Nachrichten

Topnachricht des Tages

Die Gründe in die Kirche einzutreten sind vielfältig
Die EKD möchte in Zukunft verstärkt mit Konfessionslosen in Kontakt treten. Man wolle unter anderem den Raum für Auseinandersetzung eröffnen und die Glaubwürdigkeit der Kirche und ihrer Kommunikation des Evangeliums verbessern, heißt es in einem neuen Grundlagentext.
Alle Nachrichten im Überblick
18.01.2020 - 16:34
epd
Wenige Tage vor dem Start des Berufungsprozesses über die antisemitische Schmähplastik an der Stadtkirche in Wittenberg hat sich die evangelische Kirchengemeinde mit einer Erklärung zu Wort gemeldet.
18.01.2020 - 15:53
epd
Im Streit über den Umgang mit Homosexualität will die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland (EmK) mit einer neuen Struktur die Einheit der Kirche erhalten.
18.01.2020 - 15:46
epd
NS-Gedenkstätten werden für Geschichtsvermittlung immer wichtiger. Seit Jahren kommen mehr Besucher. Die Gedenkstätten-Leiter beobachten zunehmend geschichtsrevisionistische Auffassungen und sekundären Antisemitismus unter den Besuchern.
18.01.2020 - 15:39
epd
Deutschland spielt mit der EU-Ratspräsidentschaft ab Juli 2020 eine zentrale Rolle bei der Gestaltung der EU-Agrarpolitik. Bereits jetzt demonstrieren Zehntausende Menschen für den Umbau hin zu einer umwelt- und klimafreundlichen Landwirtschaft.
18.01.2020 - 11:32
epd
Die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann hat sich für eine Flexibilisierung der Lebensarbeitszeit ausgesprochen. Die bisherige Ruhestandsregelung werde den Ansprüchen einer älter werdenden Gesellschaft nicht gerecht, sagte die evangelische Theologin.

Aus den Landeskirchen

20.01.2020
Mit dem Kurs "Gärtnern für Trauernde" erweitert das Evangelische Bildungswerk München sein Angebot für trauernde Menschen. Trauerbegleiterin Karin Wolf über den Kreislauf des Lebens - und warum Gartenarbeit gut für die Seele ist.
19.01.2020
Am 4. April 1992 wurde Maria Jepsen im Hamburger Michel zur ersten evangelisch-lutherischen Bischöfin der Welt gewählt. Damals war sie 47 Jahre alt - jetzt wird sie 75 und genießt seit bald zehn Jahren ihren Ruhestand.
18.01.2020
Wenige Tage vor dem Start des Berufungsprozesses über die antisemitische Schmähplastik an der Stadtkirche in Wittenberg hat sich die evangelische Kirchengemeinde mit einer Erklärung zu Wort gemeldet.