Themen

Das Reformationsjubiläum 2017

Im Jahr 1517 führte Martin Luther seinen Ablassstreit mit der katholischen Kirche. Es war der Beginn der Eigenständigkeit der evangelischen Kirche. 500 Jahre später ist das monumentale Ereignis ein Grund zum Feiern - und zur Erneuerung der Lehren der Reformation, die Kirche und Gesellschaft bis heute prägen.
Alle Inhalte zu: Reformationsjubiläum
Tatsache
09.10.2018 - 11:06
Benjamin Hasselhorn, Mirko Gutjahr
Seit dem Ende der Reformationsfeierlichkeiten ist es ruhiger um Wittenberg geworden. Doch nun präsentieren zwei Wissenschaftler ein Buch, in dem sie behaupten, dass es ihn doch gegeben habe - den Thesenanschlag. Ein Gastbeitrag der Autoren.
Denkmäler in Wittenberg
12.09.2018 - 11:10
epd
Frischekur für Wittenberger Denkmäler: Die Bronzestatuen von Martin Luther (1483-1546) und Philipp Melanchthon (1497-1560) auf dem Marktplatz werden derzeit gereinigt und neu konserviert.
Mecklenburger Kapellenweg
07.09.2018 - 15:49
Anne-Dorle Hoffgaard
epd
Am Reformationstag 2017 wurde die erste Station des "Mecklenburger Kapellenweges" eingeweiht. Sieben Andachtsplätze sind entstanden, sechs davon unter freiem Himmel. Am 8. September wird der gesamte Pilgerweg übergeben.
Modedesigner Harald Glööckler stellt sein Buch "Kirche, öffne dich!" vor.
05.09.2018 - 16:39
Markus Bechtold
evangelisch.de
Im Umgang mit sexuellem Missbrauchsopfern verhalte sich die Kirche menschenverachtend, sagt der Designer Harald Glööckler. Zugleich mache sie mit der besten Botschaft der Welt das schlechteste Marketing. Dabei sollten Pfarrer mit Verständnis und Hoffnung auf Menschen zugehen.
13.08.2018 - 11:54
epd
Wittenberg feiert den 500. Jahrestag der Ankunft des Reformators Philipp Melanchthon (1497-1560) in der Stadt. Dafür hätten zahlreiche Institutionen vom 18. August bis zum 1. September ein Programm zusammengestellt, teilte die Stadtverwaltung am Montag in Wittenberg mit.
Abschiedsinterview mit Margot Käßmann
30.06.2018 - 09:17
Markus Bechtold
evangelisch.de
Margot Käßmann geht in den Ruhestand. Sie blickt zurück und verrät, welches Gefühl sie für ihre Arbeit gestärkt hat und wie sie es schafft, auf Menschen zuzugehen, welche große Baustelle die evangelische Kirche erwartet und worauf es ankommt, um ein erfülltes Leben zu haben.
Zur Ökumene nehmen prominente Theologen in dem Buch "Und jetzt?" Stellung, was im Herder Verlag erschienen ist.
27.06.2018 - 15:08
Stephan Cezanne
epd
Wie geht es weiter auf dem Weg zu mehr Einheit der Kirchen nach dem vielversprechenden Reformationsjubiläum 2017? Dazu nehmen prominente Theologen in dem Buch "Und jetzt?" Stellung. Sie machen darin Hoffnung, setzen aber auch Fragezeichen.
Nach Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen hat am Mittwoch auch der Landtag in Bremen dem Reformationstag als neuem gesetzlichen Feiertag zugestimmt.
21.06.2018 - 12:18
epd
Die Beschäftigten in allen Bundesländern des Nordens können sich schon in diesem Herbst über einen arbeitsfreien Tag am 31. Oktober freuen.
Nora Steen
11.05.2018 - 09:39
Jens Gesper
In Lissabon wird der Eurovision Song Contest fröhlich gefeiert. Und Nora Steen ist die Pfarrerin der Deutschen Evangelischen Kirchengemeinde Lissabon (DEKL). Portugal wie auch ihre Gemeinde stehen jedoch vor gewaltigen Herausforderungen: viele Menschen im Land sind arm.
Taschenkalender am 31. Oktober
08.05.2018 - 15:09
epd
Der Reformationstag am 31. Oktober soll nach dem Willen der niedersächsischen Landesregierung von diesem Jahr an neuer gesetzlicher Feiertag in dem Bundesland werden.
RSS - Reformationsjubiläum abonnieren