KZ Häftlinge mit "Rosa Winkel" Stoffaufnäher
Homosexuelle in KZs getötet
Zum Holocaust-Gedenktag am Freitag hat die katholische Deutsche Bischofskonferenz an die queeren Opfer der NS-Diktatur erinnert. Der Tag sei Anlass sich des homophoben Verhaltens während der NS-Zeit zu erinnern.
Arbeitsmaterial "Wo ist Abel ?"
Gedenken anlässlich des 27. Januars 2023 an lesbische, schwule und trans* Personen, die im Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden.
Am 27. Januar 2023 wird der Deutsche Bundestag in seiner Gedenkstunde erstmals Menschen in den Mittelpunkt stellen, die in der Zeit des Nationalsozialismus wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität ermordet wurden.
Metall vor einem Baum
Buß- und Bettag: Ein guter Zeitpunkt für ein Schuldbekenntnis gegenüber queeren Gläubigen
Der Buß- und Bettag ist in evangelischer Tradition ein Tag, an dem im Gebet menschliche Verfehlungen und die Bitte um Vergebung vor Gott gebracht werden. Die Schuld gegenüber queeren Gläubigen sollte endlich auch ausgesprochen werden.
RSS - Schuld abonnieren