Nachrichten

Topnachricht des Tages

Darstellung von Kunstwerk in Nürnberger Kirche
Der 38. Deutsche Evangelische Kirchentag findet 2023 in Nürnberg statt. Das beschloss das Präsidium des Kirchentages am Samstagmorgen in Fulda.
Alle Nachrichten im Überblick
Missbrauchsstudie
20.09.2018 - 11:00
epd
Der Kölner Psychiater und katholische Theologe Manfred Lütz hat bereits bekanntgewordene Auszüge aus der Missbrauchsstudie der katholischen Kirche kritisiert.
Flüchtlingspolitik
20.09.2018 - 09:34
epd
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat vor dem EU-Gipfel in Salzburg mehr Solidarität unter den EU-Mitgliedstaaten in der Migrationspolitik gefordert.
Dalai Lama
19.09.2018 - 16:50
epd
Wenn der Dalai Lama kommt, strömen die Besucher. So auch am Mittwoch in Darmstadt: Die 1.300 Plätze des Kongresszentrums Darmstadtium sind voll besetzt.
Völker Amazoniens
19.09.2018 - 16:27
epd
Kirchliche Organisationen haben Deutschland zu wirksamen Maßnahmen für den Schutz des Amazonas-Gebiets und der dort lebenden indianischen Völker aufgefordert.
Ditib-Moschee
19.09.2018 - 16:16
epd
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nimmt definitiv nicht an der Eröffnung der Kölner Ditib-Moschee mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan teil.
häusliche Gewalt
19.09.2018 - 15:36
epd
Häusliche Gewalt ist in protestantischen Kirchen der USA immer häufiger Thema von Predigten.
Hambacher Forst
19.09.2018 - 15:25
epd
Im Konflikt um den Hambacher Forst und einen Braunkohle-Ausstieg hat der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, den Energiekonzern RWE und die nordrhein-westfälische Landesregierung zu mehr Bewegung aufgefordert.
Metropolit
19.09.2018 - 14:40
epd
Im Streit um die orthodoxe Kirche in der Ukraine hat der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, Metropolit Augoustinos, zur Mäßigung aufgerufen.
Malteser Social Day
19.09.2018 - 14:36
epd
Mehr als 1.200 Beschäftigte gehen am Freitag nicht ins Büro, sondern engagieren sich für ältere Menschen, Kinder oder Wohnungslose.
Heribert Prantl
19.09.2018 - 14:33
epd
Der Journalist Heribert Prantl hat die Kirchen aufgefordert, sich gegen zunehmende politische Vereinnahmung zu wehren. Während in der Gesellschaft die "ausgeübte Religiösität" zurückgehe, nehme zugleich die "Politisierung von Religion" zu, sagte Prantl.