Rubriken

Taufe - Wilkommen in der Gemeinschaft

Die Taufe ist die schönste Art, wie die Kirche Willkommen sagt. Sie ist ein Fest – für den Täufling, für die Familie, für die ganze Kirche. Wer getauft ist, gehört zu der großen "Gemeinschaft der Heiligen". Wir haben Ihnen viele Anregungen und Informationen zum Thema Taufe zusammengestellt.
Taufbegleiter Motiv mit App Logo
13.06.2018 - 09:16
Kein Kind wird auf seinen Namen getauft. Worauf aber dann? Was passiert eigentlich bei der Taufe? Und was muss alles bedacht und getan werden? Ein neues Angebot begleitet Eltern und Paten auf dem Weg zur Taufe – und liefert die wichtigen Infos zum jeweils richtigen Zeitpunkt!
Foto: Gabriela Insuratelu/iStockphoto
15.06.2017 - 09:53
Ein Kind auf Erden, in der Familie und der Gemeinde willkommen zu heißen, ist ein besonderer Moment. Auf Fragen zur Taufe gibt es hier Antworten.
Eine Hand, aus der Wasser rinnt.
11.04.2018 - 15:26
Kann man auch mit Schnee taufen? Wieso stehen Taufbecken nicht auf dem Altar? Und warum sagen Engel immer: "Fürchtet euch nicht?" Und: Woher kommt der Brauch, kranke Säuglinge möglichst schnell zu taufen?
01.06.2015 - 13:52
EKD
Hier können Sie ganz einfach die Kirchengemeinde finden, zu der Sie gehören.
Foto: iStockphoto/Uwe Zänker/Julius Schnorr von Carolsfeld
16.03.2013 - 13:21
evangelisch.de
Drei Hände voll Wasser und Gottes Segen: Die Taufe ist eines der ältesten Rituale christlichen Glaubens. Ihr Zuspruch gilt jedem Menschen - bedingungslos und lebenslang.
Foto: Stephan Zabel/iStockphoto
17.03.2013 - 13:26
Alexander Gemeinhardt
Drei Hände voll Wasser und Gottes Segen: Die Taufe ist eines der ältesten Rituale christlichen Glaubens. Ihr Zuspruch gilt jedem Menschen - bedingungslos und lebenslang.
Taufe: "Ja" sagen zum Glauben
10.09.2012 - 20:04
Eduard Kopp
Wann sagt ein Mensch "ja" zum Glauben? Und wann sagt Gott "ja" zu diesem Menschen? Davon machen sich Christen seit Jahrhunderten unterschiedliche Bilder.
Foto: Bob Thomas/iStockphoto
10.08.2012 - 20:08
Anne Kampf
Welche Rolle spielen Paten bei der Taufe eines Kindes? Sie sollten die Beziehungen ernst nehmen, gute Freunde der Eltern und gute Begleiter des Kindes sein.
RSS - Taufe abonnieren