Verhöhnt wegen dunkler Haut

Fabiana Claudino
Sport soll Menschen und Völker verbinden. Aber rassistische Pöbeleien sind für viele Fußballer, Volleyballerinnen und Boxer in Brasilien Alltag. Wenigstens die Olympischen Spiele in Rio sollen dafür keine Bühne sein.
Aktuelles
30.07.2016 - 10:06
Der Wohnsitzzwang für Flüchtlinge gehörte zu den umstrittensten Punkten im Integrationsgesetz. Die Auflage soll Ghettobildung in Großstädten verhindern. Viele Bundesländer sind aber noch unentschlossen, ob sie die Regelung umsetzen wollen.
30.07.2016 - 07:30
Frau Meier möchte wissen, was die Kirche gegen muslimische Flüchtlinge tut. Sonst, droht sie, tritt sie aus der Kirche aus.
Tageslosung
Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.
Micha 6,8
/Jesus spricht:/ Ein Beispiel habe ich euch gegeben, damit ihr tut, wie ich euch getan habe.
Johannes 13,15
Aktuelle Inhalte
Meinhard Schmidt-Degenhard
"Man kann die Welt nicht verstehen ohne die Religionen", sagt Meinhard Schmidt-Degenhard. 30 Jahre lang hat er im Hessen-Fernsehen versucht zu erklären, wie Gläubige ticken. Auch nach seinem Abschied vom Bildschirm will er davon nicht lassen.
Nick Vujicic
Nick Vujicic hat zwar keine Arme und Beine, dafür aber einen starken Glauben, der ihn trägt. Der Motivationsredner reist mit seinem Programm "Leben ohne limits" um die ganze Welt. Von Australien bis China - mit Zwischenstopp in Oberhausen.
Die Frauen der Klagemauer kampfen fuer ein liberaleres Judentum
Seit Jahrzehnten fordern liberale Jüdinnen einen Ort an der Klagemauer für das gemeinsame Gebet von Männern und Frauen - für Ultraorthodoxe ein Graus. Zudem wollen sie wie die Männer die Thora zum Heiligtum bringen. Jetzt spitzt sich der Streit zu.
Welt-AIDS-Konferenz
Tausende Mediziner, Regierungs- und Kirchenvertreter und Hilfsorganisationen trafen sich zur Welt-AIDS-Konferenz im südafrikanischen Durban. Der HIV- und AIDS-Seelsorger Axel Kawalla war erstmals als Delegierter dabei. Für ihn war es eine Reise in "das Epizentrum der...
Dunja Hayali
Die Fernsehjournalistin Dunja Hayali bekommt am 12. Oktober den diesjährigen Sonderpreis des evangelischen Robert-Geisendörfer-Preises. Sie zeige täglich in schwieriger Lage Gesicht und Haltung, so die Jury.
Islam Studium
Als Lehrkräfte sind sie sehr gefragt. Doch um Anerkennung in den islamischen Gemeinden müssen sie noch ringen: Die ersten Lehramtsstudenten für bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht beenden diesen Sommer an der Universität in Münster ihr Studium.
Service Telefon der evangelischen Kirche - 08005040602
Im Netz gefunden
Flüchtlingskinder
27.07.2016 - 16:55
Fotos: Valerio Muscella/ Übersetzung und Zusammenstellung: Lilith Becker und Sarika Feriduni
Ungefähr 2,5 Millionen Syrer leben in der Türkei, die Hälfte von ihnen sind Kinder. In der Türkei gilt für die Syrer ein generelles Arbeitsverbot. So bleibt den Familien nur, sich mit illegaler Arbeit am Leben zu halten. Der Verdienst reicht oft nur, wenn die Kinder mitarbeiten.
20.07.2016 - 14:55
epd-Gespräch: Markus Jantzer
Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge warnt nach dem Axt-Attentat in einem Regionalzug bei Würzburg davor, den Betreuern des mutmaßlich 17-jährigen Attentäters Fehler vorzuwerfen.
