Nachrichten

Topnachricht des Tages

Corona-Ansteckung beim Singen durch Abstand vermeiden
Trennwände zwischen Sängern, permanent gelüftete Räume und mehr Abstand nach vorne: Der Chor des Bayerischen Rundfunks hat zusammen mit Wissenschaftlern das Corona-Ansteckungsrisiko beim Singen untersucht - nun liegen erste Ergebnisse vor.
Alle Nachrichten im Überblick
Mehrere Menschen stehen mit Notenblättern in der Hand da und singen.
02.07.2020 - 15:54
epd
Württembergs Protestanten dürfen ab diesem Sonntag im Gottesdienst wieder singen.
02.07.2020 - 12:25
epd
Die katholische Kirche sieht der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung bei der verbindlichen Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in einer Vorreiterrolle. Bei der evangelischen Kirche dringt Johannes-Wilhelm Rörig auf eine raschere Aufarbeitung.
Mehr Kirchensteuern trotz weniger Kirchenmitgliedern
02.07.2020 - 11:41
epd
Die evangelische Kirche hat im vergangenen Jahr erneut einen Anstieg bei den Kirchensteuereinnahmen verzeichnet.
Aktion Hoffnungsbrief der Diakonie Hamburg
02.07.2020 - 10:42
epd
Über 6.600 "Hoffnungsbriefe" sind seit Ende März vom Diakonischen Werk Hamburg an Bewohner von 23 Alten- und Pflegeheimen in der Hansestadt verteilt worden.

Aus den Landeskirchen

03.07.2020
Der Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche der Pfalz, Jochen Steuerwald, hat die Zulassung des Gemeindegesangs bei Gottesdiensten unter Beibehaltung der Hygiene- und Abstandsregeln grundsätzlich begrüßt.
03.07.2020
300 Euro pro Kind: Der Bund will mit dieser Einmalzahlung die Finanznot von Familien in der Corona-Krise lindern. Gut gemeint, aber nicht ausreichend, meinen diejenigen, die gerade so über die Runden kommen. Experten der Diakonie fordern weitere, dauerhafte Hilfen.
02.07.2020
Weil Gottesdienste wegen der Corona-Pandemie nicht möglich waren, haben zahlreiche Kirchengemeinden digitale Angebote zur Verkündung gesucht und gefunden. Vieles davon wird auch nach der Krise bleiben.