Themen
Alle Inhalte zu: Arbeitsmarkt
Flüchtlingshelfer stellen fest, dass die Hilfsbereitschaft der Betriebe bei der Ausbildung von Flüchtlingen nachlässt.
23.08.2018 - 09:31
Claudia Rometsch
epd
Tausende Flüchtlinge, die 2015 nach Deutschland kamen, haben in den letzten drei Jahren Deutsch gelernt. Nun steht ihre Integration in den Arbeitsmarkt an. Doch Flüchtlingshelfer stellen fest, dass die Hilfsbereitschaft der Betriebe nachlässt.
Die Tafelgärten in Leipzig geben den Langzeitarbeitslosen Beschäftigung und Wertschätzung und gehören zum Verein Wabe e.V. und werden vom Jobcenter finanziert.
21.08.2018 - 12:00
epd
Nach Regierungsplänen sollen besonders arbeitsmarktferne Arbeitslosengeld-II-Empfänger in das Arbeitsleben integriert werden. Eine Studie hat untersucht, welche Eigenschaften die mögliche Zielgruppe für den sozialen Arbeitsmarkt charakterisieren.
18.08.2018 - 11:12
epd
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe begrüßt die Eckpunkte zum geplanten Einwanderungsgesetz. "Es ist ein Schritt in die richtige Richtung", erklärte Präsidentin Christel Bienstein am Samstag im Deutschlandfunk.
15.08.2018 - 11:22
epd
Politiker von SPD und FDP plädieren dafür, mit dem geplanten Einwanderungsgesetz auch abgelehnten Asylbewerbern Zugang zum Arbeitsmarkt zu eröffnen.
ndustrie- und Handwerksverbände haben die Bundesregierung aufgerufen, die Ausbildungsduldung für Flüchtlinge regional einheitlich zu regeln.
14.08.2018 - 15:42
epd
Vor dem Hintergrund eines weiteren Abschiebfluges haben Industrie- und Handwerksverbände die Bundesregierung aufgerufen, die Ausbildungsduldung für Flüchtlinge regional einheitlich zu regeln.
Britta Wagner an der Kasse in der Spielewelt.
27.07.2018 - 16:34
Rebecca ErkenInsa Hagemann (Fotografin)
Britta Wagner, 48, Angestellte in einem Spielzeugladen, Düsseldorf, hat eine Lernbehinderung.
Der sehbehinderte Kevin Klaar beim Geschirrabräumen in einem Konferenzsaal des Essener Hotels Franz.
19.07.2018 - 09:28
Rebecca ErkenInsa Hagemann (Fotografin)
Kevin Klaar ist sehbehindert und arbeitet in einem Hotel. Immer wieder wurde er enttäuscht und gehänselt - heute lässt ihn das kalt, denn er hat für sich erkannt: Die behindertenfeindlichen Menschen sind eigentlich diejenigen, die eine Beeinträchtigung haben.
Arbeiten mit Behinderung: Pamela Pabst, 39, selbstständige Rechtsanwältin in Berlin ist blind
13.07.2018 - 10:10
Rebecca ErkenInsa Hagemann (Fotografin)
Pamela Pabst ist von Geburt an blind und arbeitet als selbstständige Rechtsanwältin im größten Strafgericht Europas in Berlin-Moabit. An der Stimme anderer kann sie vieles ablesen und die Kraft liegt in ihren Worten.
Anna-Lotta Mentzendorff verteilt in Arbeitskleidung Obst und Gemüse auf Tabletts in der Mensaküche. Sie trägt ein rotes Tuch auf dem Kopf und hat sich eine Schürze umgebunden.
06.07.2018 - 12:29
Rebecca ErkenInsa Hagemann (Foto)
Anna-Lotta Mentzendorff hat das Down-Syndrom. Über sich selbst würde die 22-Jährige nie sagen, dass sie beeinträchtigt oder gar behindert ist. Statt wie empfohlen in einer Behindertenwerkstatt zu arbeiten, hat sie für eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt gekämpft. Mit Erfolg.
Serienaufmacher Arbeiten mit Handicap
06.07.2018 - 12:28
Insa Hagemann (Fotografin) und Rebecca Erken (Text)
Menschen mit Behinderung werden im Arbeitsleben immer noch benachteiligt. Dabei muss eine Beeinträchtigung kein Handicap sein, wie die Portraits von vier Beschäftigten zeigen.
RSS - Arbeitsmarkt abonnieren