Themen

Sexualisierte Gewalt

Sexualisierte Gewalt
15.07.2020 - 12:06
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) geht weitere Schritte bei der Aufarbeitung und der Prävention in Fällen sexualisierter Gewalt. Eine neu zusammengesetzte Fachstelle "Sexualisierte Gewalt" habe ihre Arbeit im Juli aufgenommen, so die EKD am Mittwoch in Hannover.
Missbrauchsfall aufgearbeitet im Kirchenkreis Hittfeld
07.07.2020 - 09:17
Ein Pastor missbraucht eine ehemalige Konfirmandin - über viele Jahre hinweg. Seit langem kämpft sie für eine Aufarbeitung. Jetzt macht sie gemeinsam mit Kirchenvertretern den Fall in der früheren Gemeinde des mittlerweile Verstorbenen öffentlich.
Ein Kreuz vor dunklem Wolkenhimmel.
06.07.2020 - 15:17
Der evangelische Kirchenkreis in Hittfeld in Niedersachsen geht mit einem Fall sexualisierter Gewalt eines Pfarrers an einem jungen Mädchen in den 1980er Jahren an die Öffentlichkeit. Im Interview erzählt die Betroffene Katarina Sörensen, warum dieser Schritt wichtig ist.
Alle Inhalte zu: Sexualisierte Gewalt
Studien zu Ursachen der Kindesmissbrauchs in der Evangelischen Kirche
18.06.2020 - 10:41
epd
Von Oktober an soll ein unabhängiger Forschungsverbund in mehreren Teilstudien Ursachen und Folgen sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche in Deutschland untersuchen. In drei Jahren sollen die Ergebnisse vorliegen.
Kirsten Fehrs
12.05.2020 - 09:38
Franziska Hein
epd
Rund eineinhalb Jahre ist es her, dass die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein Konzept für die Aufarbeitung des Missbrauchs vorgelegt hat. Nach aktuellem Stand haben sich 770 Menschen bei der EKD gemeldet, die Opfer von sexualisierter Gewalt geworden sind.
05.03.2020 - 10:14
epd
Vor dem Landgericht Würzburg hat der Prozess gegen einen 38-jährigen Logopäden begonnen. Ihm wird unter anderem 66-facher schwerer sexueller Kindesmissbrauch vorgeworfen. Die Taten wurden auch in zwei evangelischen Kitas begangen.
Bischöfin Kirsten Fehrs setzt Betroffenenbeirat mit Opfern von Sexualisierter Gewalt ein.
05.02.2020 - 15:00
epd
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ihre Bitte an Betroffene von sexualisierter Gewalt erneuert, sich am Prozess der Aufarbeitung und Prävention zu beteiligen. Das Bewerbungsverfahren für den geplanten Betroffenenbeirat werde bis zum 20. März verlängert.
 Kerstin Claus aus dem Betroffenenrat des UBSKM.
12.11.2019 - 15:15
Lilith Becker
evangelisch.de
Den Menschen in der Kirche fehle eine klare Haltung gegenüber Betroffenen, sagte Kerstin Claus vom Betroffenenrat in ihrer Rede vor dem Plenum der EKD-Synode in Dresden.
Silhouette einer jungen Frau vor einem Fenster.
12.11.2019 - 15:12
Lilith Becker
evangelisch.de
Kirsten Fehrs hat auf der EKD-Synode 2018 eine Rede gehalten, die die Synodalen ergriffen hat. Sie und weitere Kirchenleitende bekamen den Auftrag, ihren Elf-Punkte-Plan gegen sexualisierte Gewalt in der Evangelischen Kirche umzusetzen. Was ist daraus geworden?
Kerstin Claus (M.) sprach als eine Betroffene sexuellen Missbrauchs vor der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.
12.11.2019 - 14:59
epd
Bei der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in der evangelischen Kirche ist die Frage von Entschädigungszahlungen für Missbrauchsopfer bislang ungeklärt. Unklar ist auch, wann es eine Dunkelfeldstudie geben könnte. Aber es gibt auch Fortschritte.
Der Missbrauchsbeauftragte Johannes-Wilhelm Rörig erwartet von der evangelischen Kirche weitere Anstrengungen im Umgang mit Missbrauchsfällen.
12.11.2019 - 12:36
epd
Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, erwartet von der evangelischen Kirche weitere Anstrengungen im Umgang mit Missbrauchsfällen.
Nikolaus Blum
12.11.2019 - 11:11
epd
Die evangelische Kirche will den Plänen zur pauschalen Entschädigung von Missbrauchsopfern in der katholischen Kirche nicht folgen.
EKD stellt Geld bereit zur Aufarbeitung sexueller Gewalt in der Kirche.
12.11.2019 - 10:13
evangelisch.de
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) stellt in ihrem Haushalt für 2020 bis zu 2,3 Millionen Euro zur Verfügung.
RSS - Sexualisierte Gewalt abonnieren