Rubriken

Tod und Trauer

Tod und Trauer

Foto: Kzenon/fotolia

Es braucht Zeit, sich daran zu gewöhnen, es braucht andere Menschen, mit denen man zusammen traurig sein kann. Es braucht eine Bestattung, ein Ritual, in dem wir uns verabschieden können und in dem wir unsere Toten nun Gott anvertrauen. Wir haben Informationen bereitgestellt, die helfen können, die Zeit rund um die Beerdigung und die Trauer zu bestehen.

Foto: Michael Ondruch/chrismon
19.09.2012 - 12:38
Abschiednehmen sieht wohl für jeden und jede anders aus. Die Beerdigung ist dabei vielleicht der schwierigste und dunkelste Schritt, aber zugleich ein sehr bedeutsamer.
Foto: iStockphoto
11.09.2012 - 12:08
Er mag jäh und unerwartet kommen oder langsam Einzug halten am Ende eines langen Lebens: Der Tod trennt uns von Menschen, die zu uns gehörten.
Foto: Alexava/istockphoto
20.09.2012 - 11:54
Die häufigsten Fragen zum Abschied am Ende eines Lebens und zur kirchlichen Beerdigung.
15.11.2016 - 10:23
Seit August 1999 werden alle fehlgeborenen Kinder aus dem Klinikum Hanau auf dem Hauptfriedhof beigesetzt. Unter die Bestattungspflicht fallen sie erst, wenn sie mindestens 500 Gramm wiegen.
Alle Inhalte zu: Tod und Trauer
Frau blickt auf einen Wasserfall im Yellowstone National Park in den USA.
22.05.2019 - 09:38
epd
Im US-Bundesstaat Washington haben Angehörige bei Todesfällen künftig eine Alternative zur Beisetzung im Sarg und zur Einäscherung. Der Gouverneur von Washington, der demokratische Politiker Jay Inslee, unterzeichnete ein Gesetz, das das Kompostiere von Leichnamen erlaubt.
Nebel
22.05.2019 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Der heutige Blogeintrag ist eine Textmeditation über die biblische Geschichte von der Auferweckung des Lazarus aus queerer Sicht.
Kirchliches "Hospizes zwischen Elbe und Weser" in Bremervörde.
13.05.2019 - 16:32
epd
Seit seiner Eröffnung vor fünf Jahren hat das kirchliche "Hospiz zwischen Elbe und Weser" in Bremervörde eigenen Angaben zufolge mehr als 500 schwerstkranke Menschen begleitet und betreut. Es sei damit zu einem unverzichtbaren Teil des Gesundheitswesens in der Region geworden.
Totenschädel
10.05.2019 - 16:42
epd
Der Schweizer Palliativmediziner Gian Domenico Borasio hat die Ausrichtung des deutschen Gesundheitssystems scharf kritisiert. "Es geht nur ums Geld, das ist das Problem, das wir haben", sagte Borasio am Freitag zur Eröffnung der zehnten Bremer Kongressmesse "Leben und Tod".
Sargbaukurs
09.05.2019 - 14:12
epd
Zu einem dreitägigen Sargbau-Wochenende werden ab Freitag (10. Mai) in Klütz (Kreis Nordwestmecklenburg) zehn Männer aus Mecklenburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen erwartet.
Urnenbestattung im Weinberg
09.05.2019 - 09:42
Daniel Staffen-Quandt
epd
Für manchen Weinliebhaber dürfte es eine schöne Vorstellung sein: später einmal in einem Weinberg beerdigt werden. In Nordheim am Main ist das seit einiger Zeit möglich. Rund 1.500 Urnen haben im Friedweinberg Platz, sieben wurden bereits bestattet.
25. Jahrestag des Völkermords in Ruanda
05.05.2019 - 14:59
epd
25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda haben die Überreste von mehr als 84.000 Opfern eine letzte Ruhestätte gefunden. Insgesamt 84.439 Opfer wurden am Wochenende aus Massengräbern an verschiedenen Orten in der Hauptstadt Kigali exhumiert und in einer Zeremonie begraben.
Markus Grübel
23.04.2019 - 09:29
epd
"Christen sind weltweit das Ziel von radikalen Muslimen", sagt der Beauftragte der Bundesregierung für Religionsfreiheit. Das sei eigentlich unverständlich, denn das Christentum sei mit dem Islam verwandt.
19.04.2019 - 08:37
Frank Muchlinsky, Frank Muchlinsky
Jesus von Nazareth starb an einem Kreuz. Aber die Form des Kreuzes bedeutet viel mehr als die römische Hinrichtungsart. Wir machen uns Gedanken zum Kreuz.
Bei dem Busunglück auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira sind 29 Menschen ums Leben gekommen.
18.04.2019 - 10:32
evangelisch.de
Bei einem Busunglück auf der Insel Madeira sind mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen. Laut Aussage des portugiesischen Präsidenten sind alle Opfer deutsche Touristen.
RSS - Tod und Trauer abonnieren