Dresdner Stollen lagern in der Frauenkirche

Dresdner Stollen in Verpackungen gelagert

© Pusteflower9024/iStockphoto/Getty Images

In der Dresdner Frauenkirche werden erstmals Christstollen gelagert und zur Reife gebracht. (Symbolbild)

Für Reifeprozess
Dresdner Stollen lagern in der Frauenkirche
Gebacken in einer jahrhundertealten Bäckerei - vollendet in der Dresdner Frauenkirche: In einer der Glockenstuben reifen zum ersten Mal 300 Kisten Christstollen zu vorweihnachtlicher Perfektion.

In der Dresdner Frauenkirche werden erstmals Christstollen gelagert und zur Reife gebracht. In wenigen Tagen würden 300 Kisten in einer der Glockenstuben der berühmten Kirche aufgebaut, teilte die Stiftung Frauenkirche am Donnerstag in Dresden mit. Sie reifen dann 40 Tage lang in 29 Metern Höhe.

Die Initiative dafür ging von der Dresdner Mühlenbäckerei aus. Eine mehrwöchige Reifephase ist ein wichtiger Teil des Herstellungsprozesses. Sie entschiedet über den Geschmack der Stollen. Die Dresdner Mühlenbäckerei wurde bereits 1547 erstmals urkundlich erwähnt.

Mehr zu Frauenkirche, Bäckereien
Die sächsische evangelische Landeskirche und die Stiftung Frauenkirche Dresden haben eine Kandidatin und zwei Kandidaten als mögliche Nachfolger von Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt benannt.
Welche Frauen aus der Bibel oder dem christlichen Leben sind Vorbilder für andere gläubige Frauen? Wie positionieren sich Frauen, die in der Öffentlichkeit stehen zum Thema "Ich und mein Glaube"?