Rubriken

Diakonie - tatkräftige Hilfe für den Nächsten

Diakonie heißt wörtlich "Dienst". Der evangelische Glaube sagt: "Wer an Gott glaubt, der erfährt durch den Glauben so viel Gutes, dass er auch selbst Gutes tun kann und soll." Darum gibt es viele Menschen, die sich für andere einsetzen – ehrenamtlich aber auch in den vielen Einrichtungen in Kirche und Diakonie. Hier finden Sie Beispiele dafür.
Foto: iStockphoto
20.09.2013 - 16:13
Gelebte Nächstenliebe, mit allem was dazu gehört, hat die Diakonie zu einer der größten sozialen Institutionen Deutschlands werden lassen. Sie gehört unmittelbar und untrennbar zur Kirche dazu.
Foto: epd-bild/Werner Krüper
19.09.2012 - 19:39
Wenn ein Halt im Leben plötzlich wegbricht oder die aufgestauten Probelme übermächtig werden, geht es vor allem darum, nicht allein zu sein. Dann ist die Seelsorge da.
Foto: Brot für die Welt
26.12.2017 - 00:46
Die Kollekte an Heiligabend ist traditionell festgelegt: für Brot für die Welt! Seit 60 Jahren engagiert sich das Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen (nicht nur) gegen den Hunger in der Welt.
Nordirak Diakonie Katastrophenhilfe
30.09.2015 - 09:28
Der Krieg in Syrien macht rund 15 Millionen Menschen zu Vertriebenen. 7,6 Millionen sind innerhalb des Landes auf der Flucht. Andere versuchen, den anhaltenden Kämpfen und der täglichen Todesgefahr in die Nachbarländer zu entkommen. Caroline Hüglin von der Diakonie Katastrophenhilfe berichtet über die Situation im Nordirak.
11.07.2014 - 14:40
Das humanitäre Völkerrecht hat nach Beobachtung der Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe für viele Kämpfer und Akteure kaum noch Bedeutung. Dazu kommt ein zunehmender Unwillen bei den Deutschen, für die Opfer von Gewalt und Kriegen zu spenden.
Alle Inhalte zu: Diakonie
Ehrenamtliche Mitarbeiter der Bahnhofsmission helfen auch im Hauptbahnhof in Berlin.
27.09.2019 - 11:26
Dirk Baas
epd
Was einst in Berlin als ehrenamtlicher Hilfsdienst für alleinreisende Frauen auf Arbeitssuche begann, ist heute ein flächendeckendes Angebot für Millionen Menschen. Seit 125 Jahren begleitet die christliche Bahnhofsmission Reisende und hilft Gestrandeten.
Franziska Woeller, Leiterin des Gütesiegels Familienorientierung
22.09.2019 - 09:36
Lilith Becker
evangelisch.de
Bringen sie ihre Enkel mit zur Arbeit oder erlaubt ihr Arbeitgeber, dass sie sich um ihr krankes Haustier kümmern? Dann arbeiten sie vielleicht in einer Einrichtung der Diakonie oder der Evangelischen Kirche, die mit dem "Gütesiegel Familienorientierung" zertifiziert ist.
 60 Jahre Brot für die Welt- faehre
02.08.2019 - 09:17
ekn/Evangelischer Kirchenfunk
Die Hilfsorganisation "Brot für die Welt" steht seit 60 Jahren für Entwicklungsarbeit - vorwiegend im globalen Süden. Wie die sich auszahlt, sieht man auch bei uns im hohen Norden. Unter anderem auf Langeoog. Und zwar nicht nur zu Weihnachten, sondern auch im Sommer.
Telefonseelsorge in Deutschland
28.07.2019 - 12:13
Timo Teggatz
epd
Bei Sommer und Sonne denken die meisten an Urlaub und Spaß. Doch manchen Menschen macht der Sommer seelisch zu schaffen. Die Telefonseelsorge hat immer mehr Anrufer, die unter Sommerdepressionen leiden.
Menschen halten Hände
26.07.2019 - 09:12
Andreas Jalsovec
epd
Eine "Oase" solle die Augsburger Diakonissenanstalt sein - "für Menschen mit dem Durst nach Leben, nach Heilung und nach Spiritualität". So hatte Heinrich Götz bei seinem Amtsantritt als Rektor im Jahr 2000 seine neue Aufgabe beschrieben.
Mentorengruppen kümmern sich um Flüchtlingsfamilien
24.07.2019 - 14:26
epd
Evangelische Kirche und Sozialverbände sind noch auf der Suche nach Mentoren für ihr Programm zur Umsiedlung von Flüchtlingen nach Deutschland.
08.07.2019 - 14:26
epd
Nach dem Auftritt einer Musikgruppe mit rechtsextremen Verbindungen will das Diakonische Werk Annaberg-Stollberg seine Mitarbeiter zu genauerem Hinsehen bewegen.
01.07.2019 - 14:49
epd
Die unabhängige "Zentrale Anlaufstelle.help" für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche oder der Diakonie hat ihre Arbeit aufgenommen.
Islamischer Staat (IS) in Syrien.
17.06.2019 - 14:21
epd
Der Krieg in Syrien droht nach Einschätzung von Diakonie Katastrophenhilfe und Caritas International ins Vergessen zu geraten. Im neunten Jahr des Konflikts sei die humanitäre Situation aber weiter verheerend, erklärten die beiden kirchlichen Hilfswerke.
Flensburger Hafen mit St. Jürgen-Kirche
13.06.2019 - 17:47
epd
Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hat das Engagement von Seenotrettern im Mittelmeer gewürdigt und den unter Druck geratenen Organisationen weitere Unterstützung seiner Kirche zugesagt.
RSS - Diakonie abonnieren