Themen
Alle Inhalte zu: Atomwaffe
Proteste gegen Aufrüstung der NATO nach dem NATO-Doppelbeschluß in der DDR.
12.01.2019 - 16:07
Nils Sandrisser
epd
In diesem Jahr ist es 40 Jahre her, dass die Friedensbewegung durch den Nato-Doppelbeschluss einen gewaltigen Aufschwung erhielt. Heute steht der Bau atomarer Mittelstreckenraketen wieder im Raum. Aber ein Aufschrei wie damals bleibt bislang aus.
Der US B–29 Fernbomber “Enola Gay” wirft um 8.15 Ortszeit eine Atombombe ab.
06.08.2018 - 14:16
epd
Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat die Bundesregierung aufgefordert, der 2017 geschlossenen UN-Vereinbarung über ein Atomwaffenverbot beizutreten.
Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, hat neue Anläufe für Abrüstung und Frieden gefordert.
10.07.2018 - 11:27
epd
Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, hat neue Anläufe für Abrüstung und Frieden gefordert.
07.07.2018 - 16:02
epd
Kirchliche Friedensaktivisten protestierten heute am Bundeswehr-Fliegerhorst in Büchel gegen Atomwaffen.
17.06.2018 - 15:44
epd
Friedensorganisationen haben Abzug von US-Atomwaffen gefordert, die am Luftwaffenstützpunkt Büchel in der Eifel lagern sollen.
U.S. Präsident Donald Trump und der Machthaber von Nordkorea Kim Jong Un.
12.06.2018 - 15:45
epd
Der evangelische Friedensbeauftragte Renke Brahms bewertet die Ergebnisse des Treffens zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un zurückhaltend.
30.03.2018 - 14:36
epd
Mit Veranstaltungen in mehreren deutschen Städten hat die Friedensbewegung am Karfreitag ihre diesjährigen Ostermärsche gestartet.
26.01.2018 - 18:16
epd
Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat ein völkerrechtliches Verbot für Atomwaffen gefordert. Sie seien die einzigen Massenvernichtungswaffen, die noch nicht weltweit geächtet sind, sagte er.
Überlebende des Atomwaffenabwurfs
10.12.2017 - 16:07
epd
Die "Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen" (Ican) ist am Sonntag mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden.
10.12.2017 - 12:34
epd
Bei einer feierlichen Zeremonie in Oslo wird heute (Sonntag) der Friedensnobelpreis an die "Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen" (Ican) verliehen.
RSS - Atomwaffe abonnieren