20.07.2016 - 12:41
Betreuer unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge wenden sich offenbar nicht selten wegen Radikalisierungstendenzen bei ihren Schützlingen an Behörden.
20.07.2016 - 09:00
Nach dem Attentat eines jungen unbegleiteten Flüchtlings in Würzburg haben Vertreter der Kommunen die allgemeine Einführung von Islamunterricht gefordert.
20.07.2016 - 08:30
Daniel Staffen-Quandt
Der Tatverdächtige habe den Regionalzug nach Würzburg mit dem Ziel bestiegen, sich an "den Ungläubigen dafür zu rächen, was sie ihm und seinen Glaubensbrüdern angetan haben", sagte Oberstaatsanwalt Ohlenschlager.
19.07.2016 - 15:55
Daniel Staffen-Quandt
Ein afghanischer Jugendlicher schlägt in einem Regionalzug bei Würzburg mit einer Axt um sich. Mehrere Menschen werden teils schwer verletzt, er selbst wird von der Polizei erschossen.
19.07.2016 - 14:26
Das Gesetz schreibt vor, dass alle Bundesländer die "Unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge" (UMF) aufnehmen und auf ihre Jugendämter verteilen müssen.
Kirche
Die Frauen der Klagemauer kampfen fuer ein liberaleres Judentum
Seit Jahrzehnten fordern liberale Jüdinnen einen Ort an der Klagemauer für das gemeinsame Gebet von Männern und Frauen - für Ultraorthodoxe ein Graus. Zudem wollen sie wie die Männer die Thora zum Heiligtum bringen. Jetzt spitzt sich der Streit zu.
Frau liest in einer Bibel.
In der Mitte des Lebens sehnen sich viele nach Sinn und wollen beruflich nochmal neu starten. Pfarrer, Pfarrerin werden – das wär's! Ein Quereinstieg in den Pfarrberuf ist auch per Fern- oder Teilzeitstudium möglich, das Vikariat aber noch nicht in allen Landeskirchen.
Männer und Frauen aus der Gemeinde in Remera, Ruanda, halten sich an den Händen.
Das Reformationsjubiläum 2017 wird auf der ganzen Welt gefeiert. Wir schauen in unserer Serie, was evangelische Geschwister rund um den Globus beschäftigt und wie sie ihren Glauben leben. Heute: Die Église Presbytérienne au Rwanda in Remera, Ruanda.
"Home" Judy Bailey singt von der Hoffnung einer Welt
Die Sängerin Judy Bailey setzt sich mit ihrem neuen Song "Home", den sie für Flüchtlinge geschrieben hat, für mehr Verständnis und Miteinander ein. Gleichzeitig ist der Song für sie auch ein Gedankenanstoß für das beginnende Reformationsjubiläum.
Der "Night of the Hymns"-Projektchor bei einem Konzert im Mai 2015.
Singen macht Freude. Gemeinsames Singen verbindet. Und das Singen von Kirchenhymnen kann sogar den Glauben stärken, findet der Münsteraner Musikproduzent Hans Werner Scharnowski.
Ein jugendlicher Asylbewerber sitzt am 08.10.2015 vor der Landeserstaufnahmestelle in Meßstetten auf einem Ball (Symbolfoto).
Der 17-jährige Afghane, der in Würzburg Zug-Fahrgäste angegriffen hat, war ein "UMF", ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling. Jugendliche wie er brauchen Kontakte zu Verwandten und intensive Betreuung, sagt Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik im Diakonischen Werk.
Abt und drei weitere Männer führen einen Tiger
Es ging durch die Weltpresse vor Kurzem: Bei einer Razzia wurden im "Tigertempel" in Kanchanaburi 147 lebende Tiger beschlagnahmt und die tiefgefrorenen Leichen von 79 Tigerbabies gefunden. Ein äußeres Anzeichen für die innere Krise des Buddhismus in Thailand.
evangelischer Gottesdienst
Der Mitgliederschwund der beiden großen Kirchen geht weiter. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Trend abgeschwächt, nicht aber mit Blick auf die Jahre davor.
