Aktuelle Inhalte

Bibel in offener Nachttisch-Schublade
17.06.2018
Vielleicht finden die WM-Fußballer in ihren russischen Hotelzimmern Bibeln. Denn darin können sie wertvolle Tipps und hilfreiche Stärkung für die bevorstehenden Spiele finden.
Fernsehtipp "Griff nach der Freiheit - Der Aufstand vom 17. Juni 1953".
16.06.2018
Der 17. Juni 1953 - ein Tag für die Geschichtsbücher. Der Film erzählt die Geschichte des Aufstands, der blutig niedergeschlagen wurde und in dessen Folge über fünfzig Menschen starben. Er reflektiert gleichzeitig über seine Bedeutung für Deutschland heute.
Die Diakonie, Initiativen und Verbände rufen zur Beteiligung am zweiten "Tag der offenen Gesellschaft" auf. Diakoniepräsident Ulrich Lilie erklärt im Interview, wo für ihn die Gesprächsbereitschaft endet
16.06.2018
Corinna Buschow und Bettina Markmeyer
Beim "Tag der offenen Gesellschaft" will auch die Diakonie als Mitinitiator für Toleranz werben. Präsident Ulrich Lilie erklärt, wo für ihn die Gesprächsbereitschaft endet und an welchem Punkt eine AfD-Mitgliedschaft in seinem Verband zum Problem wird.
Jeder Planwagen ist ein Nachbau eines originalen Wagens aus der Zeit vor 850 Jahren
15.06.2018
Die Vorbereitungen für den Kaltblut-Planwagen-Treck von Brück in Brandenburg nach Weliki Nowgorod in Russland laufen auf Hochtouren. Eine rund 70 Kilogramm schwere Friedensglocke geht mit auf die Reise. Ein Besuch in Brück.
Die Welt schaut auf Russland: Die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gastiert hier. Wer aber sind - außer den Funktionären - eigentlich die Gastgeber? Die Fotografin Isabela Pacini hat verschiedenste Menschen in ihrer Heimat Russland getroffen und lässt sie zu Wort kommen.
Diakoniepräsident Ulrich Lilie.
13.06.2018
Bettina Markmeyer und Corinna Buschow
Der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, kann in der Pflegepolitik der Koalition in Berlin keinen Aufbruch erkennen. Das Sofortprogramm für 13.000 neue Pflegestellen bezeichnete er als "Witz".
Dresdner Trompeten-Virtuose Ludwig Güttler
13.06.2018
Katharina Rögner
Ludwig Güttler ist ein gefeierter Trompeter und ein Mensch mit Prinzipien. Beharrlich hat er den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche vorangetrieben. Doch mit 75 will er auch noch etwas anderes sehen.
Taufbegleiter Motiv mit App Logo
Kein Kind wird auf seinen Namen getauft. Worauf aber dann? Was passiert eigentlich bei der Taufe? Und was muss alles bedacht und getan werden? Ein neues Angebot begleitet Eltern und Paten auf dem Weg zur Taufe – und liefert die wichtigen Infos zum jeweils richtigen Zeitpunkt!
Drei-Religionen-Grundschule in Osnabrück.Den Alltag in der neuen Schule sollen Christen, Juden und Muslime mit ihren Riten und Festen gemeinsam gestalten.
12.06.2018
Martina Schwager
An einer Grundschule in Osnabrück lernen christliche, jüdische und muslimische Schüler gemeinsam und voneinander. Respekt füreinander ist das A und O.
Hochzeit bei den Minangkabau im Dorf Supayang, Westsumatra, Indonesien
12.06.2018
Fritz Schaap (Text) und Sascha Montag (Foto)
Die Minangkabau sind die größte matrilineale Gesellschaft der Welt. Und sie sind Muslime. Anders als im klassischen Islam ist das Eigentum bei ihnen in den Händen der Frauen. Land wird immer von der Mutter an die Tochter vererbt. Einblicke in eine faszinierende Gesellschaft.