Der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter.
01.10.2019 - 10:20
Jimmy Carter gilt als bodenständig, bescheiden und bibelfest. Mit deutlichen Worten äußert sich der einstige US-Präsident zu Klimaschutz, Weltfrieden und Menschenrechten. Das macht ihn bis heute beliebt.
25.09.2019 - 23:29
Letzte Woche erschien das neue Buch der bekannten US-Pastorin und Queer-Ikone Nadia Bolz-Weber in der deutschen Übersetzung. Katharina Payk bespricht „Unverschämt schamlos“ aus queer-feministischer Perspektive.
Elizabeth Warren ist Präsidentschaftsbewerberin der Demokraten
26.06.2019 - 09:19
US-Präsident Donald Trump konnte sich bei der Wahl 2016 auf evangelikale Wähler verlassen. Sie unterstützen ihn zuverlässig. Doch auch die Demokraten wollen christliche Wähler für sich gewinnen - zum Beispiel religiöse Afroamerikaner und Hispanics.
Alle Inhalte zu: USA
Kind steht vor einer Karte der USA.
25.06.2019 - 09:32
Konrad Ege
epd
In den USA darf sich der Staat eigentlich nicht einmischen bei Glaubensfragen. Bibelunterricht an staatlichen Schulen ist daher umstritten. Kritiker befürchten eine christliche Missionierung der Kinder.
Missbrauch in baptistischer Kirche der USA.
12.06.2019 - 15:05
epd
Missbrauchsskandale erschüttern den "Südlichen Baptistenverband", die größte protestantische Kirche der USA. Der Umgang mit den Beschuldigungen werde die Kirche auf Generationen hinaus prägen, erklärte der Präsident der "Southern Baptist Convention", Pastor J.D. Greear.
Ein Migrant aus Honduras hält eine US-Flagge in einem leeren Lagerhaus, das als Unterkunft für Migranten dient. Migrationsexperten befürchten eine humanitäre Krise an der Grenze, sollten die Vereinigten Staaten vermehrt mittelamerikanische Migranten in mex
07.06.2019 - 12:12
epd
Führende Vertreter protestantischer Kirchen in den USA haben an die Regierung in Washington appelliert, Migranten aus Mittelamerika besser zu behandeln.
Frau blickt auf einen Wasserfall im Yellowstone National Park in den USA.
22.05.2019 - 09:38
epd
Im US-Bundesstaat Washington haben Angehörige bei Todesfällen künftig eine Alternative zur Beisetzung im Sarg und zur Einäscherung. Der Gouverneur von Washington, der demokratische Politiker Jay Inslee, unterzeichnete ein Gesetz, das das Kompostiere von Leichnamen erlaubt.
Blumen und Papierschilder gegenüber der Chabad-Synagoge
28.04.2019 - 20:01
epd
Mit Bestürzung haben Politik und Religionsvertreter auf ein Attentat in einer US-Synagoge reagiert. Der mutmaßliche Täter ist ein 19-Jähriger, der möglicherweise aus Hass um sich schoss.
US-Präsident Donald Trump
28.04.2019 - 15:43
epd
Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat nach dem Attentat in einer Synagoge in Kalifornien US-Präsident Donald Trump für ein verschärftes Klima in Politik und Gesellschaft verantwortlich gemacht.
27.04.2019 - 11:14
epd
Die Evangelisch-methodistische Kirche bleibt bei ihrer ablehnenden Haltung gegenüber Homosexuellen. Ein entsprechender Beschluss der Generalkonferenz von Februar sei in wesentlichen Teilen konform mit der Verfassung der Kirche, erklärte das oberste rechtliche Gremium der Kirche.
US Protestanten
25.04.2019 - 11:41
epd
Der Missionseifer US-amerikanischer Protestanten hält sich einer Umfrage zufolge in Grenzen.
Schatten Hände
12.04.2019 - 11:56
Christine Süß-Demuth
epd
Die amerikanische Theologin Edith Guffey hat die US-Regierung kritisiert, weil sie sich zu wenig für den Schutz von Flüchtlingen einsetze. Unter Präsident Donald Trump gebe es "keinen Raum in der Herberge für die Armen, für die an den Rändern und die außerhalb unserer Grenzen".
Gottesdienstbesucher in den USA.
07.03.2019 - 11:55
epd
In vielen protestantischen Kirchengemeinden in den USA geht einer Studie zufolge die Zahl der Gottesdienstbesucher zurück oder stagniert.
RSS - USA abonnieren