Detail aus dem Altarraum der Dresdner Frauenkirche.
Diebe schrecken vor nichts zurück, was anderen heilig ist: Aus Kirchen und von Friedhöfen werden besonders Gegenstände aus Bronze und Kupfer gestohlen. Auch Christusfiguren sind vor den Einbrechern nicht sicher.
Der Dorfplatz an der evangelischen Christuskirche in Partenstein.
Dass es ein Politikum werden würde, einen Platz mitten im Ort nach dem Reformator Martin Luther zu benennen, das hatten die Evangelischen im unterfränkischen Partenstein nicht erwartet. Nun hängt der konfessionelle Haussegen in der Kommune schief.
Kirchturmspitze mit Kreuz vor blauem Himmel.
Zehn Jahre nach dem Streit um das Impulspapier "Kirche der Freiheit" zieht EKD-Vizepräsident Thies Gundlach Bilanz.
Zehn Finger hochgestreckt vor blauem Himmel.
Vor zehn Jahren wurde Deutschlands Kirche der Reformation durch ein neues Reformpapier aufgerüttelt: "Kirche der Freiheit". Nach dem Reformationsjubiläum 2017 könnten manche der umstrittenen Impulse wieder aktuell werden.
Glaube
Nick Vujicic
Nick Vujicic hat zwar keine Arme und Beine, dafür aber einen starken Glauben, der ihn trägt. Der Motivationsredner reist mit seinem Programm "Leben ohne limits" um die ganze Welt. Von Australien bis China - mit Zwischenstopp in Oberhausen.
Freunde bereichern unser Leben und machen uns stark. Die Bibel beleuchtet das Thema in allen Facetten. Wir haben die schönsten Bibelverse in unserer Bildergalerie zusammengestellt.
Felix Ritter: "Wie punkte ich mit der Predigt?"
Prediger schaffen einen Raum, um miteinander ins Gespräch zu kommen.Wie man überzeugend predigen kann, verrät Kommunikationstrainer Felix Ritter.
Felix Ritter: "Wie lese ich aus der Bibel?"
Jeder Psalm, jede Erzählung, jeder Text in der Bibel will auf seine eigene Art und Weise gelesen werden. Wie, das verrät Kommunikationstrainer Felix Ritter.
Als Abgrenzung und Protest zu Luthers Antisemitismus hat Friedrich Kramer (Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg), dem Standbild von Martin Luther im November 2015 in Wittenberg eine gelbe Augenbinde angelegt.
Theologen diskutieren über das Verhältnis zwischen Juden und Christen.
Woran wird man sich mit Sicherheit erinnern, wenn man an die Fußball-Europameisterschaft 2016 zurückdenkt? Biblische Assoziationen zur EM 2106.
Die Fußballeuropameisterschaft "Euro 2016" in Frankreich geht ihrem Ende entgegen. Wie immer beim Fußball lagen Freud und Leid die ganze Zeit über nah beieinander. Die Fans zwischen Hoffen und Bangen, Jubeln und Trauern - vor allem aber anscheinend häufig versunken in Gebeten.
Felix Ritter: "Was mache ich bloß mit meinen Armen?"
Beide Arme sollen sich beim Sprechen bewegen. Wie man aber richtig gestikuliert und was das mit der Frage "Wo ist meine Pizza?" zu tun hat, verrät Kommunikationstrainer Felix Ritter.
Wichtiger als der Glaube an Trolle ist den Isländern hingegen der christliche Glaube. Gottesdienstbesuche sind allerdings nicht sehr populär, was bei diesen grandiosen Bauten allerdings wundert. Der Fotograf Kolja Warnecke hat faszinierende Kirchen auf der Vulkan-Insel entdeckt.
Autobahnkirchen gibt es in Deutschland seit mehr als fünfzig Jahren. Mitten im Reisestress laden die inzwischen 44 Kapellen zu Gebet und Besinnung ein. Hier einige Gotteshäuser im Bild. Zum Tag der Autobahnkirchen am 3. Juli 2016 laden viele zu besonderen Andachten ein.
