Rubriken

Bibel - Die Heilige Schrift

Alles, was die evangelischen Kirchen tun, muss sich an der Bibel messen lassen. Sie ist die große Offenbarungsquelle des christlichen Glaubens. Hier wird von Gottes großem Heilswerk erzählt. Darum soll jeder Mensch die Chance haben, in der Bibel zu lesen. Hier stellen wir verschiedene Übersetzungen vor, Pläne und Tipps zum Lesen und erklären die Bedeutung der Bibel für die evangelische Kirche genauer.
Foto: Anneke Schram/iStockphoto
18.09.2012 - 14:19
Sie wurde verfilmt, vertont, verhunzt, verlesen, vergessen und fern von finsteren Fluren vielfach vollkommen vorgelesen: Die Bibel.
Zwei junge Frauen lesen in der Bibel.
31.01.2016 - 16:09
In der Bibel erfährt der Mensch, wie es um ihn selbst steht und was ihm sein Schöpfer zu sagen hat. Zum Ökumenischen Bibelsonntag erklärt Ruprecht Veigel, was das Buch der Bücher für evangelische Christen bedeutet.
Foto: iStockphoto/alteryourreality
19.07.2013 - 12:00
Es gibt viele Wege zum Bibellesen. Man kann sie wie jedes andere Buch von vorne bis hinten durchlesen. Einfacher und zugleich interessanter wird es mit einem Bibel-Leseplan.
Alle Inhalte zu: Bibel
Wer sät, kann auch etwas ernten.
08.01.2021 - 06:00
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Man kann glücklich werden, wenn man anderen Gutes tut. Das wusste schon Paulus und rief die Gemeinde in Korinth zur Solidarität auf.
Myrrhe als Gewürz
06.01.2021 - 06:05
Claudia Schülke
epd
Man kennt die Myrrhe aus der Weihnachtsgeschichte, dem Bericht des Evangelisten Matthäus vom Besuch der Drei Weisen. 2021 ist das aromatische Gewächs Arzneipflanze des Jahres - Anlass für eine Würdigung
05.01.2021 - 12:46
evangelisch.de
Die Deutsche Bibelgesellschaft verlost über die Social Media-Plattformen Instagram und Facebook Vorab-Exemplare der neuen BasisBibel. Teilnehmen können alle Leserinnen und Leser, die die BasisBibel Freunden, Followern und anderen Kontakten online vorstellen möchten.
Sternschnuppe am Sternenhimmel
05.01.2021 - 06:05
Julia Riese
epd
Der 6. Januar ist der Feiertag für die Heiligen Drei Könige, die auch als Weise oder Sterndeuter aus dem Morgenland bezeichnet werden. Ohne den Stern von Bethlehem hätten sie Jesus jedoch niemals gefunden. Was steckt hinter dieser 2.000 Jahre alten Himmelserscheinung?
Das zweite Buch der Chronik
05.01.2021 - 06:05
Michael Sommer
evangelisch.de
In der Video-Serie "Die Bibel to go“ spielt der Autor Michael Sommer die Bibel mit Playmobil-Figuren nach. Er fasst mit theologischer Beratung der evangelisch.de-Redaktion die 66 Bücher der Bibel in ebenso vielen Videos zusammen: heute das zweite Buch der Chronik.
Casting Nets Kinderlieder
04.01.2021 - 10:38
evangelisch.de
Als bekennende Christen haben sich "Casting Nets" 2014 als Projektband zusammengetan. Auch in diesem Jahr haben sie die Jahreslosung zum Lernen und Mitsingen als Kinderlied vertont. 2021 lautet sie: "Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!"
Eine Hand stützt einen Baum
03.01.2021 - 06:05
Von Patricia Averesch
epd
Seit 1930 begleitet Christ:innen in Deutschland jährlich ein ausgewählter Bibelspruch. Für 2021 lautet die Jahreslosung: "Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!". Absolut passend, finden prominente Vertreter aus Kirchen und Politik.
02.01.2021 - 22:15
Guten Tag, Frau Scholl, in der Bergpredigt (wie auch an vielen anderen Stellen des NT) stellt Jesus (Mt 5, 21ff.) seine (neuen) Aussagen den Aussagender der "Alten" (aus dem AT?) gegenüber: "Ihr habt gehört, dass den Alten gesagt wurde: ...., ich aber sage euch ...." Frage: gibt es zum "Vater unser" (Mt. 6,10-13) formuliert von Jesus eine alte Form des Gebets, an der man den Unterschied von alt und neu erkennen könnte? Mit freundlichen Grüßen, Klaus Scala
02.01.2021 - 07:39
Patricia Averesch
epd
Das neue Jahr steht für Christinnen und Christen in Deutschland unter dem Leitwort der Barmherzigkeit, das gibt die Jahreslosung der Kirchen vor. So verstaubt der Begriff auch klingen mag, seine Bedeutung ist hoch aktuell.
01.01.2021 - 09:00
Frank Muchlinsky
Das neue Jahr ist vorbelastet, wenn man allzu viel von ihm erwartet. Frank Muchlinsky ruft dazu auf, das neue Jahr nicht zu überfordern.
RSS - Bibel abonnieren