Themen
Willi Weitzel und die Bessermacher!
27.02.2020 - 09:08
Niemand kann die Klimakrise im Alleingang lösen. Aber wo viele Menschen etwas verändern, ändert sich irgendwann auch die Politik. Moderator Willi Weitzel stellt Menschen vor, die vorangehen: die Bessermacher! Passend zur Fastenaktion: "Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus".
Gottesdienst für Audi-Werk in Ingolstadt
09.01.2020 - 09:17
Niemand weiß genau, wohin die Reise in der Autoindustrie geht. Am Audi-Stammsitz in Ingolstadt lädt das Netzwerk "Christen in der Automobilindustrie" zu einem Gottesdienst ein. Die Angst vor Jobverlust treibe derzeit viele Arbeitnehmer um, sagt Pastor Peer-Detlev Schladebusch.
Unverpacktladen Mainz startbild Neu_i-201_kopie.jpg
08.01.2020 - 09:19
Jedes Jahr gibt es in der EKHN die Veranstaltungsreihe "Wir machen Türen auf!". Beim Betriebsbesuch öffnet der Unverpacktladen in Mainz seine Pforten für Besucher, die Verpackungen beim alltäglichen Einkauf meiden wollen.
Alle Inhalte zu: Umwelt
Auf der Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen in Bielefeld isst man vegetarisch.
21.11.2018 - 16:44
Ingo Lehnick
epd
Neunzig Prozent weniger Papier und zu achtzig Prozent vegetarisches Mittagessen: Die bis Mittwoch in Bielefeld tagende Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen bemüht sich noch stärker als in den Vorjahren um Umwelt- und Klimaverträglichkeit.
Naturkatastrophen sind verheauf Vanatu auf der südpazifischen Insel Ambae.
19.11.2018 - 12:51
epd
Das Land mit dem höchsten Katastrophenrisiko ist laut dem neuen Weltrisikoindex Vanuatu, gefolgt von Tonga und den Philippinen. Die größte Gefahr droht den Kindern dort. Deutschland nimmt Platz 155 von 172 ein.
 Manfred Rekowski
05.10.2018 - 15:52
epd
Der rheinische Präses Manfred Rekowski begrüßt die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts NRW zum vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst.
Der Tagebau Hambach bei Morschenich schiebt sich an den Hambacher Forst.
05.10.2018 - 14:48
Katrin Wienefeld
Baumbeschützer, Tausende Polizisten und mutige junge Leute: Die Evangelische Gemeinde zu Düren ist im Ausnahmezustand, seit die letzten Bäume des Hambacher Waldes gerodet werden sollen. Vor Ort könnte sich die entscheiden, wie die Klimapolitik der Zukunft aussehen wird.
Regenwürmer sterben an Microteilchen von Plastik im Boden
04.10.2018 - 10:54
Nils Sandrisser
epd
Das Problem des Plastikmülls im Meer kennt nahezu jeder. Aber kaum bekannt ist, dass auch die Böden wohl Unmengen an Mini-Kunststoffteilchen enthalten. Die Folgen für die Menschen sind noch unklar.
Palmöl-Plantage in Indonesien
21.09.2018 - 16:08
epd
Umweltschützer in Indonesien haben die Anordnung der Regierung begrüßt, drei Jahre lang keine neuen Palmöl-Plantagen zu erlauben. Allerdings sei das Moratorium nur ein erster überfälliger Schritt, der längst nicht weit genug gehe.
Völker Amazoniens
19.09.2018 - 16:27
epd
Kirchliche Organisationen haben Deutschland zu wirksamen Maßnahmen für den Schutz des Amazonas-Gebiets und der dort lebenden indianischen Völker aufgefordert.
Hambacher Forst
19.09.2018 - 15:25
epd
Im Konflikt um den Hambacher Forst und einen Braunkohle-Ausstieg hat der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, den Energiekonzern RWE und die nordrhein-westfälische Landesregierung zu mehr Bewegung aufgefordert.
Hambacher Forst
13.09.2018 - 11:24
epd
Die Räumung des Protestcamps von Braunkohlegegnern im Hambacher Forst hat begonnen. Mehrere Hundert Polizisten begannen mit den Arbeiten. In dem Wald befinden sich nach Angaben der Umweltschützer mehr als 60 Baumhäuser.
Polizeieinsatz im Hambacher Forst
06.09.2018 - 16:12
epd
Der Protest gegen die geplante Rodung des Hambacher Forstes für den Braunkohlenabbau weitet sich aus. Die Evangelische Kirche im Rheinland sprach sich für am Donnerstag für ein Moratorium ein.
RSS - Umwelt abonnieren