Felix Ritter: "Wie stehe ich im Gottesdienst?"
Nicht zu breitbeinig, nicht eingeklemmt: Wer gut steht, kann auch gut einen Standpunkt einnehmen. Wie man als Vortragender gut im Gottesdienst steht, zeigt Kommunikationstrainer Felix Ritter.
AHA - So nützt beten vor dem Anpfiff
Viele Fußballer sind religiös und zeigen es auch gern öffentlich. Manche beten auch vor dem Spiel. Was aber, wenn beide Seiten für den Sieg beten?
Politik
Islam Studium
Als Lehrkräfte sind sie sehr gefragt. Doch um Anerkennung in den islamischen Gemeinden müssen sie noch ringen: Die ersten Lehramtsstudenten für bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht beenden diesen Sommer an der Universität in Münster ihr Studium.
Ungefähr 2,5 Millionen Syrer leben in der Türkei, die Hälfte von ihnen sind Kinder. In der Türkei gilt für die Syrer ein generelles Arbeitsverbot. So bleibt den Familien nur, sich mit illegaler Arbeit am Leben zu halten. Der Verdienst reicht oft nur, wenn die Kinder mitarbeiten.
Fuer Migranten aus Westafrika beginnt die Lebensgefahr nicht erst auf dem Mittelmeer
Schlepper lassen sie verdursten, Kriminellen und Milizen sind die Flüchtlinge schutzlos ausgeliefert auf ihrer Route von Westafrika an die nordafrikanische Küste. Gescheiterte Rückkehrer berichten gebrochen von Misshandlungen und Geiselhaft.
Seit fünf Jahren ist der Südsudan unabhängig vom Sudan. Doch seit dem Jahr 2013 herrscht Bürgerkrieg. 10.000 Menschen starben, Millionen Menschen flüchteten und müssen hungern. Ein kurzer Lichtblick war ein Friedensabkomen im Juni 2015. Doch nun kämpfen die Rivalen erneut.
Peace-Symbole auf eine Straße gemalt.
Vor einer Woche hat der NATO-Russland-Rat getagt. Nach langer Sprachlosigkeit zwischen dem westlichen Bündnis und der Führung in Moskau ist der erneute Dialog eine gute Nachricht. Die Kirchen sollten mit helfen, den Konflikt zu entschärfen, findet der EKD-Friedensbeauftragte.
Ein Schild warnt in der Wüstenstadt Timbuktu in Mali vor versteckten Granaten und Minen (Archiv).
11.000 UN-Blauhelme sollen den Norden Malis stabilisieren. Doch die Zahl der Anschläge nimmt zu. Am Mittwoch wurden erstmals Bundeswehrsoldaten beschossen.
Kinderarmut in Berlin
Die Stadt Bremen ist Spitzenreiter bei der Kinderarmut und eine Besserung ist nicht in Sicht. Der Kinderschutzbund fordert deshalb mehr Investitionen in Kindergärten und Schulen.
Zwei Frauen helfen einem Mann im Rollstuhl auf einem steilen Weg.
Ein Gastbeitrag von Martin Schulze, Geschäftsführer der Evangelischen Freiwilligendienste.
Christen in Bangkok
Viele Christen flüchten vor Verfolgung aus Pakistan nach Thailand. Dort können sie allerdings nur wenig Hilfe erwarten und leiden oft unter Armut und Ablehnung.
Serge und Joelle mit ihrem kleinen Sohn.
Eine junge Familie aus Kamerun riskiert auf dem Weg nach Europa ihr Leben, denn ihre Frustration ist stärker als die Angst vor dem Tod.
Die Festung Europa erreichen viele Flüchltinge übers Meer
Der Fluchtweg für tausende Menschen Richtung Europa führt von Bodrum an der türkischen Küste über das Mittelmeer zur griechischen Insel Kos. Die Utensilien ihrer Flucht nach Europa bleiben im Ferienparadies zurück. Der Fotograf Lars Berg schildert seine Erlebnisse.
