Personen

Tilmann P. Gangloff

Tilmann P. Gangloff setzt sich seit über 30 Jahren als freiberuflicher Medienkritiker unter anderem für "epd medien" mit dem Fernsehen auseinander. Gangloff (geb. 1959) ist Diplom-Journalist, Rheinländer, Vater von drei Kindern und lebt am Bodensee. Er gehört seit Beginn der 1990er Jahre regelmäßig der Jury für den Grimme-Preis an und ist ständiges Mitglied der Jury Kinderprogramme beim Robert-Geisendörfer-Preis, dem Medienpreis der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
TV-Tipp
27. Mai, ARD, 20.15 Uhr
Eine turbulente Komödie rund um zwei alleinerziehende Elternteile. Eine heimliche Hauptrolle spielt die Stadt Köln.
TV-Tipp
26. Mai, Arte, 22.05 Uhr
Jugendliche auf einem Resozialisierungstrip in den Bergen nehmen ihre Betreuerin als Geisel und machen sich selbstständig. In jeder Folge der Serie, die auch in der Mediathek verfügbar ist, steht ein anderer Protagonist im Mittelpunkt.
TV-Tipp
25. Mai, Vox, 20.15 Uhr
Geschasster Sporttrainer coacht eine Mannschaft von behinderten Menschen, hat Erfolg und wächst selbst daran - der Plot ist schon vielfach erprobt. Die behinderten Menschen, die mitspielen, machen diesen Film besonders bemerkenswert.
Alle Inhalte: Tilmann P. Gangloff
Alle Meldungen: Tilmann P. Gangloff
RSS - Tilmann P. Gangloff abonnieren