Rubriken

Diakonie - tatkräftige Hilfe für den Nächsten

Diakonie heißt wörtlich "Dienst". Der evangelische Glaube sagt: "Wer an Gott glaubt, der erfährt durch den Glauben so viel Gutes, dass er auch selbst Gutes tun kann und soll." Darum gibt es viele Menschen, die sich für andere einsetzen – ehrenamtlich aber auch in den vielen Einrichtungen in Kirche und Diakonie. Hier finden Sie Beispiele dafür.
Foto: iStockphoto
20.09.2013 - 16:13
Gelebte Nächstenliebe, mit allem was dazu gehört, hat die Diakonie zu einer der größten sozialen Institutionen Deutschlands werden lassen. Sie gehört unmittelbar und untrennbar zur Kirche dazu.
Foto: epd-bild/Werner Krüper
19.09.2012 - 19:39
Wenn ein Halt im Leben plötzlich wegbricht oder die aufgestauten Probelme übermächtig werden, geht es vor allem darum, nicht allein zu sein. Dann ist die Seelsorge da.
Foto: Brot für die Welt
26.12.2017 - 00:46
Die Kollekte an Heiligabend ist traditionell festgelegt: für Brot für die Welt! Seit 60 Jahren engagiert sich das Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen (nicht nur) gegen den Hunger in der Welt.
Nordirak Diakonie Katastrophenhilfe
30.09.2015 - 09:28
Der Krieg in Syrien macht rund 15 Millionen Menschen zu Vertriebenen. 7,6 Millionen sind innerhalb des Landes auf der Flucht. Andere versuchen, den anhaltenden Kämpfen und der täglichen Todesgefahr in die Nachbarländer zu entkommen. Caroline Hüglin von der Diakonie Katastrophenhilfe berichtet über die Situation im Nordirak.
11.07.2014 - 14:40
Das humanitäre Völkerrecht hat nach Beobachtung der Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe für viele Kämpfer und Akteure kaum noch Bedeutung. Dazu kommt ein zunehmender Unwillen bei den Deutschen, für die Opfer von Gewalt und Kriegen zu spenden.
Alle Inhalte zu: Diakonie
Oberkirchenrat Dieter Kaufmann Vorstandsvorsitzender in Diakonie Württemberg
15.11.2020 - 06:03
Marcus Mockler
epd
Die Diakonie ist mit mehr als 50.000 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Südwesten. Ihr Vorstandsvorsitzender in Württemberg, Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, im Interview über die Schere zwischen Arm und Reich in der Gesellschaft und das Thema Inklusion.
Altenpflege in Corona Pandemie in Schladen
14.11.2020 - 06:05
Dieter Sell
epd
Täglich neue Meldungen von Corona-Infektionen in Pflegeheimen, wieder eingeschränkte Besuchszeiten und die Angst, dass es noch schlimmer werden könnte: Die Altenpflege in Deutschland leidet auch in der zweiten Welle besonders unter der Pandemie
04.11.2020 - 12:08
epd
Für Notfälle ist nach Auffassung des Bremer Pflegeforschers Heinz Rothgang auch eine vorübergehende Ausdehnung der maximalen Arbeitszeit in der Pflege sinnvoll. Generell bräuchten die Heime aber rund ein Drittel mehr Personal.
Der heilige Martin von Tours teilt seinen Mantel mit einem Frierenden
02.11.2020 - 15:52
epd
Die kirchlichen Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie erleben in ihren Beratungsstellen mehr Not in Corona-Zeiten. Die Pandemie vertiefe soziale Not, teilte die Diakonie Baden mit.
Krankenhäuser, Pflegeheime, Senioren- und Behinderteneinrichtungen haben wegen Covid-19 besondere Schutzvorkehrungen ergriffen.
28.10.2020 - 19:09
epd
Nach dem Beschluss von Bund und Ländern für erneute drastische Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fordert die Diakonie ein besonderes Augenmerk für die Pflege.
Kerze am Sterbebett eines Bewohners im Hospiz
26.10.2020 - 15:09
epd
Einsam und allein zu sterben - diese Angst bewegt angesichts der steigenden Zahl von Corona-Fällen und der damit drohenden Schließung der Pflegeheime viele Menschen. Die Diakonie Niedersachsen plädiert dafür, Sterbebegleitung und Seelsorge aber weiterhin zu ermöglichen.
20.10.2020 - 15:12
epd
Die Vesperkirchen in Nürnberg und Schweinfurt sollen trotz hoher Corona-Infektionszahlen nicht ausfallen. Sie werden Anfang 2021 aber in neuer Form und deutlich kleiner geplant, wie die Organisatoren sagten.
15.10.2020 - 05:30
epd-Gespräch: Michael Grau
epd
Die Alten- und Pflegeheime sehen sich auf eine mögliche zweite Corona-Welle in der kalten Jahreszeit gut vorbereitet. Ein "Wegsperren" der Bewohner wie im Frühjahr werde es nicht mehr geben.
Krankenpflegerin im Pflegeheim "Lazarus Haus Berlin".
14.10.2020 - 16:16
epd
Die Diakonie wird dem geplanten allgemeingültigen Tarifvertrag in der Altenpflege nur mit Änderungen zustimmen. Sie fürchtet eine Schlechterstellung durch das vom Arbeitgeberverband BVAP und der Gewerkschaft ver.di ausgehandelte Vertragswerk.
Infektions- und Kälteschutz für Wohnungslose während der Corona-Pandemie gefordert.
14.10.2020 - 14:33
epd
Die Diakonie fordert einen verlässlichen Infektions- und Kälteschutz für Wohnungslose während der Corona-Pandemie. Allein in Berlin fielen etwa ein Drittel der Schlafplätze weg. Die Finanzierung der Angebote sei ins Wanken geraten.
RSS - Diakonie abonnieren