Personen

Tilmann P. Gangloff

Tilmann P. Gangloff setzt sich seit über 30 Jahren als freiberuflicher Medienkritiker unter anderem für "epd medien" mit dem Fernsehen auseinander. Gangloff (geb. 1959) ist Diplom-Journalist, Rheinländer, Vater von drei Kindern und lebt am Bodensee. Er gehört seit Beginn der 1990er Jahre regelmäßig der Jury für den Grimme-Preis an und ist ständiges Mitglied der Jury Kinderprogramme beim Robert-Geisendörfer-Preis, dem Medienpreis der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

TV, Fernsehen, TV-Tipp
22.04.2021 - 04:53
"Der große Fake – Die Wirecard-Story" konzentriert sich auf die Täter. Die Handlung setzt ein, als bereits die ersten Geier über Wirecard kreisen.
Fernsehen, TV, TV-Tipp
21.04.2021 - 04:53
Mit dem ausgezeichneten Shakespeare-Western "Im Schmerz geboren" hat Drehbuchautor Michael Proehl 2014 für einen der ungewöhnlichsten Krimis in der "Tatort"-Historie gesorgt. Nun legt der Grimme-Preisträger mit Regisseurin Maria Anna Westholzer nach: "Heute stirbt hier Kainer".
TV-Tipp, Fernsehen, TV
20.04.2021 - 04:53
"Marie Brand und der schöne Schein" ist ein sehenswerten Krimi, der auch von der besonderen schauspielerischen Leistung der jungen Elisa Schlott geprägt wird.
Alle Inhalte zu: Tilmann P. Gangloff
19.04.2021 - 04:53
Tilmann P. Gangloff
Ein Mann bricht eine Wohnungstür auf, stellt eine Bronzefigur auf einen Sims, blickt in die Kamera, rollt einen Perserteppich ein, lädt ihn in sein Auto und fährt davon: Das ist ein ungewöhnlicher wie rätselhafter Auftakt für einen Krimi, im Grunde darf nicht mehr verraten werden
18.04.2021 - 04:53
Tilmann P. Gangloff
In seinem zweiten "Tatort"-Film mit dem Bundespolizei-Duo Falke und Grosz erzählt Autor und Regisseur Niki Stein eine Geschichte, die genug Stoff für einen Zweiteiler böte. "Macht der Familie" ist kein Krimi, den man mal eben weggucken kann.
17.04.2021 - 04:53
Tilmann P. Gangloff
Manchmal wäre ein Drehbuch vielleicht besser ein Roman geworden. Die dritte "Erzgebirg"-Episode von Krimi-Routinier Leo P. Ard handelt von gleich zwei Racheakten, die jeweils Jahrzehnte später vollzogen worden sind. Zu diesem Handlungskern stößt der Film erst spät vor.
TV-Tipps
16.04.2021 - 06:00
Tilmann P. Gangloff
Der Film beginnt, wie andere Geschichten enden würden: Jüdin Hanna und der politische Häftling Tomasz haben sich 1944 im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau ineinander verliebt.
TV-Tipps
15.04.2021 - 04:00
Tilmann P. Gangloff
17. Oktober 2017: Ein Blick auf das Datum genügt, um Alex Haller den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Es ist kein Zufall, dass der fünfte Film an den Auftakt aus dem Jahr 2018 anknüpft.
TV-Tipps
14.04.2021 - 06:00
Tilmann P. Gangloff
"Die gute Nachricht: Ich werde Vati. Die schlechte: Ich bin die Mutti": Allein wegen solcher Dialogsätze hat sich die Investition in diesen Film gelohnt.
TV-Tipps
13.04.2021 - 06:00
Tilmann P. Gangloff
Längst bilden diese Geschichten ein eigenes Genre: Jemand biegt falsch ab und landet mitten im größten Abenteuer seines Lebens. Nils Willbrandt zeigt mit seinem Vierteiler, dass sich das Erzählmuster auch in übertragener Hinsicht verwenden lässt.
TV-Tipps
12.04.2021 - 06:00
Tilmann P. Gangloff
Nach zehn Jahren schließt sich der Kreis: Mit "Schuld" endet ein Zyklus, der im ORF bereits 2011 begonnen hat (im ZDF erst 2012) und seinen Helden in nahezu jedem Fall an dessen Grenzen geführt hat.
TV-Tipps
11.04.2021 - 06:00
Tilmann P. Gangloff
Im ganz vorzüglichen letzten Sonntagskrimi von Autor und Regisseur Martin Eigler waren die Ermittler bloß Nebendarsteller. Titelfigur von "Der Mann, der lügt" (2018), einem "Tatort" aus Stuttgart, war ein Verdächtiger, der sich immer tiefer in ein Netz aus Lügen verstrickte.
TV-Tipps
10.04.2021 - 06:00
Tilmann P. Gangloff
Mit dem Drama "Gefährliche Erinnerung" hat die ARD-Tochter Degeto 2019 eine Figur eingeführt, deren Reihenpotenzial offenkundig war; und das nicht nur, weil Privatdetektive im deutschen TV-Krimi nach wie vor sehr rar sind.
RSS - Tilmann P. Gangloff abonnieren