Themen
Echte Taube und gemalte Friedenstaube auf einer Tafel
27.02.2019 - 16:52
Knapp 30 Jahre nach dem Ende der Ökumenischen Versammlung in der DDR haben ehemalige Mitglieder der kirchlichen Friedens- und Umweltbewegung in Ostdeutschland in einem Appell zu mehr Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und die Umwelt aufgerufen.
 Naturschützer Hubert Weiger bei einer Demonstration in Berlin unter dem Motto "Kohle stoppen-Klimaschutz jetzt" im Dezember 2018.
01.01.2019 - 12:03
Der Vorsitzende des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND), Hubert Weiger, setzt auf ein breites Umdenken beim Klimaschutz. Das vergangene Jahr mit seinem extremen Wetter könnte eines Tages vielleicht als Wendejahr in die Geschichte eingehen.
Die Zahl der pestizidfreien Kommunen hat sich verfünffacht.
18.12.2018 - 14:30
Die Zahl der pestizidfreien Kommunen hat sich nach Angaben des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) im vergangenen Jahr mehr als verfünffacht.
Alle Inhalte zu: Natur
Tierarzt Jusef Mussallem von der "Palästinensischen Wildtier-Gesellschaft" kümmert sich um die Esel in der Judäischen Wüste.
17.12.2018 - 12:36
Susanne Knaul
epd
Keine Krippenszene ohne Esel - dabei kommt er in der biblischen Weihnachtsgeschichte gar nicht vor. Ein beliebtes Lasttier aber war er zu Jesu Zeiten genauso wie heute. Tierarzt Doktor Jusef kümmert sich um Esel im Heiligen Land.
Goldammer auf der Tannenbaumspitze.
05.12.2018 - 11:07
Stefanie Walter
epd
Reihe für Reihe Tannenbäume - Weihnachtsbaumplantagen sehen öde aus. Für einige gefährdete Vogelarten allerdings sind sie ein guter Lebensraum: Heidelerchen, Baumpieper, Goldammern. Umweltschützer bleiben trotzdem kritisch.
Weihnachtsbäume
26.11.2018 - 11:40
epd
Der Dürresommer 2018 hat auch die Weihnachtsbaumerzeuger hart getroffen. Bei den Neuanpflanzungen des Jahres 2017 liege der Ausfall bei 25 bis 30 Prozent, teilte der Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger am Montag in Hannover mit.
Ende Gelände-Banner zwischen zwei Bäumen im Hambacher Forst
12.10.2018 - 12:37
epd
Mit zivilem Ungehorsam will die Initiative "Ende Gelände" ihren Protest gegen den Braunkohletagebau Hambach fortsetzen. Am letzten Samstag im Oktober planten die Aktivisten, auf das Gelände vorzudringen, um den Abbau zu blockieren.
 In den USA waren in den vergangenen zwei Jahrzehnten die größten Schäden mit einer Summe von fast 950 Milliarden US-Dollar zu verzeichnen
10.10.2018 - 13:31
epd
Naturkatastrophen haben in den vergangenen zwei Jahrzehnten rund 1,3 Millionen Menschen das Leben gekostet.
Peace-Zeichen auf einem Baumstumpf im Hambacher Forst
05.10.2018 - 16:15
epd
Das Verwaltungsgericht Aachen hat die von der Polizei untersagte Demonstration gegen die Rodung des Hambacher Forst zugelassen. Es spreche Überwiegendes dafür, dass das Verbot der für Samstag geplanten Demonstration rechtswidrig sei, erklärte das Gericht am Freitag.
 Manfred Rekowski
05.10.2018 - 15:52
epd
Der rheinische Präses Manfred Rekowski begrüßt die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts NRW zum vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst.
Der Tagebau Hambach bei Morschenich schiebt sich an den Hambacher Forst.
05.10.2018 - 14:48
Katrin Wienefeld
Baumbeschützer, Tausende Polizisten und mutige junge Leute: Die Evangelische Gemeinde zu Düren ist im Ausnahmezustand, seit die letzten Bäume des Hambacher Waldes gerodet werden sollen. Vor Ort könnte sich die entscheiden, wie die Klimapolitik der Zukunft aussehen wird.
Der Hambacher Forst nach Abschluss der Raeumungsarbeiten durch RWE und Polizei am 2.10.18
05.10.2018 - 11:46
epd
Der Hambacher Forst am Niederrhein darf nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen in Münster vorläufig nicht gerodet werden.
Palmöl-Plantage in Indonesien
21.09.2018 - 16:08
epd
Umweltschützer in Indonesien haben die Anordnung der Regierung begrüßt, drei Jahre lang keine neuen Palmöl-Plantagen zu erlauben. Allerdings sei das Moratorium nur ein erster überfälliger Schritt, der längst nicht weit genug gehe.
RSS - Natur abonnieren