Nachrichten

Topnachricht des Tages

Trennwände zwischen Sängern, permanent gelüftete Räume und mehr Abstand nach vorne: Der Chor des Bayerischen Rundfunks hat zusammen mit Wissenschaftlern das Corona-Ansteckungsrisiko beim Singen untersucht - nun liegen erste Ergebnisse vor.
Alle Nachrichten im Überblick
Die ehemalige Ministerpräsidentin von Thüringen, Christine Lieberknecht
01.07.2020 - 15:11
epd
Die ehemalige Ministerpräsidentin Thüringens, Christine Lieberknecht, hat ihre Kritik an der Rolle der Kirchen in der Corona-Krise bekräftigt.
Jörg Endebrock an der Orgel der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg
01.07.2020 - 11:22
epd
In kleinen Gruppen mit zwei bis drei Metern Abstand untereinander hat Jörg Endebrock, Kantor an der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis das Singen in der Kirche wieder aufgenommen. Ein Hoffungszeichen in Corona-Zeiten. Auf sein erstes großes Konzert muss der Musiker weiter warten
30.06.2020 - 18:29
epd
Der syrische Bürgerkrieg geht mittlerweile in sein zehntes Jahr. Zum vierten Mal versammelten EU und UN Geber aus aller Welt, um das Leid wenigstens zu lindern.
30.06.2020 - 18:19
epd
Der Mindestlohn soll bis Juli 2022 in vier Schritten auf 10,45 Euro steigen. Das sind 1,10 Euro mehr als derzeit. Auf lange Sicht reiche das nicht, sagte Arbeitsminister Heil. Er strebt "als Etappenziel" 12 Euro an und plant eine Reform.
16_9_istock-962475722.jpg
30.06.2020 - 16:43
epd
Ab 1. Juli können sich Interessierte bei den Rhein-Main-Universitäten Frankfurt am Main und Mainz für einen besonderen Weiterbildungsstudiengang bewerben. Der auf drei Jahre angelegte, berufsbegleitende Masterstudiengang "Evangelisch-Theologische Studien" ist praxisorientert.

Aus den Landeskirchen

03.07.2020
Der Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche der Pfalz, Jochen Steuerwald, hat die Zulassung des Gemeindegesangs bei Gottesdiensten unter Beibehaltung der Hygiene- und Abstandsregeln grundsätzlich begrüßt.
03.07.2020
300 Euro pro Kind: Der Bund will mit dieser Einmalzahlung die Finanznot von Familien in der Corona-Krise lindern. Gut gemeint, aber nicht ausreichend, meinen diejenigen, die gerade so über die Runden kommen. Experten der Diakonie fordern weitere, dauerhafte Hilfen.
02.07.2020
Weil Gottesdienste wegen der Corona-Pandemie nicht möglich waren, haben zahlreiche Kirchengemeinden digitale Angebote zur Verkündung gesucht und gefunden. Vieles davon wird auch nach der Krise bleiben.