TV-Tipp
13. März, ARD, 20.15 Uhr
Ein Vater wird zu einer Lagerhalle bestellt, wo er die in Plastikfolie eingewickelte Leiche seines Sohnes Max entdeckt. Der Mann ist auf eine spezielle Weise tätowiert, was die beiden Ermittlerinnen alsbald zu einer Frau namens Kyomi führt.
TV-Tipp
2. März, MDR, 22.10 Uhr
Der Film beginnt mit einem Attentat: Der Leiter einer Versicherungsfirma ist aus großer Distanz in seinem Büro erschossen worden. Ein Scharfschütze in Dresden?
Alter Röhrenfernseher steht vor Wand
16. Januar, ARD, 20.15 Uhr
Seit Rechtsmediziner Boerne in der Episode "Limbus" (2020) in der Vorhölle gelandet ist und seinen Mörder als Geist zur Strecke bringen musste, um zu überleben, ist beim "Tatort" aus Münster alles möglich.
Alle Inhalte: Tatort
RSS - Tatort abonnieren