Rubriken

Entwicklungszusammenarbeit

Der Kampf gegen Armut, Hunger und Krankheiten ist nur Hand in Hand möglich. Von der Entwicklungszusammenarbeit sollen langfristig sowohl die Entwicklungs-, als auch die Schwellenländer und die Industrienationen profitieren.
Hände greifen nach Keksen in Form einer Weltkarte auf einem Backblech.
23.09.2015 - 11:11
Eine EKD-Studie wirbt für eine breite gesellschaftliche Diskussion über neue Leitbilder für eine nachhaltige und global gerechte Entwicklung. Sie fragt, unter welchen Bedingungen "gutes Leben" für alle Menschen unter Wahrung der natürlichen Lebensgrundlagen möglich ist.
Liberian Ebola survivor
08.06.2015 - 09:40
Ebola hat gezeigt, wie schnell eine tropische Krankheit die Industriestaaten tangieren kann. Mangelndes Wissen und Armut haben zum Ausmaß der Epidemie beigetragen. Die G-7 haben darüber beraten, wie solche Szenarien künftig vermieden werden können.
Der weite Weg der fairen Kaffeebohne
14.05.2015 - 14:57
Seit 40 Jahren vertreibt die Gepa faire Produkte wie Schokolade, Tee oder Textilien. Der Verkaufsschlager ist aber Kaffee. Wir besuchen die Gepa in Wuppertal: Wie muss guter Kaffee schmecken?
Alle Inhalte zu: Entwicklungszusammenarbeit
06.04.2020 - 11:42
epd
28.03.2020 - 17:05
epd
Die Hilfsorganisation "Save the Children" hat vor dramatischen Folgen des Coronavirus in Entwicklungsländern gewarnt.
18.03.2020 - 14:22
epd
Es sind Angaben unter Corona-Vorbehalt: Der Haushalt des Entwicklungsministeriums soll 2021 auf dem aktuellen Niveau bleiben. Minister Müller kündigt an, stärker in den Gesundheitssektor in Entwicklungs- und Krisenländern investieren zu wollen.
18.03.2020 - 12:58
epd
10.03.2020 - 17:02
epd
Im Einsatz gegen Kinderarbeit und Lohndumping setzen sich die Minister Müller und Heil gemeinsam für ein Lieferkettengesetz ein. Jetzt hat das Kanzleramt sie offenbar gebremst.
10.03.2020 - 14:01
epd
09.03.2020 - 13:25
epd
Weltgebetstag 2020 für Simbabwe
05.03.2020 - 09:07
PM
evangelisch.de
Steh auf, nimm dein Schicksal selbst in die Hand – das ist die Botschaft des Weltgebetstags am 6. März 2020 aus Simbabwe. Der Weltgebetstag hilft mit Projekten zur Frauenförderung und einer Entschuldungsaktion.
04.03.2020 - 11:15
epd
Wer sich für Menschenrechte einsetzt, muss vermehrt Angriffe fürchten. Bedroht sind vor allem Frauen, die sich politisch und gesellschaftlich engagieren.
Frauenproteste gegen Vergewaltugungen in Brasilien
04.03.2020 - 11:00
epd
Freiheit und Menschenrechte werden weltweit immer weniger geachtet. Das geht aus dem aktuellen "Atlas der Zivilgesellschaft" hervor, den das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" und das internationale Netzwerk Civicus in Berlin vorstellten.
RSS - Entwicklungszusammenarbeit abonnieren