Grundrente
11.11.2019 - 05:44
"Die Grundrente war überfällig", sagt Diakoniepräsident Ulrich Lilie. Dass sich die große Koalition auf eine umfassende Einkommensprüfung geeinigt hat, hält der Präsident des evangelischen Wohlfahrtsverbandes für legitim.
Maria Loheide
08.02.2019 - 09:36
Die Diakonie Deutschland macht sich für eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung stark. Sozialvorstand Maria Loheide unterstützte in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner" das Grundrenten-Konzept von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD).
03.02.2019 - 13:03
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat ein Konzept für die von der großen Koalition geplante Grundrente vorgelegt. Demnach soll die Rente für drei bis vier Millionen Geringverdiener um bis zu 447 Euro erhöht werden, wie Heil der "Bild am Sonntag" sagte.
Alle Inhalte zu: Rente
Gesamtrente aus Versicherten- und Hinterbliebenenrente ist gestiegen
20.10.2018 - 17:42
epd
Die Altersrenten in Deutschland sind innerhalb von zehn Jahren um 22 Prozent gestiegen. Im Jahr 2017 lag die Altersrente im Durchschnitt bei 875,68 Euro, zehn Jahre zuvor betrug sie noch 718,00 Euro.
Die Verbesserungen bei der Rente sollen bereits im kommenden Jahr in Kraft treten.
29.08.2018 - 15:35
epd
Die große Koalition hat sich auf ihr Rentenpaket geeinigt. Union und SPD feierten die kleinen Änderungen gegenüber den Verabredungen im Koalitionsvertrag als Durchbruch. Von der Opposition kam Kritik.
16.06.2018 - 15:27
epd
Bis zu einer halben Million Rentner leben laut einem Bericht der "Welt am Sonntag" in verdeckter Armut. Sie bezögen keine Sozialhilfe vom Staat, obwohl sie unterhalb der Armutsgrenze von 750 Euro pro Monat lebten, meldete die Zeitung.
Margot Käßmann
25.02.2018 - 11:07
epd
Die frühere EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann freut sich auf ihren Ruhestand.
14.11.2017 - 11:10
epd
Der Anteil der Beschäftigten in der Altersgruppe der 60- bis 64-Jährigen ist einem Zeitungsbericht zufolge im vergangenen Jahr auf 56 Prozent gestiegen.
Eine Seniorin fährt Bus und schaut interessiert aus dem Fenster
25.10.2017 - 09:44
Max Knieriemen
Der demografische Wandel macht auch vor den Kirchen nicht Halt. Aber die kommende Seniorengeneration ist anders als ihre Vorgänger. Jens-Peter Kruse, Vorsitzender der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit, erklärt im Interview, was das für kirchliche Arbeit heißt.
07.07.2017 - 11:35
epd
In acht Jahren sollen sich die Renten in Ost- und Westdeutschland nicht mehr unterscheiden. Der Bundesrat billigte am Freitag in Berlin die Angleichung bis zum Jahr 2025. Bis dahin steigen die Altersbezüge der Rentner im Osten schneller als im Westen.
10.05.2017 - 19:03
epd
Der Koblenzer Statistikprofessor Gerd Bosbach hat davor gewarnt, den Menschen mit Katastrophenszenarien einer alternden Gesellschaft Angst zu machen. Den Großteil des demografischen Wandels habe Deutschland bereits im vergangenen Jahrhundert gemeistert, sagte der Mathematiker.
30.12.2016 - 16:39
epd
Die Rente mit 67 bleibt bei den Deutschen äußerst unbeliebt. Nicht einmal fünf Prozent könnten sich damit anfreunden, erst ab diesem Alter in den Ruhestand zu gehen, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GfK im Auftrag der "Welt am Sonntag" ergab.
12.08.2016 - 16:36
epd
Nach dem Reformationsjubiläum 2017 geht die Reformationsbotschafterin Margot Käßmann in Rente. Sie wollte mit ihrem 60. Geburtstag am 3. Juni 2018 offiziell in den Ruhestand wechseln, sagte die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland.
RSS - Rente abonnieren