Rubriken

Hilfe und Beratung

"Woche für das Leben" wurde mit einem ökumenischen Festgottesdienst eröffnet.
04.05.2019 - 17:29
Seit 25 Jahren wirbt die "Woche für das Leben" der evangelischen und der katholischen Kirche für den Schutz des Lebens. Diesmal steht das Thema Suizid im Vordergrund. Die Kirchen wollen Wege für eine bessere Prävention aufzeigen.
Schwesternkurs
03.05.2019 - 12:26
Tracht und Zölibat sind in der Sarepta-Schwesternschaft schon lange keine Pflicht mehr, geblieben ist die Verbundenheit im Glauben und diakonischen Handeln. Festveranstaltungen würdigen im Mai das 150-jähriges Bestehen der Schwestern.
Ökumenischer Gottesdienst für die "Woche für das Leben".
23.04.2019 - 12:57
Die "Woche für das Leben" der beiden großen Kirchen setzt sich vom 4. bis 11. Mai mit Suizidprävention auseinander. Unter dem Titel "Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern." werden die vielfältigen Beratungsangebote der Kirchen in den Mittelpunkt gestellt.
Alle Inhalte zu: Hilfe und Beratung
Heinrich Bedford-Strohm zum Verbot der organisierten Sterbehilfe.
16.04.2019 - 15:02
epd
Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über das kontrovers diskutierte Verbot der organisierten Sterbehilfe. Konkret geht es um Paragraf 217 des Strafgesetzbuchs.
Glasmosaik mit dem Wappen des Johanniterordens im Johanniter-Krankenhaus in Bonn.
06.04.2019 - 10:51
epd
Der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, hat die soziale Arbeit des Johanniterordens gewürdigt. "Ihre Ritterschaft ist keine kriegerische, sondern eine der tätigen Nächstenliebe", sagte Schneider am Samstag.
Ernennung von Militär-Rabbinern für Bundeswehr.
02.04.2019 - 16:35
epd
Für jüdische Soldaten in der Bundeswehr soll es künftig Militär-Rabbiner geben. Wie das Bundesverteidigungsministerium am Dienstag in Berlin mitteilte, soll für den Anfang eine "niedrige einstellige Zahl" an Rabbinern eingestellt werden, um Erfahrungen zu sammeln.
Sparschwein
27.02.2019 - 15:41
epd
Immer weniger Menschen in Deutschland spenden einer Studie zufolge Geld. Besonders die jüngere Generation zeigt sich bei Geldspenden zurückhaltend. Organisationen müssen sich nun neue Wege überlegen, diese Menschen zum Spenden zu bringen.
20.02.2019 - 08:45
Dr. Wolfgang Schürger
Die Erweiterte Bundesleitung der Freien Evangelischen Gemeinden hat im Dezember 2018 eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Homosexualität veröffentlicht. Der LSVD bezeichnet sie als "homophoben und gefährlichen Humbug". Wolfgang Schürger meint jedoch, dass man bei genauerem Hinsehen ein beachtenswertes Umdenken der freien Evangelischen beobachten könne.
 Kinder- und Jugendhospizes in Wilhelmshaven
08.02.2019 - 11:59
epd
Experten beklagen eine mangelnde stationäre Palliativversorgung für sterbenskranke Kinder und Jugendliche in Deutschland. "Palliativplätze für Kinder in Kliniken sind rar gesät", sagte Irene Müller, Geschäftsführerin des Kinderhospizes "Joshuas Engelreich" in Wilhelmshaven.
Paar sitzt auf Regenbogenflagge
07.02.2019 - 17:49
epd
Der Lesben- und Schwulenverband hat den Umgang mit Homosexualität in einigen Freien evangelischen Gemeinden kritisiert. Der Verband wirft dem Bund Freier evangelischer Gemeinden vor, zur sexuellen Enthaltsamkeit und zu Therapien anzuraten.
31.01.2019 - 14:25
epd
Mit den Gründen von Depressionen und der Versorgung von suizidgefährdeten Menschen beschäftigen sich die Kirchen bei der Woche für das Leben im Mai.
Paragraf 219a
29.01.2019 - 15:45
epd
Die beiden christlichen Kirchen in Deutschland haben unterschiedlich auf die geplante Lockerung des Werbeverbots für Abtreibungen reagiert.
Forderung nach konsequenter strafrechtlicher Verfolgung der sexuellen Übergriffe von Kirchenvertretern.
28.01.2019 - 10:51
epd
Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, fordert eine konsequentere strafrechtliche Verfolgung der sexuellen Übergriffe von Kirchenvertretern, die noch nicht verjährt sind.
RSS - Hilfe und Beratung abonnieren