Mehr als du glaubst!

Mutter mit vollem Wäschekorb und zwei Kindern auf dem Sofa.
Sehr häufig sind Mütter in vielen verschiedenen Lebensbereichen Verantwortungsträger: Kindererziehung, Familie, Beruf, Haushalt, Alltagsorganisation, Beziehung und Beziehungen. Und häufig bekommen sie dafür wenig Anerkennung. Wenn die Belastung zu groß wird, können Mütterkuren helfen.
Aktuelles
06.07.2015 - 16:35
Die Vereinten Nationen melden Fortschritte in der Bekämpfung von Elend und Not: Die Zahl der Menschen, die in extremer Armut leben, sank auf 836 Millionen weltweit.
06.07.2015 - 12:00
Rainer Hörmann
CSD-Gottesdienste sind wichtig - sie provozieren immer noch, obwohl oder gerade weil sie schon selbstverständlich geworden sind. Sie können einem das Herz und die Seele öffnen, einfach nur schön sein oder auch langweilig und konventionell. Fast schon zu normal?
Tageslosung
Friede, Friede denen in der Ferne und denen in der Nähe, spricht der HERR; ich will sie heilen.
Jesaja 57,19
Christus ist unser Friede.
Epheser 2,14
Nächster Sonn- oder Feiertag
Wochenspruch:
Jes 43,1
Wochenlied:
200
Bibelstelle:
Matthäus
28,16-20
Rubriken
Roter Fernseher
06.07.2015 - 07:00
"Mein Sohn Helen" ist ursprünglich für den Freitagsfilm im "Ersten" produziert worden. Man kann die ARD-Tochter Degeto für ihre neue Ausrichtung dieses Filmplatzes gar nicht genug loben.
Roter Fernseher
05.07.2015 - 07:00
Ein Krimi muss nicht komisch sein, um zum Vergnügen zu werden. Es genügt zunächst mal völlig, wenn die Geschichte interessant und die Umsetzung inspiriert ist.
05.07.2015 - 16:28
Mit krummen Rücken und riesigen Bündeln auf den Schultern schleppen hunderte Marokkaner Tag für Tag Waren aus der spanischen Exklave Melilla nach Afrika. Der Fotojournalist Sascha Montag hat das dichte Gedränge der Lastenträger an der europäisch-afrikanischen Grenze fotografiert.
Die 75 Jahre alte Habiba Uardani wartet mit anderen Lastenträgern auf die morgendliche Grenzöffnung in Melilla.
30.06.2015 - 17:16
Am Grenzübergang in Melilla, wo ein Stück Europa in Marokko liegt, schleppen Lastenträger Waren von Europa nach Afrika. Alles, was zu Fuß getragen wird, gilt als Handgepäck und kann ohne Steuern importiert werden. Das Geld treibt hunderte Menschen in das gefährliche Gedränge - auch "Esel-Ladies" wie Habiba Uardani.
Agaplesion
03.07.2015 - 16:11
Die Pfleger an der Berliner Charité haben zwei Wochen lang für mehr Personal in der Pflege gestreikt. Im Bundestag wurde derweil über einen Vorschlag zur Krankenhaus-Strukturreform beraten. Der Vorstandsvorsitzende des evangelischen Gesundheitskonzerns Agaplesion, Markus Horneber, sieht sowohl den Streik als auch die Reform kritisch.
Debatte um Impflicht
02.03.2015 - 09:04
"Wir haben eine Mitverantwortung für die Gesellschaft", sagt Cornelia Coenen-Marx. Die EKD-Referentin ist gegen eine Impfpflicht.
Der Schatten einer Hand zeichnet sich hinter einem Vorhang ab.
03.07.2015 - 09:50
Nach Vergewaltigungen von Frauen geraten in Indien jetzt "korrektive Vergewaltigungen" zur "Heilung von Homosexualität" in die Schlagzeilen. Die protestantischen Kirchen Indiens verurteilen sie als "grausame Ungerechtigkeit".
