Das neue evangelisch.de

Glocke EKD-Synode
Als sich vor sechs Jahren die 11. EKD-Synode konstituierte, lag Aufbruchstimmung in der Luft. Doch mehrfach war das Kirchenparlament gefordert, Aufräumarbeiten zu leisten. Nun tritt die 12. Synode zusammen. Nach Neustart ist Normalität angesagt.
Aktuelle Kirchennachricht
27.04.2015 - 11:49
Das Geld geht direkt an die Diakonie Katastrophenhilfe. EKHN und EKKW rufen dringend zu weiteren Spenden auf.
27.04.2015 - 09:49
Rainer Hörmann
Die Absicht der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, ab 2016 die Segnung homosexueller Paare den Traugottesdiensten gleichzustellen, taugt nicht wirklich als Aufreger. Eher ist sie eine weitere Geduldsprobe auf dem Weg zur Gleichbehandlung aller Paare.
Tageslosung
So richtet nun euer Herz und euren Sinn darauf, den HERRN, euren Gott, zu suchen.
1.Chronik 22,19
Paulus schreibt: Ich schätze mich selbst noch nicht so ein, dass ich’s ergriffen habe. Eins aber sage ich: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist, und jage nach dem vorgesteckten Ziel, dem Siegespreis der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus.
Philipper 3,13-14
Nächster Sonn- oder Feiertag
Wochenspruch:
Ps 98,1
Wochenlied:
243 341
Bibelstelle:
Matthäus
11,25-30
Rubriken
Pfarrer Fidon R. Mwombeki
27.04.2015 - 10:44
Elvira Treffinger
Kirchen aus Botsuana und Indonesien unterstützen eine Hausaufgabenhilfe in Wuppertal. Warum nicht? Fidon Mwombeki kommt aus Tansania und leitet ein Missionswerk in Deutschland.
Syrische Flüchtlinge im Libanon
14.03.2015 - 00:00
Vier Jahre nach Ausbruch des Syrienkonflikts stellen sich Tausende Syrer darauf ein, für längere Zeit im Nachbarland Libanon zu bleiben. Die Diakonie Katastrophenhilfe kümmert sich um die Menschen.
Flugzeug schreibt das Wort Danke an den blauen Himmel
26.04.2015 - 15:42
Ralf Schick
Den Namen Martin Gotthard Schneider kennt heute kaum jemand. Sein Werk aber ist bekannt: Das Kirchenlied "Danke" war in den 60er Jahren in den Charts. Selbst "Die Ärzte" nahmen eine Punk-Version auf. Am Sonntag wird der Kirchenmusiker 85 Jahre alt.
Halleluja: Osterjubel und Charthit
07.04.2015 - 09:56
Ein Stück Liturgie als Chartbrecher? Das Halleluja ist der Inbegriff des Osterjubels über den auferstandenen Jesus Christus. Und als Popsong immer wieder in den Charts.
Pilgern im Heiligen Land
26.04.2015 - 09:52
Einmal nach Israel zu reisen ist für viele Christen ein Herzenswunsch. Oder doch lieber eine Tour auf den Spuren des Apostels Paulus oder des Reformators Martin Luther? evangelisch.de stellt fünf christliche Reiseveranstalter aus Deutschland vor.
Altes Testament
23.04.2015 - 12:20
Rainer Clos
Gehört das Alte Testament in die christliche Bibel oder nicht? Über diese alte Frage ist erneut ein Streit unter evangelischen Theologen in Deutschland entbrannt.
26.04.2015 - 07:00
Ein Ehepaar erfüllt sich seinen Kinderwunsch, indem sich der Mann eines Sonntags kurzerhand in einer Unterführung die kleine Magdalena schnappt. Im Keller des Eigenheims hat das Paar ein raffiniert getarntes Versteck eingerichtet.
25.04.2015 - 07:56
Ein Teenager ist beim Sturz von einer Brücke zu Tode gekommen. Es gibt Spuren einer körperlichen Auseinandersetzung, aber trotzdem kann Suizid nicht ausgeschlossen werden.
Gott und die Welt
25.04.2015 - 15:41
In Annette Wagners zweitem Film mit Sophie Kowalik geht es um Inklusion. Die 20-jährige Frau mit Down-Syndrom hat am Dreh mitgewirkt. Der Film wird am 26. April ab 17:30 Uhr im Ersten ausgestrahlt.
25.04.2015 - 09:32
Sophie Kowalik hat das Down-Syndrom. Wie in ihrem Leben Inklusion gelingt, hat Annette Wagner in zwei Filmen festgehalten: "Sophie - ein göttliches Geschenk" entstand 2005, "Sophie geht ihren Weg" ist am 26. April im Ersten zu sehen.
Bücher in einer Sprechblase
25.04.2015 - 11:39
Ein Blogeintrag zur Kirchensprache sorgt für Wirbel im Internet. Steve Kennedy Henkel, Theologiestudent, hat sich eigene Gedanken gemacht - und stimmt Erik Flügge eigentlich zu. Denn die Kirche hat die beste Botschaft der Welt, die eine klare Sprache verdient.