Äthiopien erlebt aktuell eine der schwersten Dürren der vergangenen 30 Jahre. Die rechtzeitige Hilfe der Weltgemeinschaft bleibt aus. Der Fotograf Christoph Gödan hat die Dürreregionen bereist und die Situation dokumentiert.
Gesellschaft
Meinhard Schmidt-Degenhard
"Man kann die Welt nicht verstehen ohne die Religionen", sagt Meinhard Schmidt-Degenhard. 30 Jahre lang hat er im Hessen-Fernsehen versucht zu erklären, wie Gläubige ticken. Auch nach seinem Abschied vom Bildschirm will er davon nicht lassen.
Welt-AIDS-Konferenz
Tausende Mediziner, Regierungs- und Kirchenvertreter und Hilfsorganisationen trafen sich zur Welt-AIDS-Konferenz im südafrikanischen Durban. Der HIV- und AIDS-Seelsorger Axel Kawalla war erstmals als Delegierter dabei. Für ihn war es eine Reise in "das Epizentrum der Epidemie".
Dunja Hayali
Die Fernsehjournalistin Dunja Hayali bekommt am 12. Oktober den diesjährigen Sonderpreis des evangelischen Robert-Geisendörfer-Preises. Sie zeige täglich in schwieriger Lage Gesicht und Haltung, so die Jury.
Detail des rechten Seitenflügels des Triptychons "Garten der Lüste" zeigt ein Ohrenpaar mit Messer
Schauerlich, abgründig, aber faszinierend. Die Bilder des apokalyptischen Endzeit-Malers Hieronymus Bosch lösen Gruselgefühle aus. Wie seine Kunst im 21. Jahrhundert zu verstehen ist, darüber versucht der EKD-Kulturbeauftragte Johann Hinrich Claussen eine Interpretation.
Proteste am Flughafen von Rio de Janeiro.
Krisen, Proteste und Unruhe lassen kaum olympische Stimmung in Rio de Janeiro aufkommen.
Viktor Staudt (r) trifft den Mann wieder, von dem er nach seinem gescheiterten Suizid Drogen kaufen wollte.
"Zum Glück gescheitert", so betitelt das ZDF die "Menschen hautnah"-Sendung am Donnerstag (28.7., 22.40 Uhr). Gemeint ist Viktors Suizidversuch. Neuen Lebensmut fand er ausgerechnet durch einen Sterbehelfer.
Familienfreizeit für Alleinerziehende
Eine Woche stress- und sorgenfrei: für Alleinerziehende eine Seltenheit. Im Naturfreundehaus "Kalifornien" an der Ostsee wird alleinerziehenden Müttern und ihren Kindern jedoch genau dieser Wunsch ermöglicht. Landessuperintendentin Birgit Klostermeier hat die Urlauber besucht.
Symbolfoto mit Zeitungsausschnitten
Olympia ohne Russland? Ein Gastkommentar von chrismon-Chefredakteur Arnd Brummer zu Doping, Verboten und dem Traum vom sauberen Sport.
Teresa Enke, Vorsitzende der Robert-Enke-Stiftung (Archiv).
Wenn sich Menschen das Leben nehmen, werden Angehörige oft von Schuldgefühlen geplagt. Teresa Enke fragt sich nach dem Suizid ihres Mannes Robert, ob sie heute etwas anders machen würde.
Pokémon Go Spieler
"Pokémon Go" ist ein Phänomen. Mehr als 30 Millionen Downloads weltweit hat die App in ihren ersten drei Wochen erzielt. Aber wie sieht's aus mit Pokémon in der Kirche? Sollten wir uns auf das Phänomen einlassen? Zwei Meinungen zu "Pokémon Go" und Kirche.
Pokémon-Go-Spieler stehen am 15.07.2016 mit ihren Smartphones in Hannover zusammen.
