Spaziergänger gehen bei diesigem Wetter vor dem Kirchturm der Sankt Martins Kirche entlang
Trotz sinkender Mitgliedszahlen
Die Kirchen verlieren zwar Mitglieder, aber nach Ansicht des Religionssoziologen Gert Pickel nicht zwangsläufig ihre Bedeutung in Gesellschaft und Politik.
Landessynode Westfalen
Pfarrberuf im Wandel: In der westfälischen Kirche werden künftig auch andere Berufe eingebunden. Die viertgrößte deutsche Landeskirche macht damit aus der Not eine Tugend.
Portrait von Bischof Christian Stäblein
EKBO-Landesbischof Stäblein erwartet in Folge der Corona-Pandemie dauerhafte Veränderungen in den Kirchen. Die vergangenen 15 Monate hätten die ganze Verletzlichkeit der evangelischen Kirche vor Augen geführt, aber auch deren Lebendigkeit.
RSS - Religion abonnieren