"Juenger" vernetzen Gemeinde per App

Jugendliche Menschen mit Smartphones

© Getty Images/iStockphoto/Alessandro Biascioli

Mit der "Juenger-App" will die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Minden Menschen vernetzen.

"Juenger" vernetzen Gemeinde per App
Die Evangelische Jugend des Kirchenkreis Minden hat eine App herausgebracht, die den Austausch innerhalb von Gemeinden erleichtern soll. Mit der "Juenger-App" wollen die Ehrenamtlichen Menschen in der Umgebung vernetzen.

Vorstellen kann man sich die Anwendung wie ein schwarzes Brett - nur eben digital. Laut der Evangelischen Jugend des Kirchenkreis Minden, den Machern der "Juenger-App", können Nutzer sich auf dieser Plattform für anstehende Termine eintragen. Außerdem könnten sie eigene Projekte oder Treffen bewerben und andere über die App einladen. 

Um den Austausch zu erleichtern, ist es den Usern möglich, Gruppen zu verschiedenen Themen zu bilden. Ein weiteres Feature: Nutzer können Ungeliebtes und Ausrangiertes auf dem Gesucht-Gefunden-Marktplatz tauschen. Die "Juenger-App", die eine Art lokale Alternative zu Facebook und Co darstellt, ist kostenlos und sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte in den jeweiligen App-Stores verfügbar.

Meldungen

Top Meldung
Der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland Volker Jung mit Fußball
Der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Volker Jung, hofft auf eine „neue Demut“ der Fußballvereine. Es wäre wünschenswert, wenn der Rückgang von Ablösesummen für Spieler und deren Gehälter infolge der Corona-Pandemie nachhaltig wirken würde.

aus dem chrismonshop

Und Gott chillte
Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss, ab jetzt zu chillen. 1. Mose 2,1 (louloujane,) Gott ist der Oberchecker! Er...