Themen
Alle Inhalte zu: Missbrauch
Brüdergemeinde Korntal
07.06.2018 - 14:42
epd
Vier Jahre nach Bekanntwerden erster Vorwürfe ist die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen in Korntaler Kinderheimen zu Ende. Der Abschlussbericht zeigt, wie schutzlos die Kleinen damals ihren Betreuern ausgeliefert waren.
03.06.2018 - 13:50
epd
Papst Franziskus ist zu Beratungen mit fünf chilenischen Priestern zusammengetroffen, die in dem lateinamerikanischen Land Opfer von Missbrauch durch Geistliche wurden.
Chom wehrt sich gegen Sextouristen in Kambodscha
07.05.2018 - 09:23
Michael Lenz
Geschlagen, gedemütigt und zum Sex gezwungen - das ist das Schicksal vieler Kinder in Kambodscha. Ihnen wird von Einheimischen und Kindersextouristen Unbeschreibliches angetan. Eine von "Brot für die Welt" unterstützte Organisation hilft den Opfern und bringt Täter vor Gericht.
Kardinal George Pell muss sich wegen Missbrauchsvorwürfen einem Prozess stellen.
01.05.2018 - 12:19
epd
Der bisherige Finanzchef des Vatikans, der australische Kardinal George Pell, wird wegen Missbrauchsvorwürfen angeklagt.
28.04.2018 - 11:55
epd
Papst Franziskus hat mehrtägige Gespräche mit drei chilenischen Missbrauchsopfern begonnen. Es werde keine offiziellen Erklärungen zum Inhalt der Gespräche geben, um die Vertraulichkeit dessen zu wahren, was die Opfer dem Papst sagten, teilte Vatikansprecher Greg Burke mit.
03.03.2018 - 10:51
epd
Frühere Opfer von Kindesmissbrauch fordern von Bund und Ländern mehr Einsatz zum Schutz von Minderjährigen.
Kirchengesetz
02.03.2018 - 12:20
epd
Mit einem Präventionsgesetz will die Nordkirche als erste evangelische Landeskirche Kinder und Jugendliche besser vor sexuellem Missbrauch schützen.
sexueller Missbrauch durch Kirchenmitarbeiter
27.02.2018 - 15:12
epd
Das Erzbistum Berlin berichtet von neuen Vorwürfen sexuellen Missbrauchs gegen Kirchenmitarbeiter. Allein im Jahr 2017 seien sechs neue Vorwürfe erhoben worden, heißt es in einem am Dienstag vorgelegten Report.
 Ein Oxfam-Button
17.02.2018 - 14:13
epd
Die Missbrauchs-Skandale bei Hilfsorganisationen sorgen weiter für Empörung. Die Übergriffe könnten wie eine "Fortsetzung kolonialer Beziehungen mit anderen Mitteln" wirken, warnt der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung.
17.02.2018 - 09:34
Natalia Matter
epd
Hilfswerke müssen nach Einschätzung der Menschenrechtsexpertin Anna Würth unbedingt offen mit Fällen von sexuellem Missbrauch umgehen. "Man muss darüber berichten, sonst bekommt man das Problem nicht in den Griff", sagte die Leiterin für Internationale Menschenrechtspolitik.
RSS - Missbrauch abonnieren