Themen
Genossenschaft baut ein Öko-Dorf
18.08.2019 - 09:27
In Hitzacker baut eine Genossenschaft ein Dorf - möglichst ökologisch und interkulturell. Eine Pastorin im Ruhestand ist ganz vorne mit dabei.
02.02.2019 - 14:37
Der Berliner Erzbischof Heiner Koch warnt von einer Gefährdung des sozialen Friedens durch die stark steigenden Mieten. Die Mietpreise in Deutschland seien zu einer sozialen Frage geworden, sagte Koch am Samstag im RBB-Radiosender Berlin 88,8.
Beseitigung des Wohnungsmangels in Deutschlands Städten
22.10.2018 - 11:54
Steigende Wohnkosten verstärken die Ungleichheit zwischen Arm und Reich in Deutschland weiter. Die Wohnausgaben der Menschen im einkommensschwächsten Fünftel der Gesellschaft sind zwischen 1993 und 2013 von 27 auf 39 Prozent ihres Nettoeinkommens gestiegen.
Alle Inhalte zu: Wohnen
Demonstranten des "Bündnis #Mietenwahnsinn"
21.09.2018 - 15:06
epd
Spitzenvertreter von Bund und Ländern sowie der Bau- und Wohnungswirtschaft sind am Freitag in Berlin zusammengekommen, um über die Wohnungspolitik zu beraten.
24.06.2018 - 12:10
epd
Die Koalition will mit dem Baukindergeld Familien helfen, ein Eigenheim zu bauen oder zu erwerben. Doch strittig ist, wie groß das Haus sein darf, das gefördert wird.
Die Diakonie Düsseldorf protestiert mit "Wohnkäfigen" gegen die Wohnungsnot.
04.06.2018 - 16:13
epd
Mit "Wohnkäfigen" protestiert die Diakonie Düsseldorf seit Montag vor der zentral gelegenen evangelischen Johanneskirche in der City gegen die bestehende Wohnungsnot in der NRW-Landeshauptstadt.
26.05.2018 - 11:06
epd
Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, sieht unter anderem in gestiegenen Mieten einen Grund für Mehrfachbeschäftigungen.
Wohnkomplex der Hilfswerk-Siedlung Berlin in Berlin-Wilmersdorf
18.03.2018 - 10:21
Carina Dobra
epd
In Deutschland fehlt bezahlbarer Wohnraum. Deswegen mischt auch die Kirche im Immobilienmarkt mit. Hier werden auch Menschen mit geringen Einkommen fündig.
Neubauten fördern
09.03.2018 - 10:09
Dirk Baas
epd
Die Mieten steigen stetig, in den Metropolen fehlen Zehntausende Wohnungen zu erschwinglichen Preisen. SPD und Union reagieren und wollen Neubauten fördern. Doch reicht das, um dem sozialen Wohnungsbau neues Leben einzuhauchen?
Queer Base
29.11.2017 - 12:19
Katharina Payk
Menschen auf der Flucht erleiden oft (Re-)Traumatisierungen. LGBTI-Geflüchtete sind dabei besonders vulnerabel. Katharina Payk sprach mit Marty Huber von "Queer Base", einem Verein, der Wohnraum für schwuLesBische und trans* oder intergeschlechtliche Geflüchtete erkämpft und anbietet.
14.11.2017 - 12:38
epd
Nach Angaben der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe waren im vergangenen Jahr rund 860.000 Menschen in Deutschland ohne Wohnung.
05.10.2017 - 11:26
epd
In Deutschland beziehen 1,5 Prozent aller privaten Haushalte Wohngeld. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, erhielten am Jahresende 2016 insgesamt rund 631.000 Haushalte die staatliche Unterstützung. Die Quote der Bezieher ist gestiegen.
14.08.2017 - 14:07
epd
Bezahlbarer Wohnraum in Berlin - das sei nicht nur ein Problem sozial Benachteiligter, sondern mittlerweile auch des Mittelstands, so Diakonie-Präsident Ulrich Lilie. Das dadurch vermittelte Gefühl "nicht mehr gewünscht zu sein" laste schwer auf den Menschen.
RSS - Wohnen abonnieren