Rubriken

Bekenntnisse - Glauben in Worte fassen

Wie sollen wir unseren Glauben verstehen? Wie ihn in Worte fassen? Wo finden wir einen gemeinsamen Nenner, dass nicht alle „irgendetwas“ glauben? Diese Fragen stellte man sich bereits ganz zu Beginn des Christentums. Im Laufe der vielen Jahrhunderte entstanden immer wieder Glaubensbekenntnisse, in denen man sich auf bestimmte Formulierungen einigte, die den gemeinsamen Glauben bekennen.
Foto: epd-bild/Norbert Neetz
21.09.2012 - 11:30
Das Glaubensbekenntnis ist mehr als nur das sprichwörtliche Amen in der Kirche. Es ist Ausdruck des gemeinsamen Glaubens aller Christen und seine liturgische Bekräftigung.
Foto: iStockphoto
16.09.2012 - 12:36
Neben dem Glaubensbekenntnis gibt es in der evangelischen Kirche weitere Texte, die zur Erklärung des Glaubens und zur Begründung kirchlichen Handelns dienen.
Foto: iStockphoto
15.09.2012 - 21:12
So erklärte Martin Luther seine Interpretation der wichtigsten christlichen Glaubensinhalte - Zu den 10 Geboten, zum Glauben, zum Vater Unser, zur Taufe und zum Abendmahl
Foto: Pattie Steib/iStockphoto
10.09.2012 - 13:10
Neben dem Glaubensbekenntnis gibt es in der evangelischen Kirche weitere Texte, die zur Erklärung des Glaubens und zur Begründung kirchlichen Handelns dienen.
Foto: Chad Jarae/iStockphoto
15.09.2012 - 12:59
Die Barmer Erklärung war das theologische Fundament der Bekennenden Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus. Sie wurde 1934 in Wuppertal-Barmen verfasst.
Foto: iStockphoto
13.09.2012 - 13:04
Neben dem Glaubensbekenntnis gibt es in der evangelischen Kirche weitere Texte, die zur Erklärung des Glaubens und zur Begründung kirchlichen Handelns dienen.
Alle Inhalte zu: Bekenntnisse
Bronzetafel Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer
21.06.2021 - 06:05
Gabriele Ingenthron
epd
Wem gehört Dietrich Bonhoeffer? Wie rechte Kreise den Theologen und Widerstandskämpfer vereinnahmen, das schlägt jetzt auch in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg Wellen. Entzündet hat sich der Streit an der "Trump-Gedenktafel".
17.06.2021 - 09:51
Hallo Herr Muchlinsky, ich finde das Kreuzzeichen, wie man oft bei Katholiken sieht, sehr schön und hätte auch gerne eine Art Zeichen, mit dem ich meine Religion als Protestant ausdrücken kann. Ich habe mich vorher etwas informiert und erfahren, dass man sich auch als Protestant gerne bekreuzigen kann und darf. Da kommt jetzt meine Frage in‘s Spiel - Gibt es da etwas, was ich anders machen muss als beim katholischen bekreuzigen? Ein anderer Satz oder eine andere Bewegung? Ich bin nicht verunsichert, falls das so wirkt, möchte mich aber auch durch dieses prinzipiell schöne Zeichen nicht als Katholik bekennen, und will es auch nicht sein. Daher kommt meine Frage. Ich würde mich über eine Antwort freuen und bedanke mich in Voraus. Mit freundlichen Grüßen - Jan
Verschiedene Religionen
14.06.2021 - 14:50
epd
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) will die Ökumene noch stärker in der theologischen Ausbildung verankern. Im Studium solle Ökumene nicht bloß ein Zusatzfach oder Spezialgebiet sein, erklärte die EKD am Montag in Hannover zur Vorstellung eines Impulspapiers.
Online-Konfirmationsgottesdienst mit Pastor Sebastian Fitzke am 23.04.2020 in der evangelisch-lutherischen Christuskirche in Braunschweig.
08.06.2021 - 15:24
evangelisch.de
Was hat sich bei digitalen Gottesdienste bewährt? Wen erreichen Gemeinden mit Online-Gottesdiensten? Sind hybride Gottesdienste nach Corona sinnvoll? Muss der Gottesdienst aus der eigenen Kirche kommen oder reicht ein Stream aus der Nachbargemeinde? Sagen Sie es in der Umfrage.
Martin Luther King-Musical wird verschoben
01.06.2021 - 17:12
Anna Seel
evangelisch.de
Wegen der anhaltenden Pandemie muss das Musical "Martin Luther King – ein Traum verändert die Welt" ein weiteres Mal um ein Jahr verlegt werden. So sollen das Stück in Wetzlar im Oktober 2022 und in Lemgo nun im März 2023 stattfinden. 
Michael Wolf ist Vorsitzender des Fürth-Fanclubs "Rohrer Teebeutel"
27.05.2021 - 15:10
Jutta Olschewski
epd
Die "Traumstory" vom Tellerwäscher zum Millionär ist in den Augen des Münchner evangelischen Kirchenrats Michael Wolf der Aufstieg der Spielvereinigung Fürth in die erste Bundesliga, zum zweiten Mal nach 2012. Wolf ist Vorsitzender des Fürth-Fanclubs "Rohrer Teebeutel".
House of One
27.05.2021 - 14:10
epd
Im "House of One" in Berlin sollen künftig eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee Platz haben. Der Sakralbau will damit sichtbar zur Verständigung zwischen den Religionen beitragen. Am Donnerstag wurde der Grundstein dafür gelegt.
Bob Dylan bei einem Konzert 1981 in Hamburg. Robert Allen Zimmerman wurde 1941 in Duluth im US-Bundesstaat Minnesota geboren und wird heute wird 80 Jahre alt. Er schrieb im frommen Segenslied “Forever Young”: “May God bless and keep you always”, “mö
24.05.2021 - 06:05
Uwe Birnstein
"Protest-Sänger", "Folk-Barde", "Rock-Poet", "Wiedergeborener Christ" - Bob Dylan hat während seiner Karriere viele Etiketten ertragen müssen. Souverän hat er sie allesamt abgeschüttelt. An diesem Pfingstmontag (24. Mai) begeht er seinen 80. Geburtstag. Ein Gastbeitrag.
19.05.2021 - 09:16
Anika Kempf
evangelisch.de
Wie finden Konfirmandinnen und Konfirmanden einen Bibelvers, der wirklich zu ihnen passt? Am besten über konfispruch.de. Diese 12 Verse sind die beliebtesten.
Tanja und Andre Hallmanseder  heiraten
17.05.2021 - 11:46
Karen Miether
epd
Der Mai ist ein klassischer Hochzeitsmonat. Doch in diesem Jahr sind angesichts der Corona-Pandemie Familienfeiern kaum möglich. Viele Paare verschieben die kirchliche Zeremonie. Andere wollen nicht mehr warten.
RSS - Bekenntnisse abonnieren