Rubriken

Armut und Hunger

Die Vereinten Nationen haben das Entwicklungsziel den Hunger in der Welt zu besiegen. Nun wollen sie das bis statt bis 2015 bis 2030 schaffen. Doch nicht nur wer hungert, ist arm dran. Armut hat viele Gesichter.
10 Milliarden - wie werden wir alles satt?
21.05.2015 - 09:44
Filmemacher Valentin Thurn fragt in seinem neuen Film nach der Zukunft der Welternährung. Das evangelische Werk "Brot für die Welt" findet seine Vorschläge etwas zu einfach, aber im Grunde richtig.
René Karsubke, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Bahnhofsmission, an Gleis 24 am Frankfurter Hauptbahnhof.
27.02.2018 - 10:54
Im Herbst 2015 kamen täglich tausende Flüchtlinge nach Deutschland. Wir fragten uns damals: Ist genug für alle da? Ein Besuch bei der Bahnhofsmission und der Tafel – dort, wo Bedürftige auf ebenso bedürftige Flüchtlinge treffen.
Hartz IV
10.09.2015 - 14:51
Hartz-IV-Bezieher erhalten nächstes Jahr fünf Euro mehr im Monat. Sozialverbände kritisierten die Erhöhung als zu gering. Wirtschaftslobbyisten bezeichneten die Anhebung hingegen als falsch.
Alle Inhalte zu: Armut und Hunger
23.06.2018 - 11:03
epd
Im Asylstreit mit der CSU schließt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) Kontrollen an den nordrhein-westfälischen Grenzen zur Abweisung von Flüchtlingen kategorisch aus.
Obdachlosenzeitung "strassenfeger" wurde seit mehr als 24 Jahren von Obdachlosen und armen Menschen verkauft. In Berlin gibt es außerdem das Obdachlosenmagazin "motz".
19.06.2018 - 16:38
epd
Eine Berliner Institution macht dicht: die Obdachlosenzeitung "strassenfeger". Grund ist fehlende Rentabilität. Vielen Armen hat die Zeitung geholfen zu überleben.
16.06.2018 - 15:27
epd
Bis zu einer halben Million Rentner leben laut einem Bericht der "Welt am Sonntag" in verdeckter Armut. Sie bezögen keine Sozialhilfe vom Staat, obwohl sie unterhalb der Armutsgrenze von 750 Euro pro Monat lebten, meldete die Zeitung.
Drohende Hungersnot in jemenitischer Hafenstadt Hodeida wo sich mit Beginn der Offensive auf die jemenitische Hafenstadt Hodeida eine Katastrophe für die Bevölkerung abzeichnet.
13.06.2018 - 14:21
epd
Mit Beginn der Offensive auf die jemenitische Hafenstadt Hodeida zeichnet sich nach Einschätzung von Hilfsorganisationen eine Katastrophe für die Bevölkerung ab. Die Bombardements ließen unzählige Tote befürchten.
Ein Herz, gemalt in ein beschlagenes Fenster.
11.06.2018 - 16:46
Patricia Averesch
Eine alleinerziehende Mutter erzählt auf Twitter, dass ihr für die Klassenfahrten und Betreuung ihrer Kinder 800 Euro fehlen. Einen Tag später wurden der Mutter mehr als 14.000 Euro gespendet.
Massensterben von Kindern in Somalia
08.06.2018 - 14:50
epd
In Somalia droht laut Unicef ein Massensterben von Kindern. Bis zum Jahresende werde die Zahl der Kinder unter fünf Jahren, die unter der schwersten Form von Unterernährung leiden, auf mehr als 230.000 steigen, warnte ein Sprecher des UN-Kinderhilfswerks am Freitag in Genf.
Mit Blick auf den G7-Gipfel in Kanada fordern Entwicklungsorganisationen von den sieben wichtigsten Industriestaaten deutliche Fortschritte bei Geschlechtergerechtigkeit, globaler Gesundheit, Ernährung, Klimaschutz und Entwicklungsfinanzierung.
06.06.2018 - 11:56
Elvira Treeffinger
epd
Mit Blick auf den G7-Gipfel in Kanada fordern Entwicklungsorganisationen von den sieben wichtigsten Industriestaaten deutliche Fortschritte bei Geschlechtergerechtigkeit, globaler Gesundheit, Ernährung, Klimaschutz und Entwicklungsfinanzierung.
Die Diakonie Düsseldorf protestiert mit "Wohnkäfigen" gegen die Wohnungsnot.
04.06.2018 - 16:13
epd
Mit "Wohnkäfigen" protestiert die Diakonie Düsseldorf seit Montag vor der zentral gelegenen evangelischen Johanneskirche in der City gegen die bestehende Wohnungsnot in der NRW-Landeshauptstadt.
Bei einem Baby im Südsudan wird der Armumfang gemessen.
01.06.2018 - 15:43
epd
Millionen Menschen in dem Bürgerkriegsland Südsudan können sich nicht selbst ernähren. Doch die Konfliktparteien kämpfen weiter. Jetzt drohen die Vereinten Nationen (UN) mit einem Waffenembargo und Sanktionen.
Straßenschild mit der Aufschrift "Schuldnerberatung" vor grüner Ampel
01.06.2018 - 12:29
epd
Die Diakonie fordert einen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung.
RSS - Armut und Hunger abonnieren