Themen

Meinungsfreiheit

Alle Inhalte zu: Meinungsfreiheit
Pussy Riot
17.07.2018 - 13:51
epd
Sie kamen in Sturmhauben in eine Kirche, skandierten und gestikulierten: Die Frauen von "Pussy Riot" bei ihrem berühmt-berüchtigten Auftritt 2012 in Moskau. Ob der russische Staat sie danach fair behandelte, darüber urteilte ein europäisches Gericht.
28.04.2018 - 16:53
epd
Der CDU-Politiker Peter Tauber hat das Recht der Kirchen verteidigt, zu politischen Debatten Stellung zu beziehen. "Kirche muss immer Partei ergreifen", sagte er am Samstag.
28.01.2018 - 10:11
Renate Kortheuer-Schüring
epd
Angesichts der Debatte über Grenzen der Meinungsfreiheit an Universitäten hat der Vorsitzende des Evangelisch-theologischen Fakultätentags, Bernd Schröder, dazu aufgerufen, die Regeln eines offenen akademischen Diskurses aufs Neue bewusstzumachen.
Jörg Bollmann, Direktor des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP)
12.01.2018 - 13:06
Jörg Bollmann
evangelisch.de
Wie erkennen wir, was christlich ist und was unchristlich? Es gibt keine Zukunft der Kirche in einer pluralen Gesellschaft ohne ihre Publizistik, das ist die These von Jörg Bollmann. Aber wie viel Freiheit geben wir uns gegenseitig in der evangelischen Publizistik?
16.12.2017 - 11:03
Hanno Terbuyken
Sophia Thomalla hängt sich für eine Werbung ans Kreuz. Na und? Ach, Leute, lasst euch davon doch nicht so provozieren! Lasst die Beschimpfungen sein und feiert Weihnachten mit Liebe.
16.12.2017 - 09:30
epd
Parteipolitische Predigten kommen die Kirchen in den USA weiter teuer zu stehen: Unterstützen Pfarrer in Gottesdiensten bestimmte Parteien, gefährden sie die Steuerbefreiung ihrer Kirche.
07.12.2017 - 13:53
Mit einem Materialheft macht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2017 auf die weltweit schwierige Situation der Presse- und Meinungsfreiheit aufmerksam.
17.06.2017 - 16:25
epd
"Bei staatlichen Maßnahmen gegen Falschnachrichten besteht die Gefahr, in den Bereich der Zensur zu kommen", sagte Thorbjørn Jagland, Generalsekretär des Europarates, dem "Tagesspiegel".
17.06.2017 - 12:14
epd
Zum 64. Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR ist am Samstag in Berlin an die Opfer des 17. Juni 1953 erinnert worden. In der Hauptstadt kamen Vertreter von Bundesregierung, Berliner Senat und Opferverbänden auf dem Friedhof Seestraße zu einer Gedenkstunde zusammen.
 Der Türkei-Korrespondent der "Welt", Deniz Yücel.
28.02.2017 - 17:21
epd
Die Hoffnungen auf eine Freilassung von Deniz Yücel wurden enttäuscht. Nach zwei Wochen in türkischem Polizeigewahrsam wurde für den Journalisten Untersuchungshaft angeordnet. In Deutschland herrscht Entsetzen. Der Ton gegenüber Ankara wird schärfer.
RSS - Meinungsfreiheit abonnieren