Alle Inhalte zu: Sachsen
17.11.2018 - 11:58
epd
Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing hat bei Debatten über Migration zu einer von Menschenliebe getragenen Verantwortung, aber auch zu Realismus aufgerufen.
09.09.2018 - 10:41
epd
Der sächsische Innenminister Roland Wöller (CDU) hat eine zügige Aufklärung des Angriffs auf das jüdische Restaurant "Schalom" vor zwei Wochen in Chemnitz zugesagt.
08.09.2018 - 11:19
epd
Der Politikberater Johannes Hillje sieht in der Diskussion um den Begriff "Hetzjagd" im Zusammenhang mit den ausländerfeindlichen Demonstrationen in Chemnitz eine Vermeidungsstrategie.
Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing warnt nach den Ausschreitungen in Chemnitz vor einer weiteren Verrohung des Diskurses.
28.08.2018 - 15:54
Johannes Süßmann
epd
Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing warnt nach den Ausschreitungen in Chemnitz vor einer weiteren Verrohung des Diskurses.
Demonstranten der rechten Szene zünden Pyrotechnik und schwenken Deutschlandfahnen bei den Ausschreitungen in Chemnitz.
28.08.2018 - 14:09
epd
Bei den Krawallen am Montagabend in Chemnitz sind nach Polizeiangaben insgesamt 20 Menschen verletzt worden.
Der Landesvorsitzende der SPD Sachsen-Anhalt, Burkhard Lischka
28.08.2018 - 09:25
epd
Nach den Ausschreitungen in Chemnitz hat der SPD-Innenexperte Burkhard Lischka vor der Gefahr inszenierter bürgerkriegsähnlicher Zustände gewarnt.
Innenstadt von Chemnitz. Nach einem Streit war in der Nacht zu Sonntag in der Innenstadt ein 35-jähriger Mann erstochen worden.
28.08.2018 - 09:17
epd
Nach der tödlichen Gewalt am Rande des Chemnitzer Stadtfestes und anschließenden Angriffen auf Ausländer haben Vertreter von Polizei, Stadt und Landespolitik zur Besonnenheit aufgerufen.
 Polizisten und Bürger stehen in Chemnitz nach Abbruch des Stadfestes. Weitere Versammlungen Linker und Recher sind geplant.
27.08.2018 - 15:04
epd
In Chemnitz wird ein 35-Jähriger getötet. Als Reaktion ziehen 800 mutmaßliche Rechte durch die Stadt, Zeugen berichten von Hetzjagden auf Migranten. Während Politiker zur Besonnenheit aufrufen, kommen ein Syrer und ein Iraker vor den Haftrichter.
25.08.2018 - 09:59
epd
Rund eine Woche nach dem umstrittenen Vorgehen sächsischer Polizisten gegen Journalisten des ZDF hat der Dresdner Polizeipräsident Horst Kretzschmar Fehler eingeräumt.
Behinderung eines TV-Teams am Rande des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Dresden.
19.08.2018 - 16:35
epd
Sächsische Oppositionspolitiker haben nach einem umstrittenen Polizeieinsatz gegen Journalisten in Dresden vor Eingriffen in die Pressefreiheit gewarnt. Die sächsische Polizei dürfe sich nicht von "'Pegida und Co." instrumentalisieren lassen.
RSS - Sachsen abonnieren