Monsterjagd mit dem Smartphone in Kirchen und auf Friedhöfen? Der Theologe und Medienexperte Thomas Dörken-Kucharz empfiehlt Gelassenheit im Umgang mit dem Pokémon-Go-Hype.
Demonstration für die Homo-Ehe in Sydney, Australien, im August 2015.
Die Homo-Ehe war mit das große Wahlkampfthema in der australischen Parlamentswahl. Während Religionsvertreter sich gegen sie aussprechen, ist die Mehrheit der Christen für sie. Prominente Protestanten und Katholiken warnen vor dem Konflikt zwischen Laien und Klerikern.
Lebensphasen
Rupert Neudeck
Er war Lebensretter, Grenzgänger und Quälgeist: Rupert Neudeck scheute sich nicht, anzuecken. Er war Mahner und moralisches Gewissen, wenn er bedingungslos Mitmenschlichkeit einforderte.
Trauerfeier für 17-jähriges IS-Mitglied
Ein Pastor und ein Imam halten am Freitag in der Hamburger Kirche St. Pauli gemeinsam eine Trauerfeier für den 17-jährigen Florent, der zum IS ging und unter unklaren umständen starb.
Hochzeitsbräuche haben Tradition: "Dosen ans Auto hängen", "Weiße Tauben fliegen lassen", "Reis werfen". Einige Hochzeitsbräuche haben eine lange Geschichte und sollen das Hochzeitspaar für ihre Ehe stärken. Andere bereiten Freude und Spaß.
Freddy und Ludwig halten Konfirmationsunterricht in Pirna
In Pirna läuft der Konfirmanden-Unterricht zur Not auch ohne Pfarrer: Teamer haben ihn weitgehend übernommen. Ein attraktives Modell für die Jugendlichen.
Erinnerungen von evangelisch.de-Leserinnen und -Lesern und -Redakteurinnen und -Redakteuren an ihre Konfirmation und Konfirmandenzeit in Bildern.
Konfirmandin Naomi
In einer Frankfurter Gemeinde organisieren jedes Jahr die Konfirmanden einen Gottesdienst – selbständig. Was nehmen die Jugendlichen dabei mit und was steht dahinter?
Konfirmationserinnerungen
Schöne und weniger schöne Begebenheiten, begeisterte und eher kritische Stimmen, komische und berührende Berichte: Die Erinnerungen der evangelisch.de-Facebook-Nutzer an ihre Konfirmation.
Konfirmationsgottesdienst
Konfirmanden aufgepasst: Bei der Konfirmationsfeier soll das eigene Ja das frühere Ja der Eltern zu Gott bei der Taufe bestätigen. Mit diesen zehn Verhaltenstipps wird der feierliche Gottesdienst zur Konfirmation garantiert für alle schön.
Schon immer war die Konfirmationskleidung ein Spiegel der Gesellschaft. So streng und uniform sie auf alten Bildern auch wirken mag - die Kleidung ging immer mit der Mode.
Konfis basteln ein Kreuz
Statt Traditionswissen zu vermitteln, versuchen viele Gemeinden heute, auf das Leben und den Glauben der Jugendlichen einzugehen. Das geht am besten, wenn Erfahrungen und Gemeinschaft im Vordergrund stehen.
Der ehemaliger Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle ist mit 54 Jahren an Leukämie gestorben.
Mehr als 30 Jahre Politik, zehn Jahre FDP-Chef, vier Jahre Außenminister - Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Gestalten der deutschen Politik. Jetzt ist er mit nur 54 Jahren an den Folgen von Blutkrebs gestorben.
Pfarrerin Martina Schefzyk der evangelischen Gemeinde Goetzenhain tauft ein kleines Mädchen im Langener Waldsee (Hessen).
Die Taufe gehört zu den Ritualen, die für Kirchenmitglieder noch selbstverständlich sind. In der Praxis vollzieht sich jedoch ein Wandel. Taufen in Parks und an Seen werden nachgefragt, und das Taufalter steigt.