Rubriken

Armut und Hunger

Die Vereinten Nationen haben das Entwicklungsziel den Hunger in der Welt zu besiegen. Nun wollen sie das bis statt bis 2015 bis 2030 schaffen. Doch nicht nur wer hungert, ist arm dran. Armut hat viele Gesichter.
10 Milliarden - wie werden wir alles satt?
21.05.2015 - 09:44
Filmemacher Valentin Thurn fragt in seinem neuen Film nach der Zukunft der Welternährung. Das evangelische Werk "Brot für die Welt" findet seine Vorschläge etwas zu einfach, aber im Grunde richtig.
René Karsubke, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Bahnhofsmission, an Gleis 24 am Frankfurter Hauptbahnhof.
27.02.2018 - 10:54
Im Herbst 2015 kamen täglich tausende Flüchtlinge nach Deutschland. Wir fragten uns damals: Ist genug für alle da? Ein Besuch bei der Bahnhofsmission und der Tafel – dort, wo Bedürftige auf ebenso bedürftige Flüchtlinge treffen.
Hartz IV
10.09.2015 - 14:51
Hartz-IV-Bezieher erhalten nächstes Jahr fünf Euro mehr im Monat. Sozialverbände kritisierten die Erhöhung als zu gering. Wirtschaftslobbyisten bezeichneten die Anhebung hingegen als falsch.
Alle Inhalte zu: Armut und Hunger
Franz Bauer war einst obdachlos, doch jetzt hat er ein kleines Reich für sich gefunden.
12.04.2021 - 06:05
Hans-Gerd Martens und Michael Grau
epd
Viele Monate hat Franz Bauer auf der Straße gelebt. Auf dem Wohnungsmarkt hatte er kaum Chancen. Doch jetzt hat er wieder ein Dach über dem Kopf: Eine Stiftung, an der die Diakonie beteiligt ist, vermietet Wohnungen gezielt an Menschen wie ihn.
01.04.2021 - 11:35
epd
Hygiene und regelmäßges Händewaschen in Somalia
31.03.2021 - 06:08
Interview: Mey Dudin und Natalia Matter
epd
Bekämpfung von Hunger und Armut, Einsatz für Gesundheitsversorgung und Frauenrechte - diese Schwerpunkte will Dagmar Pruin, die neue Präsidentin von "Brot für die Welt" und Diakonie Katastrophenhilfe setzen. Im Interview spricht sie auch über die Auswirkungen der Corona-Pandemie.
 syrischer Junge verkauft Blumen auf der Straße in Beirut
10.03.2021 - 17:19
epd
Vor der Syrienkonferenz hat Bundesentwicklungsminister Müller mehr finanzielle Unterstützung für die syrische Bevölkerung gefordert. Zehn Jahre nach Kriegsbeginn in Syrien sei die Lage der Menschen dramatischer denn je, warnt auch Unicef.
Neue diakonische Herausforderungen in Gemeinden nach Corona
09.03.2021 - 11:06
epd
Jutta Arndt, künftige Geschäftsführerin der Diakonie der Brüdergemeinde Korntal-Wilhelmsdorf, sieht auf Kirchengemeinden nach der Corona-Pandemie neue diakonische Herausforderungen zukommen.
Kleiderkammern sind gut gefüllt
09.03.2021 - 06:05
Claudia Rometsch
epd
Viele Menschen in Deutschland sind auf Kleiderspenden angewiesen. Doch wegen des Lockdowns haben sie oft Probleme, sich damit zu versorgen. Dabei sind die Kleiderkammern übervoll. Diakonische Einrichtungen haben hygienegerechte Verteilmethoden entwickelt.
Eine Frau trägt auf ihrem Kopf die Ernte nach Hause.
08.03.2021 - 06:05
Moritz Elliesen
epd
Dürren, Zyklone, Überschwemmungen: Die Folgen des Klimawandels sind in vielen Ländern spürbar. Die Hauptlast tragen häufig Frauen.
Online-Gottesdienst zur "Sendung mit der Maus".
05.03.2021 - 10:42
epd
Die evangelische Kirchengemeinde im fränkischen Offenhausen feiert an diesem Sonntag, 7. März, einen Youtube-Gottesdienst zum 50. Jubiläum der "Sendung mit der Maus".
Wohnungsloser im B&D Hotel in Hannover
01.03.2021 - 06:05
Michael Grau
epd
Corona hat die Lebenssituation der Obdachlosen extrem verschärft. In einigen Städten können Wohnungslose jetzt in leerstehende Hotels ziehen - zumindest für einen Winter. In Hannover wird das Projekt von der Diakonie mit betreut.
Die Präsidentin von "Brot für die Welt", Cornelia Füllkrug-Weitzel, 2018 bei einem Interview in Berlin
26.02.2021 - 06:05
Mey Dudin und Elvira Treffinger
epd
Zwei Jahrzehnte stand Cornelia Füllkrug-Weitzel an der Spitze von "Brot für die Welt". Ein Spagat zwischen der großen Politik und den Dörfern Afrikas. Nun verabschiedet sich die Theologin in den Ruhestand.
RSS - Armut und Hunger abonnieren