Mutter mit vollem Wäschekorb und zwei Kindern auf dem Sofa.
22.06.2015 - 15:27
Sehr häufig sind Mütter in vielen verschiedenen Lebensbereichen Verantwortungsträger: Kindererziehung, Familie, Beruf, Haushalt, Alltagsorganisation, Beziehung und Beziehungen. Und häufig bekommen sie dafür wenig Anerkennung. Wenn die Belastung zu groß wird, können Mütterkuren helfen.
03.07.2015 - 07:07
Im Grunde hätte die ARD diese neue Serie auch "Stratmann" nennen können, denn zumindest in der ersten Folge ist Cordula Stratmann in praktisch jeder Einstellung zu sehen. In den weiteren Episoden steht die von ihr gespielte Titelfigur zwar nicht mehr ganz so extrem im Vordergrund, aber natürlich sind die Geschichten, die das "Erste" an vier Freitagen in Doppelfolgen zeigt, voll und ganz auf sie zugeschnitten.
02.07.2015 - 07:02
Seit einiger Zeit gibt es immer wieder Klagen, ARD und ZDF würden selbst ausgesprochene Dramenstoffe als Krimi verpacken. Für diesen Film gilt das Gegenteil, denn Autorin Sarah Esser hat aus einem typischen Krimistoff ein Drama gemacht.
Berggottesdienst auf dem Geigelstein bei Schleching
02.07.2015 - 16:07
Was sollen Pfarrerinnen und Pfarrer bloß anziehen, um bei über 30 Grad nicht wegzufließen? Shorts und Spaghettiträger sind unpassend – schließlich wollen die Seelsorger seriös auftreten. Am schwarzen Talar führt meistens kein Weg vorbei.
Christen in Syrien
26.05.2015 - 09:13
Ein Blogeintrag aus den USA sorgt für Diskussionen: Megachurches versuchen, junge Christen mit iPads und Gewinnspielen anzulocken. Eine junge Bloggerin lehnt sich dagegen auf - und sieht ihren Glauben in den Mainstream-Kirchen besser verankert als bei den Evangelikalen. Ist ihre Kritik auch auf den deutschen Protestantismus anwendbar? Eine Beobachtung zu transatlantischen Unterschieden.
Die Organisatorinnen des Projekts "Give Something Back To Berlin": Alessia, Annamaria und Lucy.
02.07.2015 - 09:51
Aus aller Welt zieht es junge Kreative und Lebenskünstler nach Berlin, für die die Stadt an der Spree als besonders lebenswert gilt. Mit der Initiative "Give Something Back to Berlin" wollen sie Berlin dafür etwas zurückgeben und sich sozial engagieren.
Drei junge Frauen mit Kopftüchern.
21.06.2015 - 10:11
Für die Einen ist sie eine Heldin mit Kopftuch, für die Anderen hat sie lediglich eine mediale Inszenierung gestartet: Die Muslima Betül Ulusoy polarisiert, seit sie dem Bezirksamt Neukölln vorwarf, es diskriminiere Bewerberinnen mit Kopftuch.
Jutta Henrich
01.07.2015 - 16:40
Was treibt Menschen an und um, die erstmals Mitglied in der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland sind? Welche Herausforderungen sehen sie, welche Erfahrungen bringen sie mit und welche Hoffnungen haben sie?
Claudia Brinkmann-Weiß
29.06.2015 - 16:25
Was treibt Menschen an und um, die erstmals Mitglied in der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland sind? Welche Herausforderungen sehen sie, welche Erfahrungen bringen sie mit und welche Hoffnungen haben sie?
Leerer Teller
01.07.2015 - 12:20
Claudia Rometsch
Der Bundestag diskutiert darüber, ob es erlaubt sein soll, Menschen beim Suizid zu helfen. Ein besonderer Fall ist, wenn Patienten entscheiden, sich durch Fasten selbst das Leben zu nehmen. Umstritten ist aber, welche Rolle den Ärzten dabei zukommt.