Stadtpfarrkirche "Unserer lieben Frau" in Friedberg
24.04.2015 - 10:15
Christiane Bender hat sich entschieden, für den Kirchenvorstand zu kandidieren. Sie ist nicht seit Jahren engagiert, sie zählt sich nicht zu den schon immer hoch Verbundenen. Sie sagt aber: Sie sei Christin und müsse etwas tun. Wenn nicht jetzt und hier, dann wo und wann?
Syrische Flüchtlinge auf dem Weg in die Türkei
23.04.2015 - 11:00
2014 flohen nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks etwa 220.000 Menschen über das Mittelmeer nach Europa. Die wichtigsten Herkunftsländer sind Syrien, Eritrea, Somalia, Afghanistan und Nigeria.
Elias Orjini
22.04.2015 - 09:06
Alvise Armellini
Elias Orjini wurde in seinem Heimatdorf in Ghana zum König gesalbt - und sollte den Traditionen nach einen Menschen opfern. Doch das konnte Elias als Christ nicht - und flüchtete. Rund drei Jahre dauerte sein Flucht durch die Wüste über Libyen bis nach Europa. Im Oktober 2013 landete er auf Sizilien und hofft seitdem auf Asyl. Gefunden hat er derweil ein ganz anderes Glück.
22.04.2015 - 16:00
1952, 1969, 1999, 2015: Zum vierten Mal ist Stuttgart Gastgeber des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Wir zeigen Fotos von '69 und '99 - da war manches anders als heute.
Trauerfeier für Germanwings-Opfer im Kölner Dom
21.04.2015 - 13:10
Petra Schulze
Ein kleiner Engel aus Holz. Als Symbol für Trost und Halt in der Trauer. Ein Engel zum Festhalten. Auf jedem Platz im Kölner Dom lag im Ökumenischen Trauergottesdienst zum Flugzeugabsturz einer aus. Jetzt können Engel nachbestellt werden.
Zentrales Gedenken an Absturzopfer im Kölner Dom
17.04.2015 - 17:00
Barbara Driessen
Ein ganzes Land weint mit euch - das war die bewegende Botschaft für die Angehörigen der Absturzopfer bei der zentralen Trauerfeier im Kölner Dom. Die Feier war ein Balanceakt zwischen großem öffentlichen Interesse und dem Schutz der Trauernden.
Schwaetzer: Parteipolitische Prägung für EKD-Präsesamt nicht erheblich
21.04.2015 - 09:20
Rainer Clos
"Wir sind es den Kindern und Enkeln der Überlebenden schuldig, die deutsche Mitschuld am Genozid klar zu benennen", sagte die Synodenpräses der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer.
Vorschaltbild Eduard Kopp Videokommentar
21.04.2015 - 09:00
Markus Bechtold, Eduard KoppMichael Güthlein
Vor einhundert Jahren begann der Völkermord an den Armeniern. Auch die Deutschen sind daran nicht unschuldig.
Im Netz gefunden
Absturz von Germanwings 4U9525
Trauerfeier für Germanwings-Opfer im Kölner Dom
21.04.2015 - 13:10
Petra Schulze
Ein kleiner Engel aus Holz. Als Symbol für Trost und Halt in der Trauer. Ein Engel zum Festhalten. Auf jedem Platz im Kölner Dom lag im Ökumenischen Trauergottesdienst zum Flugzeugabsturz einer aus. Jetzt können Engel nachbestellt werden.
21.04.2015 - 10:14
"Im Großen und Ganzen haben die Journalisten gut und anständig gearbeitet", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagsausgabe).
17.04.2015 - 17:00
Barbara Driessen
Ein ganzes Land weint mit euch - das war die bewegende Botschaft für die Angehörigen der Absturzopfer bei der zentralen Trauerfeier im Kölner Dom. Die Feier war ein Balanceakt zwischen großem öffentlichen Interesse und dem Schutz der Trauernden.
17.04.2015 - 16:51
Der offizielle Trauerakt für die Opfer des Germanwings-Absturzes im Kölner Dom wurde auch nach außen auf die Domplatte übertragen. Ein bewegender Moment, den evangelisch.de-Chefredakteurin Ursula Ott zufällig erlebte.
17.04.2015 - 12:00
Für ihre Traueransprache zum Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen fand die westfälische Präses Annette Kurschus tröstende Worte in Psalm 56. Tränen seien "unendlich kostbar – wie das Leben selbst", sagte sie.
17.04.2015 - 11:14
Der Berliner Dom stellt Tausende Trauerbekundungen für die 150 Opfer und Hinterbliebenen des Germanwings-Absturzes vor gut drei Wochen online.
17.04.2015 - 08:52
"Der Gottesdienst soll vermitteln: Wir lassen die Trauer zu und weisen zugleich darauf hin, dass es darüber hinaus noch ein Gegenüber gibt", sagte die westfälische Präses Annette Kurschus, die die Feier gemeinsam mit dem Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki leitet.