menschen beherbergt, spielen Flucht und Vertreibung eine Rolle. Sei es aus wirtschaftlichen, ökologischen oder politischen Gründen.
Vorbereitung für Ankunft von Flüchtlingen in Frankfurt/Main
24.09.2015 - 00:00
Unser Gastautor Jürgen Micksch hat eine Vision: Dass Migration die Gesellschaft verändern und Menschenrechte stärken kann - und zwar auch in den Herkunftsländern.
Alle Inhalte zu: Flucht und Vertreibung
Boris Pistorius
11.12.2018 - 12:59
epd
Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat eine baldige Lösung im Streit um die Verpflichtungserklärungen von Flüchtlingsbürgen versprochen. Aktuell sei das Land noch in Abstimmungen mit dem Bundessozialministerium, sagte er am Dienstag in Hannover.
Ein Migrant nach seiner Ankunft im Hafen von Malaga.
10.12.2018 - 14:12
epd
Vertreter der beiden großen Kirchen in Deutschland haben die Verabschiedung des UN-Migrationspakts beim UN-Gipfel in Marrakesch begrüßt. Der Hamburger katholische Erzbischof Stephan Heße sprach von einem Meilenstein.
“Sea-Watch“ Helme.
10.12.2018 - 13:30
epd
Mit 800 Traueranzeigen erinnern die Seenotretter von Sea-Watch zum Tag der Menschenrechte an Flüchtlinge, die im Mittelmeer ertrunken sind. Unter dem Hashtag #UnsereToten würden die Anzeigen über 24 Stunden hinweg in sozialen Medien und verschiedenen Zeitungen veröffentlicht.
Nadia Murad, spricht am 01.12.2016 in Stuttgart  im Landtag vor den Abgeordneten.
10.12.2018 - 11:42
Judith Kubitscheck
epd
Verleihung des Friedensnobelpreises am 10. Dezember in Oslo: Mit brutalen Vergewaltigungen wollten die Kämpfer des IS Nadia Murad innerlich und äußerlich zerstören. Doch sie lässt sich nicht zum Schweigen bringen.
Kanzlerin Angela Merkel beim UN-Migrationspakt
10.12.2018 - 11:31
epd
Vertreter von mehr als 150 Staaten aus aller Welt, unter ihnen Staats- und Regierungschefs, haben am Montag in Marrakesch den UN-Migrationspakt gebilligt. Zum Auftakt einer zweitägigen Konferenz stimmten sie dem Text per Akklamation zu.
Spanien ist zum neuen Haupt-Zufluchtsort illegaler Migranten geworden.
06.12.2018 - 09:26
epd
Die evangelische Kirche hat die UN-Pakte zu den Rechten von Flüchtlingen und Migranten gegen die heftige Kritik konservativer Politiker verteidigt. Man unterstütze das Ziel des Flüchtlingspaktes, die völkerrechtlichen Verpflichtungen zum Schutz Geflüchteter zu stärken.
Pfarrer Friedrich Vetter war Flüchtlingsseelsorger im Abschiebegefängnis Ingelheim am Rhein.
05.12.2018 - 12:27
epd
Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat Ermittlungen gegen den Mainzer Ruhestandspfarrer Friedrich Vetter eingeleitet, der als Vertreter der evangelischen Kirchen in der rheinland-pfälzischen Härtefallkommission arbeitet.
Wege nach Europa
04.12.2018 - 15:00
epd
Kirchenführer verschiedener Konfessionen und Nationalitäten haben sich für sichere Wege nach Europa ausgesprochen. Dazu zählten humanitäre Visa, Neuansiedlungen und realistische Maßnahmen für die Arbeitsmigration.
Flüchtlingspolitik
04.12.2018 - 13:58
epd
Der globale Flüchtlingspakt soll nach Worten von Experten Flüchtlingen mehr Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben geben. Migrationsforscher Marcus Engler sagte am Dienstag in Berlin, es gehe darum, in der Flüchtlingspolitik umzudenken und aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen.
Äthiopische Migranten im Jemen
04.12.2018 - 13:49
epd
Im Jemen hungert die Bevölkerung, und der Krieg geht trotz Friedensbemühungen weiter. Mitten in das Chaos zieht es Migranten aus Äthiopien und Somalia auf der Suche nach Arbeit und Sicherheit.
RSS - Flucht und Vertreibung abonnieren