Themen

Gedenken

Wie eine Gesellschaft gedenkt, erzählt auch etwas darüber, was sie als Teil ihrer Identität betrachtet. Gedenken zeigt sich sowohl in wiederkehrenden Gedenktagen als auch in Denkmalen. An Karfreitag gedenken Christen und christlich geprägte Gesellschaften des Kreuzestodes Jesu Christi. Seit 1996 gedenkt Deutschland am 27. Januar offiziell der Opfer des Nationalsozialismus. Das Stelenfeld am Brandenburger Tor in Berlin ist der zentrale Gedenkort, um an die Verbrechen der Täter und ihre Opfer zu erinnern.
Alle Inhalte zu: Gedenken
29. Jahrestag des Mauerfalls
09.11.2018 - 15:31
epd
In Berlin ist am Freitag auch an den Mauerfall vor 29 Jahren erinnert worden. In der Gedenkstätte Berliner Mauer fanden eine Andacht in der Kapelle der Versöhnung sowie eine Gedenkveranstaltung mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) statt.
Schicksalstag der Deutschen - der 9.Nobember.
09.11.2018 - 09:29
epd
Eine Gedenkstunde im Bundestag und eine zentrale Gedenkveranstaltung des Zentralrats der Juden in Deutschland stehen heute (Freitag) im Zentrum der Erinnerung an den 9. November.
Die ausgebrannte Synagoge in Nürnberg im November 1938.
08.11.2018 - 14:50
epd
Mit einer Gedenkstunde hat das Berliner Abgeordnetenhaus am Donnerstag an den 80. Jahrestag der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 erinnert.
KZ-Besuch von Schülern
07.11.2018 - 15:46
epd
Der Historiker und Rabbiner Andreas Nachama beobachtet eine verstärkte öffentliche Debatte über Antisemitismus.
Glockenläuten der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche zum Ende des Ersten Weltkriegs
07.11.2018 - 12:07
epd
Mit weltweitem Glockenläuten soll am 11. November an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert werden.
03.11.2018 - 08:48
epd
Zum 250. Geburtstag des Theologen Friedrich Schleiermacher gibt das Bundesfinanzministerium eine Sonderbriefmarke zu dessen Ehren heraus.
 Manfred Rekowski
02.11.2018 - 12:24
epd
Christen sollten nach den Worten des rheinischen Präses Manfred Rekowski entschieden gegen alle Formen von Judenfeindschaft und Fremdenhass vorgehen.
Matthias Katsch, ehemaliger Schüler des Canisius-Kollegs und Initiative "Eckiger Tisch".
30.10.2018 - 16:00
epd
Die Initiative "Eckiger Tisch" lehnt die Einführung eines kirchlichen Gedenktags für die Betroffenen sexuellen Kindesmissbrauchs ab. "Gedenken, Entschuldigungen oder 'Buße' allein genügen nicht", sagte Sprecher Matthias Katsch am Dienstag in Berlin.
Gedenktag für die Betroffenen des sexuellen Missbrauchs
29.10.2018 - 14:56
epd
Die katholische Deutsche Bischofskonferenz befürwortet den Vorschlag von Papst Franziskus, jährlich einen Gedenktag für die Betroffenen des sexuellen Missbrauchs zu begehen.
27.10.2018 - 10:18
epd
Mit einer Gedenkveranstaltung wird am Montag in Berlin an den 80. Jahrestag der sogenannten Polenaktion im Jahr 1938 erinnert. Die "Polenaktion" Ende Oktober 1938 war die erste Massendeportation von Jüdinnen und Juden während des Nationalsozialismus.
RSS - Gedenken abonnieren