Themen

Das Reformationsjubiläum 2017

Im Jahr 1517 führte Martin Luther seinen Ablassstreit mit der katholischen Kirche. Es war der Beginn der Eigenständigkeit der evangelischen Kirche. 500 Jahre später ist das monumentale Ereignis ein Grund zum Feiern - und zur Erneuerung der Lehren der Reformation, die Kirche und Gesellschaft bis heute prägen.
Alle Inhalte zu: Reformationsjubiläum
Margot Käßmann und Markus Bechtold im Gespräch
14.11.2017 - 08:50
Markus Bechtold
evangelisch.de
Margot Käßmann erzählt im Interview, wie sich ihr Glaube durch das Reformationsjubiläum verändert hat, was sie rückblickend anders machen würde, welche Baustellen die evangelische Kirche künftig erwartet und wie es bei ihr nun weitergeht.
eingeschmolzene Playmobil-Lutherfiguren
13.11.2017 - 17:16
Hanno Terbuyken
evangelisch.de mit Material von epd
Das Reformationsjubiläum wird teurer als geplant. Der Mehraufwand wird aus den Rücklagen der EKD finanziert.
Martin-Luther-Denkmal in Worms
13.11.2017 - 15:43
Corinna Buschow
epd
Die EKD-Synode startet ihre Debatte über tiefgreifende Veränderungen. Dabei geht's auch ans Eingemachte.
Gesangbücher auf Kirchenbänken
13.11.2017 - 15:23
epd
Nach der Euphorie des Reformationsjubiläums berät die EKD-Synode die Frage, wie sich die Kirche für die Zukunft neu aufstellen kann.
Die Reformationsbotschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, hält einen persönlichen Rücklick auf das 500. Reformationsjubiläum bei der Synodentagung der EKD.
13.11.2017 - 09:06
Lena Ohm
evangelisch.de
International und weltoffen statt deutschnational: Für die Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum, die Weltausstellung in Wittenberg und die anderen Aktionen ist die Reformationsbotschafterin sehr dankbar. Margot Käßmanns persönlicher Rückblick auf der EKD-Synode.
Margot Käßmann
12.11.2017 - 21:46
epd
Die Botschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für das Reformationsjubiläum, Margot Käßmann, hat die internationale Dimension des Festjahres unterstrichen.
EKD-Synode in Bonn im Jahr 2017
12.11.2017 - 17:22
epd
Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland will in Bonn eine Bilanz des 500. Reformationsjubiläums ziehen, auch finanziell. EKD-Ratschef Bedford-Strohm sieht die Ökumene gestärkt - und schlägt beim Thema Flüchtlinge selbstkritische Töne an.
12.11.2017 - 15:34
epd
Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) will bei ihrer Tagung in Bonn Klarheit über die genauen Kosten für die Feiern zum 500. Reformationsjubiläum bekommen.
12.11.2017 - 15:21
epd
In einem Rückblick auf das 500. Reformationsjubiläum hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, den akademischen Theologen für ihren Beitrag zum Festjahr gedankt.
Der EKD-Ratsvorsitzende, der bayrische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, bei der Pressekonferenz nach seinem Bericht.
12.11.2017 - 15:01
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Es war kein einfacher, aber ein sehr lutherischer Ratsbericht, den Heinrich Bedford-Strohm vor der Synode der EKD gehalten hat.
RSS - Reformationsjubiläum abonnieren