Gedenken im Wandel: die Trauerhaltestelle
26.06.2015 - 07:56
Angelique Bohn, Christian Röther
Wenn wir eines Verstorbenen gedenken wollen, gehen wir zum Grab, legen Blumen nieder. Aber was, wenn der Angehörige weit weg oder anonym bestattet wurde? Seit einem Jahr gibt es in Bayern einen besonderen Ort zum Trauern: die ökumenische Trauerhaltestelle.
Eine tödliche Dosis Tabletten liegt auf einem Tisch vor einem Mann.
01.07.2015 - 09:38
Völlige Straffreiheit oder absolutes Verbot? Vier Gesetzesanträge zur Sterbehilfe, genauer gesagt zur Suizidbeihilfe, werden am 2. Juli im Bundestag zum ersten Mal diskutiert. So unterschiedlich die Anträge sind, haben sie doch eines gemeinsam: Eine gewerbsmäßige Sterbehilfe soll es auch in Zukunft nicht in Deutschland geben.
Urlaub im Jugendhospiz "Löwernherz": Vertrauen in das Leben
29.08.2014 - 10:43
EKN, Lukas Schienke, Birke Schoepplenberg, Dierk Bullerdieck
Wie lange Maja noch lebt, weiß niemand. Sie kann nicht sprechen und sich nicht alleine anziehen. Im Jugendhospiz "Löwenherz" in Syke bei Bremen machen Maja und ihre Familie Urlaub.
Service Telefon der evangelischen Kirche - 08005040602
Im Netz gefunden
Flüchtlinge
06.07.2015 - 13:14
Pfarrgemeinden, Vereine und Initiativen des katholischen Bistums sollen finanziell unterstützt und ermuntert werden, sich noch mehr für Flüchtlinge zu engagieren.
06.07.2015 - 10:15
Die Seenotrettung im Mittelmeer ist humanitäre Pflicht und durch internationales Recht gedeckt. Ein aggressives Vorgehen gegen Schleuser durch Polizei oder Militär allerdings braucht ein international gemeinsames Vorgehen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will stärker darauf hinarbeiten.
05.07.2015 - 19:26
"Diesem Hass müssen wir entgegentreten", sagte sie am Sonntag in Hamburg in einem Gottesdienst.
03.07.2015 - 11:34
Mit den Stimmen von Union und SPD hat der Bundestag Änderungen im Bleibe- und Ausweisungsrecht für Ausländer beschlossen. Das Gesetzpaket von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht vor, gut integrierten Ausländern, die seit langem nur aufgrund einer Duldung in Deutschland leben, ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht zu geben.
01.07.2015 - 16:40
Was treibt Menschen an und um, die erstmals Mitglied in der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland sind? Welche Herausforderungen sehen sie, welche Erfahrungen bringen sie mit und welche Hoffnungen haben sie?
01.07.2015 - 14:58
Das Thema "Flucht und Flüchtlinge" steht im Mittelpunkt des Internationalen Gottesdienstes (InGo) in der Hansestadt Rostock. Dazu wird am Freitag, dem 10. Juli, um 18 Uhr unter dem Motto "Walking on the sea" auf die MS "Anton" eingeladen. Das Flüchtlingsboot hat zur "Warnemünder Woche" am Alten Strom in Höhe Leuchtturm festgemacht. Ein Programm bietet die Crew bereits vom 4. bis 12. Juli vor dem Boot.
30.06.2015 - 17:16
Am Grenzübergang in Melilla, wo ein Stück Europa in Marokko liegt, schleppen Lastenträger Waren von Europa nach Afrika. Alles, was zu Fuß getragen wird, gilt als Handgepäck und kann ohne Steuern importiert werden. Das Geld treibt hunderte Menschen in das gefährliche Gedränge - auch "Esel-Ladies" wie Habiba Uardani.