Themen
Nach den Anschlägen auf St. Anthony's Church in Colombo
12.05.2019 - 15:52
Drei Wochen nach den Osteranschlägen mit 258 Toten haben Katholiken in Sri Lanka am Sonntag erstmals wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert.  Wie örtliche Medien berichteten, besuchten Tausende Christen die Kirchen in der Hauptstadt Colombo.
Tree of Life Synagoge
01.05.2019 - 16:24
Der UN-Sonderberater zur Verhütung von Völkermord, Adama Dieng, hat vor wachsendem Hass und Gewalt gegen religiöse Gemeinschaften gewarnt. Tödliche Anschlägen auf Christen, Juden und Muslime häuften sich in bedrohlichem Ausmaß, sagte der UN-Diplomat am Mittwoch in Genf.
Roch Marc Christian Kabore
29.04.2019 - 15:14
Bei einem Anschlag auf eine evangelische Kirche im Norden von Burkina Faso sind sechs Menschen getötet worden. Bewaffnete hätten die Kirche in der Ortschaft Silgadji am Ende des Sonntagsgottesdienstes gestürmt, berichtete der französische Auslandssender RFI am Montag.
Alle Inhalte zu: Anschläge
Mahnwache nach Attentat von Pittsburgh
30.10.2018 - 14:17
epd
Mit einer kurzen Anhörung vor Gericht haben am Montag (Ortszeit) die Vorbereitungen für den Strafprozess gegen den mutmaßlichen antisemitischen Massenmörder von Pittsburgh begonnen.
Christoph Heubner ist geschäftsführender Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees und ruft zum Synagogenbesuch aus Solidarität auf.
29.10.2018 - 11:49
epd
Das Internationale Auschwitz Komitee hat nach dem Synagogen-Anschlag von Pittsburgh zur Solidarität mit Juden aufgerufen. "Weil sich die Hass-Strategen des Antisemitismus über Kontinente hinweg gegenseitig anstacheln", erklärte der Vizepräsident des Komitees Christoph Heubne.
Mahnwache im Jewish Community Center, an der mehrere tausend Menschen in der US-amerikanischen Stadt teilgenommen haben.
29.10.2018 - 10:36
epd
Trauer um die Opfer des Synagogen-Anschlags von Pittsburgh: Mehrere tausend Menschen haben am Sonntag (Ortszeit) in der US-amerikanischen Stadt an einer Gedenkfeier teilgenommen.
Teilnehmer des 700 Kilometer langen Friedensmarsches von Helmand bei der Ankunft in einer Moschee in Kabul.
15.08.2018 - 09:04
Agnes Tandler
epd
Die USA wollen ihre Truppen in Afghanistan aus der Fläche zurückziehen. Die neue "Wagenburg-Strategie" löst Angst und Resignation aus. Denn die Gewalt von Extremisten nimmt zu.
Freispruch für Angeklagtem im Prozess zum Wehrhahn Anschlag
31.07.2018 - 11:18
epd
18 Jahre nach dem Sprengstoffanschlag am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn hat das Landgericht Düsseldorf am Dienstag den Angeklagten freigesprochen. Der 52-Jährige war wegen zwölffachen versuchten Mordes angeklagt gewesen.
Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft
06.07.2018 - 15:02
epd
Trotz rückläufiger Tendenz gab es auch im ersten Halbjahr 2018 in Deutschland immer noch alle zwei bis drei Tage einen Anschlag auf eine Asylunterkunft.
27.05.2018 - 09:58
epd
Am 29. Mai jährt sich zum 25. Mal der ausländerfeindliche Brandanschlag von Solingen. Bei dem Anschlag von vier jungen Neonazis kamen am Pfingstsamstag 1993 fünf türkische Mädchen und Frauen im Alter von vier bis 27 Jahren ums Leben, acht Menschen wurden schwer verletzt.
Anschalg auf Polizei-Hauptquartier in Surabaya
14.05.2018 - 16:06
epd
Nach Angriffen auf Kirchen und Institutionen durch mutmaßliche Islamisten in Indonesien fordern Politik und Menschenrechtler einen besseren Schutz von Minderheiten. Ihre Lage könnte sich vor den Wahlen 2019 noch verschlechtern.
Bombenanschläge auf christliche Kirchen in Indonesien
13.05.2018 - 16:54
epd
Die Selbstmordattentäter suchten sich ihre Opfer unter Gottesdienstbesuchern: Bei mehreren Bombenanschlägen auf der indonesischen Insel Java kamen zahlreiche Menschen ums Leben. Die Terrormiliz IS reklamiert das Blutbad für sich.
Kommentar
09.04.2018 - 17:38
Hanno Terbuyken, Frank Muchlinsky, Claudius Grigat
evangelisch.de
Wie nennen wir einen Gewalttäter? Was läuft bei uns gerade falsch? Und wie gut war es wirklich, einen Gottesdienst zu haben? Drei Gedanken aus der evangelisch-de-Redaktion zur tödlichen Amokfahrt in Münster.
RSS - Anschläge abonnieren