Themen
Peter Dabrock mahnt zu realistischem Umgang in der Diskussion um die PID.
13.02.2019 - 11:45
Der Theologe und Ethiker Peter Dabrock hat sich dafür ausgesprochen, die Prüfverfahren für die Präimplantationsdiagnostik (PID) zu lockern. Es müsse vor allem unbürokratischer werden.
31.01.2019 - 14:25
Mit den Gründen von Depressionen und der Versorgung von suizidgefährdeten Menschen beschäftigen sich die Kirchen bei der Woche für das Leben im Mai.
30.01.2019 - 12:47
Die evangelischen Krankenhäuser in Deutschland wollen die Abbrecherquote in der Pflegeausbildung verringern.
Alle Inhalte zu: Medizin
15.09.2018 - 14:28
epd
Gesundheitsminister Spahn strebt eine gesetzliche Neuregelung der Organspende an, um die Zahl der verfügbaren Organe zu erhöhen. Doch aus der katholischen Kirche kommt Widerspruch zu den Plänen.
Urteil über Kündigung des katholischen Chefarzt
11.09.2018 - 16:42
epd
Seit rund zehn Jahren beschäftigt der Fall die deutschen Gerichte und inzwischen auch die europäische Justiz. Der Europäische Gerichtshof äußert sich in seinem Urteil zur Kündigung eines katholischen Chefarztes wegen dessen zweiter Ehe kritisch.
Verzögerungen beim medizinischem Cannabis in Deutschland.
02.09.2018 - 16:44
epd
Cannabis aus Deutschland zur medizinischen Nutzung wird Medienberichten zufolge frühestens im Jahr 2020 zur Verfügung stehen.
21.07.2018 - 10:33
epd
Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat vor den Folgen eines Ärztemangels in Deutschland gewarnt. "Derzeit fehlen in Praxen und Krankenhäusern schon insgesamt 10.000 Ärzte in Deutschland", sagte Gassen.
 Überwachung einer Operation auf einen Überwachungs-Monitor im Krankemhaus.
19.07.2018 - 11:00
epd
Der diakonische Gesundheitskonzern Agaplesion hat 2017 seine Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr um 82,3 Millionen Euro auf rund 1,12 Milliarden Euro gesteigert. Der Jahresüberschuss von 30,8 Millionen Euro werde in moderne Einrichtungen und Patientenbetreuung investiert.
Notaufnahme
17.07.2018 - 13:56
Charlotte Morgenthal
epd
Angesichts der zunehmenden Belastung von Notaufnahmen hatten die Kassenärzte kürzlich eine Patientengebühr von 50 Euro vorgeschlagen. Der Medizinethiker Eckhard Nagel hat die geforderte Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen als "unsoziales Mittel" kritisiert.
31.05.2018 - 11:05
Carina Dobra
epd
Im vergangenen Jahr haben so wenig Menschen wie nie zuvor ihre Organe gespendet. Für viele ist der Tod ein Tabu-Thema. Erst wenn Angehörige, Freunde oder man selbst betroffen ist, ändert sich das.
 Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wirbt für Organspendeausweise.
29.05.2018 - 11:50
epd
Zur zentralen Veranstaltung zum Tag der Organspende am Samstag in Saarbrücken wirbt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für den Organspendeausweis: "Ein Ausweis stellt sicher, dass die eigenen Wünsche umgesetzt werden: Klarheit in EC-Karten-Größe", sagte der Minister.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) spricht auf dem 121. Deutschen Ärztetag.
10.05.2018 - 16:54
epd
Mediziner sollen ihre Patienten künftig einfacher über Telefon und Internet behandeln dürfen als bislang. Das hat der Deutsche Ärztetag entschieden. Deutschland folgt damit dem Vorbild von Ländern wie Schweden und der Schweiz.
Portrait von Eckart von Hirschhausen
10.05.2018 - 16:48
epd
Gewinnstreben und überbordende Digitalisierung schaden nach Ansicht des Arztes und TV-Moderators Eckhart von Hirschhausen dem Gesundheitssystem. "Viele Ärzte schauen heute erst mal auf den Bildschirm statt ihren Patienten in die Augen", sagte er.
RSS - Medizin abonnieren