Themen
Alle Inhalte zu: Deutschland
Farbdruck vom Hereroaufstand 1904/05
15.11.2018 - 12:58
epd
Afrika-Aktivisten und Wissenschaftler fordern von Bund und Ländern eine baldige Aufarbeitung deutscher Gräueltaten während der Kolonialzeit.
Abendmahl mit Brot und Wein
10.11.2018 - 11:43
Hanno Terbuyken
evangelisch.de mit Material von epd
Der lutherische Catholica-Beauftragte, Karl-Hinrich Manzke, hat auf der VELKD-Generalsynode die Frage des gemeinsamen Abendsmahls als entscheidend für Fortschritte in der Ökumene bezeichnet.
Krankenhausflur
09.11.2018 - 15:23
epd
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat die versuchte Abschiebung einer schwangeren Iranerin aus der Mainzer Unklinik als inakzeptabel kritisiert.
Agnes von Zahn-Harnack, hier um 1948, war die erste Frau, die sich 1908 an der damaligen Friedrich-Wilhelms-Universität als Studentin einschrieb.
08.11.2018 - 16:05
epd
Mit einem Festakt an der Berliner Humboldt Universität ist am Mittwoch an die Zulassung von Frauen zum Studium vor 110 Jahren und an die erste Ordination von Frauen ins Pfarramt vor 75 Jahren erinnert worden.
Christine Bergmann ist Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs
08.11.2018 - 09:21
Thomas Klatt
Die ehemalige Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Christine Bergmann, ist seit 2016 zusammen mit anderen Experten Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs. Sie fordert eine ordentliche Aufarbeitung innerhalb der EKD.
Ein Mann mit einem Kind auf dem Arm und einem an der Hand wirft einen Schatten auf eine mit bunten Handabdrücken bemalte Wand einer Kindertagesstätte.
07.11.2018 - 15:49
epd
Die Nationale Armutskonferenz fordert stärkere Maßnahmen gegen Kinderarmut. Das Bündnis rief die Bundesregierung am Mittwoch in Berlin auf, "mit großer Priorität wirksam und zielgerichtet die Armut von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien zu bekämpfen".
Besonders deutlich sei der Zuwachs rechtsextremer Tendenzen in Ostdeutschland.
07.11.2018 - 11:25
epd
Ausländerfeindlichkeit in Deutschland hat einer Studie der Universität Leipzig zufolge erneut zugenommen. Demnach vertritt etwa jeder dritte Deutsche mittlerweile ausländerfeindliche Positionen, heißt es in der am Mittwoch in Berlin vorgestellten Langzeitstudie.
Johann Hinrich Claussen diskutiert mit der AfD.
07.11.2018 - 10:52
epd
Vertreter der "Initiative kulturelle Integration", darunter der Kulturbeauftragte der evangelischen Kirche, wollen am kommenden Montag mit der AfD über das Zusammenleben im pluralen Deutschland diskutieren.
In der Innenstadt von Potsdam in Brandenburg soll in der Schlossstraße die Neue Synagoge Potsdam für die lokalen jüdischen Gemeinden gebaut werden.
05.11.2018 - 16:29
epd
Die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam soll 80 Jahre nach den antijüdischen NS-Novemberpogromen eine neue Synagoge bekommen.
Juden aus ganz Deutschland debattieren seit Montag auf einem mehrtägigen Kongress in Berlin über ihre Zukunft in Deutschland.
05.11.2018 - 15:58
epd
Zum 80. Jahrestag der Novemberpogrome von 1938 treffen sich junge Juden aus Deutschland zu einem Zukunftskongress in Berlin. Die junge Generation will das Land mitgestalten.
RSS - Deutschland abonnieren