Themen

Religionsfreiheit

Michel Friedman
19.05.2019 - 16:16
Der Staat privilegiere nach wie vor das Christentum und auch das Judentum, sagte der Publizist jüdischen Glaubens am Sonntag in Bonn auf einer Podiumsdiskussion über Religionsfreiheit in Deutschland.
Christen weltweit
24.04.2019 - 12:02
Mit Blick auf die Anschläge auf Kirchen und Hotels an Ostern in Sri Lanka hat der Politikwissenschaftler Heiner Bielefeldt eine Verschlechterung der Religionsfreiheit in vielen Teilen der Welt beklagt.
Das christliche Hilfswerk Open Doors hatte die Unterdrückung von Christen in China angeprangert.
21.01.2019 - 15:29
Die Deutsche Evangelische Allianz fordert einen Abschiebestopp für christliche Flüchtlinge in Staaten, die Christen verfolgen.
Alle Inhalte zu: Religionsfreiheit
Spagetti mit Tomatensoße
27.07.2018 - 13:27
epd
Darf die "Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters" am Ortsschild für ihre "Nudelmessen" werben? Darüber soll das Bundesverfassungsgericht entscheiden, aber das dauert noch.
Andrew Brunson
27.07.2018 - 10:58
epd
Die USA drohen mit Sanktionen, falls Andrew Brunson nicht freigelassen wird. Die Türkei will stattdessen Fetullah Gülen ausgeliefert bekommen.
Muslimische Frau
25.07.2018 - 09:32
epd
Mit einer internationalen Konferenz will das US-Außenministerium auf religiöse Diskriminierung weltweit aufmerksam machen und unterdrückten Glaubensgruppen beistehen.
Handschellen auf Holztisch
24.07.2018 - 09:01
epd
Der iranische Pastor Youcef Nadarkhani ist nach Angaben der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) verhaftet worden.
Ein Mann steht mit ausgebreiteten Händen unter einem Regenbogen, neben ihm liegt ein aufgespannter Regenschirm.
04.07.2018 - 09:45
Lena Ohm
Sechs Jahre war Heiner Bielefeldt der UN-Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit. Der katholische Theologe, Historiker und Philosoph über Religionsfreiheit und –feindlichkeit, den sogenannten "Love Jihad" und die Rolle von Gender in religiösen Konflikten
Schächten ist das rituelle Schlachten von im jeweiligen Ritus zugelassenen Schlachttieren, insbesondere im Judentum und im Islam.
29.05.2018 - 13:26
epd
Rituelle Schlachtungen von Tieren ohne Betäubung sind in Europa nur in zugelassenen Schlachthöfen zulässig. Diese Auflage verstößt nicht gegen die Religionsfreiheit, wie der Europäische Gerichtshof am Dienstag in Luxemburg entschied. Geklagt hatten islamische Verbände in Belgien.
Markus Grübel von der CDU, Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit.
25.05.2018 - 10:15
Lena Ohm
Im April wurde Markus Grübel ins Amt des "Beauftragten der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit" berufen. "Nur nach dem christlichen Abendland zu rufen, aber nicht danach zu handeln, ist nicht glaubwürdig", sagt er im Interview mit evangelisch.de.
Von links nach rechts: Jürgen Werth, Thomas Schirrmacher, Helmut Moll, Manuel Lösel, Hermann Gröhe, Markus Grübel und Heiner Bielefeldt.
19.05.2018 - 16:28
Lena Ohm
Erstmals gibt es im deutschsprachigen Raum eine Professur, die sich mit dem Thema "Religionsfreiheit und Erforschung der Christenverfolgung" beschäftigt. Besonders betont wurde die Universalität des Menschenrechts auf Religionsfreiheit und dessen positive Auswirkungen.
Anschalg auf Polizei-Hauptquartier in Surabaya
14.05.2018 - 16:06
epd
Nach Angriffen auf Kirchen und Institutionen durch mutmaßliche Islamisten in Indonesien fordern Politik und Menschenrechtler einen besseren Schutz von Minderheiten. Ihre Lage könnte sich vor den Wahlen 2019 noch verschlechtern.
Seyran Ates
13.05.2018 - 12:19
epd
Der deutsche Staat darf Muslimen nach Ansicht der Gründerin der liberalen Ibn Rushd-Goethe Moschee, Seyran Ates, keine religiösen Privilegien einräumen, sagte sie am Freitag auf dem Katholikentag in Münster.
RSS - Religionsfreiheit abonnieren